Fachsymposium "Entlassmanagement"

Veranstaltungsort: Salles de Pologne Events & Konferenzen | Konferenzetage — Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Beginn: 08. November 2021, 10:00 Uhr

Ende: 08. November 2021, 17:00 Uhr

Fokustag Entlassmanagement

Seit 1. Oktober 2017 ist jedes Krankenhaus dazu verpflichtet, die unmittelbare Anschlussversorgung des Patienten nach dessen Krankenhausentlassung zu gewährleisten. Dazu gehört, dass das Krankenhaus feststellt, ob bzw. welche medizinischen oder pflegerischen Maßnahmen nach der Entlassung erforderlich sind. Des Weiteren ist am 1. Februar 2019 der Rahmenvertrag Entlassmanagement-Reha in Kraft getreten. Hierbei werden ebenfalls die Rehabilitationseinrichtungen dazu aufgefordert, eine lückenlose Anschlussversorgung nach der Entlassung des Rehabilitanden sicherzustellen.

Für eine bestmögliche Umsetzung, bedarf es einer sehr guten Zusammenarbeit zwischen allen beteiligten Institutionen. Gemeinsam wollen wir die Herausforderungen, Chancen und Strategien im Rahmen des Entlassmanagements mit Experten und Fachkollegen der Gesundheitsbranche diskutieren und laden Sie herzlich ein.

  • Agenda
  • Details
  • Organisation
  • Anmeldung
  • Vorträge
  • Rückblick
9.30 Uhr

Empfang der Teilnehmer

10.00 Uhr

Begrüßung und Überblick über die Gesundheitsforen

Bianca Damies, Referentin Netzwerk und Veranstaltungen, Gesundheitsforen Leipzig GmbH

Moderation

Jens-Uwe Füldner, Vorsitzender des Regionalverbandes Mitteldeutschland, Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling e. V.

10.15 Uhr

Aktueller Stand der Gesetzgebung - Herausforderungen, Chancen und Ausblick

Katrin Meyer, Referat Versorgungsstrukturen, GKV-Spitzenverband

11.00 Uhr

Projekt USER – Umsetzung eines strukturierten Entlassmanagements mit Routinedaten

Björn Broge, Geschäftsführer und Ruth Lingnau, Evaluation und Implementierungsforschung, aQua - Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen GmbH

11.45 Uhr

Diskussionspanel: Gesetzgebung und Förderprojekte

Alle Teilnehmer

12.00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

13.00 Uhr

Herausforderungen im digitalen Entlassmanagement aus Sicht der vernetzten Akteure

Alexander Bauch, Geschäftsführer und Gründer, Pflegeplatzmanager GmbH

13.10 Uhr

Integrierte Plattformprozesse im Entlassmanagement – smart und patientenorientiert – am Beispiel der Hilfsmittelversorgung

Admir Kulin, Gründer und Geschäftsführer m.Doc GmbH

Jan Helmig, Bereichsleitung Digitalisierung, opta data Abrechnungs GmbH

13.40 Uhr

Neue Wege in die Anschlussrehabilitation - Mehr Kollaboration zwischen Krankenhaus und Krankenkasse - Ein gemeinsamer Praxisbericht

Tanja Fattler, Abteilungsmanagerin Versorgungssteuerung, Pronova BKK

Maximilian Greschke, Geschäftsführer, Recare Deutschland GmbH

Harald Wenger, Geschäftsführer, soffico GmbH

14.30 Uhr

Diskussionspanel: Digitales Entlassmanagement

Alle Teilnehmer

14.45 Uhr

Netzwerkpause

15.15 Uhr

Herausforderungen des Entlassmanagements – ein Praxisbericht aus dem Uniklinikum Bielefeld

Daniela König, Leitung Sozialdienst, Klinikum Bielefeld

16.00 Uhr

Innovationen, Stolpersteine und Optimierung – das Entlassmanagement im Fokus

Dominik Roettger, Referent Digitalisierung und Politik (DiP), Bayerische Krankenhausgesellschaft

16.45 Uhr

Gemeinsame Abschlussdiskussion und Ausblick

Moderation: Jens-Uwe Füldner, Vorsitzender des Regionalverbandes Mitteldeutschland, Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling e. V.

17.00 Uhr

Ende des Fachsymposiums

Inhalte

  • Aktuelle Entwicklungen in der Gesetzgebung
  • Auswirkungen der Pandemie auf das Entlassungsmanagement
  • Alles digital - alles besser?!
  • Prozessoptimierung aus Sicht aller Akteure
  • Digitalisierung und innovative Konzepte im Rahmen des Entlassmanagements

Moderation

Jens-Uwe Füldner

Bild im Text zu null

Herr Jens-Uwe Füldner ist seit 2002 in verschiedenen leitenden Positionen des Krankenhausmanagements sowohl in Häusern kommunaler als auch in privater Trägerschaft tätig. Zuletzt leitete er u. a. den Bereich Medizinmanagement am SRH Waldklinikum Gera und war somit auch für strategische Fragen rund um das Thema Entlass-bzw. Überleitungsmanagement zuständig.

Herr Füldner studierte Gesundheitsökonomie und erwarb zusätzlich den Titel LL.M im Fachgebiet Medizinrecht an der Dresden International University (DIU). Weiterhin ist er Mitglied verschiedener Arbeits- und Expertengruppen in der Landeskrankenhausgesellschaft Thüringen. Herr Füldner engagiert sich darüber hinaus als Inhaber verschiedener Lehraufträge diverser Hochschulen und Weiterbildungsinstitute.

Jens Uwe Füldner ist Autor verschiedener Fachartikel, u. a. auch zum Thema Verweildauersteuerung im Krankenhaus, Versorgungsauftrag und Krankenhausplanung, Aufbau und Ablauforganisation im Medizincontrolling oder auch zu Fragen von Wirtschaftlichkeit von Arzneimitteln oder Medizinprodukten.

Zielgruppe

Wir laden Fach- und Führungskräfte von ambulanten und stationären Leistungserbringern, gesetzlichen Krankenkassen, Rehabilitationseinrichtungen sowie alle interessierten Akteure des Gesundheitsmarktes ein. Das Fachsymposium richtet sich insbesondere an Mitarbeiter aus den Bereichen Versorgungsmanagement, Medizin und Versorgungsforschung, Patientenmanagement, Leistungen, Prozessmanagement, Controlling und Finanzen.

Veranstaltungsort

Salles de Pologne Events & Konferenzen | Konferenzetage
Salles de Pologne Events & Konferenzen | Konferenzetage Hainstraße 16
04109 Leipzig

+49 341 98988 180

Hotel

Hotelempfehlungen der Gesundheitsforen
Hotelempfehlungen der Gesundheitsforen Leipzig - eine Stadt der kurzen Wege. In unserer Empfehlungsliste erhalten Sie einen Überblick zu den nahegelegenen Hotels.

Anreise

Bild im Text zu null

Ihr Weg zu uns

Hier erhalten Sie Informationen für Ihre Anreise zu den Gesundheitsforen. Dank unserer zentralen Lage haben Sie die Möglichkeit mit Auto, Bahn und Flugzeug anzureisen.

Für die Anmeldung zum Fachsymposium nutzen Sie bitte das Anmeldeformular im Downloadbereich oder den unten stehenden Link.

Bild im Text zu null

Frühbucherrabatt

Das Angebot des Frühbucherrabattes gilt für die verbindliche Anmeldung als Präsenzteilnehmer bis zum 8. August 2021.

Bild im Text zu null

Unternehmensticket

Bei der Buchung eines Unternehmenstickets für vier Teilnehmer erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 500 EUR auf den Gesamtpreis. Das Ticket ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.

*Die Kombination von verschiedenen Rabattaktionen und Vergünstigungen ist ausgeschlossen.

Preise für Teilnehmer

Ermäßigte Teilnahmegebühr für Forenpartner (mit Netzwerkmodul)

Reguläre Teilnahmegebühr für Unternehmen

GKV & PKV / Pflege- und Rehabilitationseinrichtung / Krankenhaus / MDK:
790 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

GKV & PKV / Pflege- und Rehabilitationseinrichtung / Krankenhaus / MDK:
890 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

Andere Unternehmen:
990 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

Andere Unternehmen:
1.090 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

Bei einer digitalen Teilnahme reduziert sich die Teilnahmegebühr um 10%. Prüfen Sie die technischen Voraussetzungen für die digitale Teilnahme.

In diesem Bereich stehen Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung alle Vortragsunterlagen zum Fachsymposium zur Verfügung.

Achtung: Der Download der Dokumente ist nur für die Teilnehmer des Fachsymposiums zulässig.

Hier gelangen Sie zu den bereits stattgefundenen Veranstaltungen zum Thema "Entlassmanagement".

Fachsymposium am 02.11.2020
Entlassmanagement

Fokustag am 21.10.2019
Entlassmanagement

Fokustag am 05.11.2018
Entlassmanagement

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren...

Ansprechpartner

Bianca Damies, Referentin Netzwerk und Veranstaltung
Bild von Bianca Damies

Medienpartner

Aussteller

Hinweis zur aktuellen Lage

Um an unseren Veranstaltungen teilnehmen zu können, müssen unsere Gäste geimpft, genesen oder getestet sein.

Zudem kann es aufgrund der COVID-19-Pandemie zu kurzfristigen Änderungen bei den Veranstaltungen und deren Durchführung kommen. Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie selbstverständlich darüber in Kenntnis setzen.