DIGITAL.FORUM: Welche Bedeutung hat die Corona-Krise für Krankenversicherungen?

Veranstaltungsort: — Wir sehen uns ONLINE! — | Diese Veranstaltung wird per Onlineübertragung durchgeführt.

Beginn: 28. April 2020, 10:00 Uhr

Ende: 05. Mai 2020, 13:15 Uhr

DIGITAL.FORUM: Welche Bedeutung hat die Corona-Krise für Krankenversicherungen?

Veranstaltungsort: Diese Veranstaltungsreihe wird per Videoübertragung durchgeführt.

Bild im Text zu null

Die Corona-Pandemie stellt derzeit die gesamte Welt vor komplett neue Herausforderungen und sorgt in unserem Privat- sowie Arbeitsleben für immer drastischere Einschnitte. Auch das Gesundheitswesen bleibt von dem Virus SARS-CoV-2 nicht verschont und so sind die Auswirkungen ebenfalls im Bereich der Krankenversicherung deutlich spürbar. Fast täglich kommt es seitens der Politik zu neuen Regelungen, Servicestellen müssen geschlossen werden und digitale Versorgungslösungen gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Mit unserem neuen Veranstaltungsformat DIGITAL.FORUM widmen wir uns aktuellen und zukünftigen Fragestellungen für Krankenversicherungen rund um die Corona-Thematik. Unsere Experten aus der Praxis stellen sich dafür aus verschiedenen Perspektiven folgenden Schwerpunkten:

#1 Herausforderungen und aktuelle Gesetzeslage
Beginn: 28. April 2020 10.00 Uhr
Ende: 28. April 2020 13.15 Uhr

#2 Digitale Versorgungslösungen
Beginn: 30. April 2020 10.00 Uhr
Ende: 30. April 2020 13.15 Uhr

#3 Aktueller Handlungsbedarf: Analysen und Risikomanagement
Beginn: 05. Mai 2020 10.00 Uhr
Ende: 05. Mai 2020 13.15 Uhr

  • Details
  • Vorträge

Inhalte

#1 Herausforderungen und aktuelle Gesetzeslage

  • Rechtliche Auswirkungen auf das Krankengeld
  • COVID19 - Krankenhausentlastungsgesetz
  • Ausblick: Was kommt nach der Corona-Krise?

#2 Digitale Versorgungslösungen

  • Versorgunglösungen im digitalen Wandel
  • Fernbehandlung - Was ändert sich durch die Corona-Krise?

#3 Aktueller Handlungsbedarf: Analysen und Risikomanagement

  • Aktuelle Analyse von GKV-Routinedaten: Burden of disease
  • Risikomanagement in Zeiten von Corona

Moderation

Ralph Lägel

Bild im Text zu null

Ralph Lägel, MBA, studierte Medizin und Psychologie an der Universität Leipzig und absolvierte seinen MBA in Healthcare Management in Salzburg, Marburg und Trier.

Seine berufliche Laufbahn brachte ihn in Führungs- und Strategiefunktionen an Universitätskliniken, in Therapiezentren, Ärztenetzen, Pharmaunternehmen und in die Gesundheitswirtschaft. Besondere Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren Therapie- und Produktmanagement, IT, Gesundheitspolitik, Market Access und die Entwicklung innovativer Versorgungsmodelle. In den letzten Jahren arbeitete er mit Start-ups und war für die Leitung eines Incubators für ein global tätiges Unternehmen verantwortlich.

Heute ist er Mitinhaber eines Versorgungsforschungsinstituts (inav) und betätigt sich als Business Angel (Cap4Health). Es ist Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Managed Care e.V. (BMC) sowie Mitherausgeber zahlreicher Publikationen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen aus den Bereichen Versorgungsmanagement, Leistungsmanagement, Unternehmensplanung, -steuerung und -entwicklung, Prozessmanagement, Controlling, Risikomanagement und alle Interessenten der Corona-Thematik.

In diesem Bereich stehen Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung alle Dokumente zum DIGITAL.FORUM zur Verfügung.

Achtung: Der Download der Dokumente ist nur für die Teilnehmer des DIGITAL.FORUM zulässig.

Dokumente der Veranstaltung

Ansprechpartner

Susanne Pollak, Leiterin Netzwerk und Veranstaltungen
Bild von Susanne Pollak

Hinweis zur aktuellen Lage

Aufgrund der COVID-19-Pandemie kann es zu kurzfristigen Änderungen bei den Veranstaltungen und deren Durchführung kommen.

Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie selbstverständlich darüber in Kenntnis setzen.

Downloads