Medizintourismus – Wie mobil sind deutsche Patienten wirklich?

Erscheinungsdatum: 6.5.2019 | Quelle/Autor: Gesundheitsforen / Anne Weiß; Laura Töpfer

Teilnehmer/innen für Stimmungsbarometer gesucht

Bereits seit den 1970er Jahren haben Patienten im Rahmen der „europäischen Koordinierungsverordnungen“ die Möglichkeit, grenzüberschreitende Gesundheitsleistungen innerhalb der EU in Anspruch zu nehmen. Mit Inkrafttreten der Patientenrechterichtlinie vor sechs Jahren wurden die Freiräume der Patienten weiter ausgebaut.

Welche Angebote locken deutsche Versicherte zu einer Behandlung ins Ausland? Was sind Gründe für die Inanspruchnahme grenzüberschreitender medizinischer Leistungen? In unserem Stimmungsbarometer möchten wir diesen und weiteren Fragen nachgehen, um herauszufinden, wie die Mobilität der Patienten über die Grenzen Deutschlands hinaus aussieht.

Sie sind Mitarbeiter/in einer Krankenversicherung und stehen im Kundenkontakt, bearbeiten Versichertenanträge oder sind im Erstattungswesen tätig? Dann laden wir Sie hiermit herzlich zu unserer circa 5-minütigen Befragung ein. Die Ergebnisse stellen wir Ihnen im Anschluss gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Zur Umfrage