Kompetenzen und Methoden

Bild im Text zu Kompetenzen und Methoden

Das Team Analytik bündelt vielfältige Kompetenzen und Methoden, um den verschiedenen Anforderungen der Kunden begegnen zu können.

  • GKV-Datenbankexperten
  • Morbi-RSA-Spezialisten
  • Anwender von Predictive Analytics
  • Versicherungsmathematiker / Aktuare
  • Ansprechpartner für Regionalanalysen
  • Data-Warehouse-Manager

In einem Daten-QuickScan bieten wir Ihnen unser Knowhow in den Bereichen Versorgungsanalyse, Business Intelligence und Data Warehouse zu folgenden Fragestellungen an:

  • Wie steht es um meine Datenqualität?
  • Wie setzte ich Anfragen auf meiner Datenbank um?
  • Warum erhalte ich unplausible Ergebnisse?
  • Wer kann meinen Fachbereich kurzfristig unterstützen?
  • Wo gibt es Auffälligkeiten in den Daten?

Dabei gehen wir wie folgt vor:

Wir arbeiten Lösungsorientiert. Mit unserer „PLUV-Methode“ definieren wir die konkrete Problematik, erarbeiten praktikable Lösungen. Mit Hilfe von SQL und GKV-spezifischer Software können wir Ihre Daten schnell analysieren und explorativ untersuchen. Erfahrene Analysten sind an Ihrer Seite und geben Hilfestellung bei der Umsetzung. Die erarbeiteten Skripte, Anleitungen und Lösungen dokumentieren wir für Sie und besprechen gemeinsam die gewonnenen Erkenntnisse.

Was ist Ihr Nutzen?

  • Sie profitieren von unserer Fachkenntnis und entlasten die eigenen Fachabteilungen.
  • Dank unserer umfassenden Dokumentation und Wissensvermittlung erweitern wir langfristig die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter.

Wir bieten Ihnen individuelle Analysen im Zusammenhang mit der Morbi-RSA-Systematik für Ihre Versorgungssteuerung:

  • Welche Zuweisungen sind mit einer Krankheit verbunden?
  • Wie viele Versicherten erhielten (keine) Zuweisungen?
  • Welche Deckungsbeiträge weist eine Population auf?
  • Welches Potenzial steckt in der Steuerung einer bestimmten Erkrankung?
  • Wie attraktiv ist mein Versorgungsprogramm aus Morbi-RSA-Sicht?
  • Welchen Einfluss hat ein Medikament auf die Zuweisungen für eine Kasse?
  • Wo gibt es Hebel in der Versorgungssteuerung?

Was ist Ihr Nutzen?

Mit unserer langjährigen Erfahrung unterstützen wir Sie bei fachlichen und methodischen Fragen und bieten Ihnen aufschlussreiche Zusatzanalysen auf dem Gebiet des Einnahmenmanagements.

Unser tägliches Geschäft ist der Umgang mit „Smart Data“, indem wir Prognosen und Modelle für die Vorhersage von Ereignissen anwenden und entwickeln. Dabei lernen wir aus Daten aus der Vergangenheit und schließen daraus auf zukünftige Trends auf unternehmensweiter oder Individuen-Ebene. Dadurch sind sie Veränderungen und Entwicklungen immer einen Schritt voraus.

Mit Hilfe von modernen Data Mining Methoden prognostizieren wir Kosten, Umsätze oder Erkrankungen.

Durch Prescriptive Analytics liefern wir Ihnen zusätzlich zu Prognosen auch Handlungsempfehlungen, um wahrscheinliche Ereignisse verhindern oder beeinflussen zu können.

Wir wenden somit verschiedene Methoden für Sie an, testen und vergleichen die entstehenden Modelle und liefern Ihnen ein Ergebnis mit bestmöglicher Vorhersagegüte.

Als Ausgründung aus dem Versicherungswissenschaftlichen Lehrstuhl der Universität Leipzig bieten wir die Kalkulation und Evaluation von (Wahl-)Tarifen, Versicherungsprodukten und Versorgungsprogrammen der GKV und PKV an. Außerdem arbeiten wir mit geprüften Aktuaren nach DAV.

Was ist Ihr Nutzen?

  • Sie profitieren von einem Expertenteam mit geprüften Aktuaren nach dem DAV
  • auf unsere versicherungsmathematischen Bewertungen können Sie sich verlassen, denn wir erfüllen die Voraussetzungen Ihrer Aufsicht, die der Begutachtung eines Aktuars standhalten

In Ihrem Auftrag kombinieren wir verschiedene Tools und Betrachtungsweisen auf die Abbildung regionalspezifischer Unterschiede. Das bedeutet, wir werten die Versorgungssituation, Erkrankungs- und Behandlungsraten sowie allgemeine Kosten- und Leistungsmerkmale auf Basis verschiedener regionaler Faktoren aus.

Dabei beziehen wir uns auf amtliche Regionalschlüssel, Verstädterungsgrad, Geodateninformationen oder aggregierte Regionalcluster, die auch soziodemographische Aspekte beinhalten.

Durch die Kombination von Analytik und IT bieten wir branchenunabhängig umfangreiches Knowhow in Bezug auf Datenbanken und DWH.

Wir kennen die GKV-spezifischen Systeme und beschäftigen uns mit der effizienten Datenhaltung und –abfrage in PKV, Krankenhaus und Pharma.

Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot zum Aufbau oder zur Optimierung Ihres DWH.

Ansprechpartner

Lisa Zimmermann, Leiterin Analytik
Bild von Lisa Zimmermann