5. Fachsymposium "Dunkelverarbeitung in der Krankenversicherung"

Veranstaltungsort: — Wir sehen uns ONLINE! — | Diese Veranstaltung wird per Onlineübertragung durchgeführt.

Beginn: 23. November 2020, 9:30 Uhr

Ende: 23. November 2020, 17:00 Uhr

Fachsymposium Dunkelverarbeitung

Bedingt durch die weiter voranschreitende Digitalisierung und die technischen Errungenschaften der letzten Jahre rückt das Verfahren der Dunkelverarbeitung zunehmend in den Fokus der Krankenversicherungen. So können standardmäßige Routineaufgaben durch technologische Unterstützung übernommen und fehlerfrei bearbeitet werden. Diese Dunkelverarbeitung verspricht nicht nur eine höhere Effizienz und Geschwindigkeit in der Datenverarbeitung, sondern trägt auch in hohem Maße zur Senkung der Prozesskosten bei. Welche Geschäftsabläufe lassen sich dunkel verarbeiten und welche Herausforderungen bestehen dabei?

  • Agenda
  • Organisation
  • Details
  • Vorträge
  • Anmeldung
  • Rückblick
9.30 Uhr

Login GoToMeeting

10.00 Uhr

Begrüßung und Überblick über die Gesundheitsforen

Roland Nagel, Geschäftsführer, Gesundheitsforen Leipzig GmbH

Moderation und Einführung in die Thematik

Gilda Westermann, Abteilungsleiterin Projekt- und Strategiemanagement – Informationstechnologie, BARMER

10.30 Uhr

Automatisierte Prozesse sind am besten in Echtzeit. Ein Beispiel aus dem Arzneimittelbereich.

Frank Böhme, Geschäftsführer, scanacs GmbH

11.15 Uhr

Der Fall §45b SGB XI dunkel gelöst: Einfach vollständige Verarbeitung mit atacama | 45b digital

Babett Hoppe, Sachbearbeiterin Bereich Pflege, BKK Linde

Michael Jansen, Geschäftsführer, atacama KV Software GmbH & Co. KG

Sebastian Zebbities, Geschäftsführer, atacama blooms GmbH & Co. KG

12.00 Uhr

Mittagspause

13.00 Uhr

Aktuelle Dunkelverarbeitungsprojekte bei der TK

Thomas Kainer, Referent Team Onlinefiliale und Automatisierung, Techniker Krankenkasse

13.45 Uhr

Covid19 Rettungsschirm automatisiert aufgespannt – pro|care ELAN beweist seine Schnelligkeit im Marktpartnerportal Pflege

Anne-Susanne Schiefler, Projektleiterin MPP, AOK Nordost - Die Gesundheitskasse

Volkmar Scholz, Teamleiter Sichere Branchenlösungen, GAI NOVACON GmbH

14.30 Uhr

Kaffeepause

15.00 Uhr

Intelligente Automatisierung: Die Zukunft der Mensch-Maschine-Zusammenarbeit

Andreas Klug, Vorsitzender des Arbeitskreises „Artificial Intelligence“ im Digitalverband Bitkom, Chief Marketing Officer, ITyX AG

15.45 Uhr

Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

Gilda Westermann, Abteilungsleiterin Projekt- und Strategiemanagement – Informationstechnologie, BARMER

16.00 Uhr

Ende des digitalen Fachsymposiums

Veranstaltungsort

Wir sehen uns ONLINE! —
Diese Veranstaltung wird per Onlineübertragung durchgeführt.

Inhalte

  • Organisation und Umsetzung von Automatisierungsprojekten
  • Modellierung und Betrieb technischer Plattformen für die Prozesssteuerung
  • Fachlogik in Geschäftsregeln darstellen
  • Reporting, Monitoring und Analytik in automatisierten Prozessen
  • Verzahnung zwischen Fachbereichen und Anwendungsentwicklung

Moderation

Gilda Westermann

Bild im Text zu null

Gilda Westermann ist seit Oktober 2018 Mitarbeiterin des Bereichs Informationstechnologie der Barmer. Davor war sie neun Jahre Stabsbereichsleiterin Organisationsentwicklung der BKK VBU und verantwortete mit ihrem Team u.a. alle bereichsübergreifenden Projekte.

Seit 2001 war sie als selbständige Beraterin, Trainerin und Coach überwiegend in den Bereichen Organisations- und Personalentwicklung erfolgreich tätig. Bei der AOK Berlin hatte sie von 1990 bis 2000 Führungspositionen des mittleren und Topmanagements inne.

Die Planung, Leitung, Koordination und Evaluierung unterschiedlichster Projekte in verschiedenen Branchen bestimmen wesentlich die berufliche Entwicklung von Frau Westermann. Der technologische Fortschritt als Treiber und „Ermöglicher“ unternehmerischer Entwicklung war in den letzten Jahren im Fokus der von Frau Westermann verantworteten Projekte.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen IT und Prozessmanagement, Unternehmensentwicklung, Business Intelligence und Betriebsorganisation sowie Mitarbeiter aus dem Leistungs- und Versorgungsmanagement von gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen sowie Dienstleister im Gesundheitswesen

In diesem Bereich stehen Ihnen zu Beginn der Veranstaltung die freigegebenen Vorträge und Dokumente der Referenten zur Verfügung.

Achtung: Der Download der Dokumente ist nur für Teilnehmer der Veranstaltung zulässig.

Dokumente der Veranstaltung

Für die Anmeldung zum Fachsymposium "Dunkelverarbeitung in der Krankenversicherung" nutzen Sie bitte das Anmeldeformular im Downloadbereich oder den unten stehenden Link.

Im Falle der Durchführung der Veranstaltung als „Online-Veranstaltung“ reduziert sich die Teilnahmegebühr um 20%.

Bild im Text zu null

Frühbucherrabatt

Das Angebot des Frühbucherrabattes gilt für die verbindliche Anmeldung als Veranstaltungsteilnehmer bis zum 23. August 2020.

Bild im Text zu null

Unternehmensticket

Bei der Buchung eines Unternehmenstickets für vier Teilnehmer erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 500 EUR auf den Gesamtpreis. Das Ticket ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.

*Die Kombination von verschiedenen Rabattaktionen und Vergünstigungen ist ausgeschlossen.

Preise für die Teilnahme

Ermäßigte Teilnahmegebühr für Forenpartner (mit Netzwerkmodul)

Reguläre Teilnahmegebühr für Unternehmen

Start-ups und Start-up Forenpartner der Gesundheitsforen erhalten Sonderkonditionen. Bitte sprechen Sie uns direkt an.

GKV / PKV:
690 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

GKV / PKV:
790 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

Andere Unternehmen:
890 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

Andere Unternehmen:
990 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

Hier erhalten Sie Einblicke in vergangene Veranstaltungen zum Thema "Dunkelverarbeitung in der Krankenversicherung".

4. Fachsymposium am 13.11.2019
Dunkelverarbeitung in der Krankenversicherung

3. Fachsymposium am 12.11.2018
Dunkelverarbeitung in der Krankenversicherung

2. Fachsymposium am 09.10.2017
Dunkelverarbeitung in der Krankenversicherung

1. Fachsymposium am 14.11.2016
Dunkelverarbeitung in der Krankenversicherung

Ansprechpartner

Alissa Weiss, Referentin Netzwerk und Veranstaltungen
Bild von Alissa Weiss

Hinweis zur aktuellen Lage

Aufgrund der COVID-19-Pandemie kann es zu kurzfristigen Änderungen bei den Veranstaltungen und deren Durchführung kommen.

Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie selbstverständlich darüber in Kenntnis setzen.

Aussteller

Medienpartner