3. Frühjahrstagung - Die Krankenversicherung im Wandel

Veranstaltungsort: — Wir sehen uns ONLINE! — | Diese Veranstaltung wird per Onlineübertragung durchgeführt.

Beginn: 10. Mai 2021, 9:30 Uhr

Ende: 10. Mai 2021, 17:00 Uhr

Frühjahrstagung

Wir laden Sie herzlich ein, an diesem spannenden Austausch von gesetzlichen, privaten Krankenversicherungen, Wissensdienstleistern und Partnern der Branche digital dabei zu sein. Nutzen Sie diesen Erfahrungsaustausch und maximalen Wissenstransfer für Ihre tägliche Arbeit und holen Sie sich Impulse für die Zukunft Ihrer Branche.

Kommen Sie mit uns am 10. Mai 2021 ins Gespräch und nehmen Sie Anstöße und Ideen für Ihren Arbeitsalltag und die Zukunft der Krankenversicherung mit.

Schwerpunktthema des Tages wird sein: "Die Digitale Transformation der Krankenversicherung - zwischen Krisen und Chancen"

  • Agenda
  • Details
  • Anmeldung
  • Vorträge
  • Rückblick
9.30 Uhr

Login der Teilnehmer

10.00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung der Frühjahrstagung

Roland Nagel, Geschäftsführer, Gesundheitsforen Leipzig GmbH

Moderation

Prof. Dr. David Matusiewicz, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Gesundheitsmanagement der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gGmbH, Essen

10.15 Uhr

Das dritte Digitalisierungsgesetz und die Effekte auf die Krankenversicherungen

Dirk Heidenblut, Abgeordneter, Deutscher Bundestag und Mitglied im Ausschuss für Gesundheit

11.00 Uhr

Vergesst Digitalisierung – Schafft Sinn! Wie man sein eigenes Geschäftsmodell erfolgreich transformiert

Ilka Dekan, CFO und ehemals Head of Digital Transformation AOK PLUS, Founder Changing out loud

11.30 Uhr

Gesundheitswesen im Wandel - Krankenkassen im digitalen Take-off

Guido Dressel, Leiter der Landesvertretung Thüringen, Techniker Krankenkasse

12.00 Uhr

Gemeinsamer Gedankenaustausch

Alle Teilnehmer

Prof. Dr. David Matusiewicz, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Gesundheitsmanagement der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gGmbH, Essen

12.15 Uhr

Mittagspause

13.15 Uhr

Höhere Conversionrate mit dem Digitalen Beratungsassistenten

Dr. Thomas Steinmann, Leiter Geschäftsbereich Life-Science, PTA GmbH

13.25 Uhr

Future Skills: Anwendungsszenarien von Virtual und Augmented Reality im Gesundheitswesen

Vicki Richter-Worch, Leiterin Marketing, Gesundheitsforen Leipzig GmbH und Leitung Marketingagentur groesserals

Jan Knothe, Geschäftsführer Virtence GmbH

13.55 Uhr

Digitale Versorgungskoordination für die Krankenkasse der Zukunft

Maximilian Greschke, Geschäftsführer, Recare Deutschland GmbH

14.05 Uhr

Innovative Versorgungskonzepte – was wir von Startups lernen können

Dr. Alice Martin, Co-Founder und Chief Operating Officer, dermanostic GmbH

14.30 Uhr

Pause

15.00 Uhr

Digitale Ökosysteme im regulierten Gesundheitswesen – helfen ePA, KIM & Co. dabei, echte Versichertenerlebnisse zu erzeugen?

Emek Altun, Member of vitagroup Board, vitagroup AG

15.30 Uhr

Mehrwert für die ePA - wie Gesundheitsanwendungen und die Patientenakte gemeinsam erfolgreich sind

Dr. med. Jens Härtel, CEO, Vilua Healthcare GmbH

16.00 Uhr

ePA und die Legitimierung der Krankenkassen

Benny Bennet Jürgens, CEO und Founder, Nect GmbH

16.30 Uhr

Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

Alle Teilnehmer

Prof. Dr. David Matusiewicz, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Gesundheitsmanagement der FOM Hochschule für Oekonomie & Management gGmbH, Essen

17.00 Uhr

Ende der Frühjahrstagung

Inhalte

  • Das dritte Digitalisierungsgesetz
  • Die Digitale Transformation zwischen Krisen und Chancen
  • Health Plattformen, Telematik-Struktur, ePa, DiGAs und DiPAs
  • Innovative Versorgungskonzepte
  • Future Skills und angrenzende Themen rund um die Digitalen Transformation von Krankenversicherungen

Moderation

Prof. Dr. David Matusiewicz

Bild im Text zu null

David Matusiewicz ist Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Gesundheitsmanagement an der FOM Hochschule - der größten Privathochschule in Deutschland. Seit 2015 verantwortet er als Dekan den Hochschulbereich Gesundheit & Soziales und leitet als Direktor das Forschungsinstitut für Gesundheit & Soziales (ifgs). Darüber hinaus ist er Gründungsgesellschafter des Essener Forschungsinstituts für Medizinmanagement (EsFoMed GmbH) und unterstützt als Gründer bzw. Business Angel punktuell Start-ups im Gesundheitswesen. Matusiewicz ist zudem in verschiedenen Aufsichtsräten (Advisory Boards) von Unternehmen, die sich mit der digitalen Transformation des Gesundheitswesens beschäftigen. Berufserfahrung sammelte Matusiewicz bis 2017 zudem in der Stabsstelle Leistungscontrolling einer gesetzlichen Krankenversicherung (Betriebskrankenkasse u.a. von Thyssen Krupp) - er kennt also „Krankenkasse von innen“.

Zielgruppe

Fach und Führungskräfte aus gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen u. a. aus den Bereichen Unternehmensentwicklung, Unternehmensstrategie, Organisation und Prozesse, Digitalisierung, Digitale Strategie, Prozessmanagement, Personalmanagement, IT-Management, Marketing, Vertrieb und Produktmanagement. Weiterhin IT- und Unternehmensberatungen mit dem Schwerpunkt „Gesundheitswirtschaft“, Professor/-innen und Lehrstühle des deutschsprachigen Raumes, Studenten der Gesundheitswirtschaft, Startups der Gesundheitsbranche sowie interessierte Akteure in der Gesundheitswirtschaft.

Für die Anmeldung zur "Frühjahrstagung - Die Krankenversicherung im Wandel" nutzen Sie bitte das Anmeldeformular im Downloadbereich oder den unten stehenden Link.

Bild im Text zu null

Bei der Buchung eines Unternehmenstickets für vier Teilnehmer erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 500 EUR auf den Gesamtpreis. Das Ticket ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.

*Die Kombination von verschiedenen Rabattaktionen und Vergünstigungen ist ausgeschlossen.

Preise für die Teilnahme

Ermäßigte Teilnahmegebühr für Forenpartner (mit Netzwerkmodul)

Reguläre Teilnahmegebühr für Unternehmen

GKV / PKV:
790 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

GKV / PKV:
890 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

Andere Unternehmen:
990 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

Andere Unternehmen:
1.090 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

Da die Veranstaltung per Onlineübertragung stattfindet, reduziert sich die Teilnahmegebühr um 20 Prozent. Prüfen Sie die technischen Voraussetzungen für die digitale Teilnahme.

In diesem Bereich stehen Ihnen zu Beginn der Veranstaltung die freigegebenen Vorträge und Dokumente der Referenten zur Verfügung.

Achtung: Der Download der Dokumente ist nur für die Teilnehmer der Frühjahrstagung zulässig.

Hier erhalten Sie Einblicke in die vergangenen Frühjahrstagungen

1. Frühjahrstagung am 06.05.2019

2. Frühjahrstagung am 04.05.2020

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren...

Ansprechpartner

Bianca Damies, Referentin Netzwerk und Veranstaltung
Bild von Bianca Damies

Unser Partner

Hinweis zur aktuellen Lage

Aufgrund der COVID-19-Pandemie kann es zu kurzfristigen Änderungen bei den Veranstaltungen und deren Durchführung kommen.

Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie selbstverständlich darüber in Kenntnis setzen.

Aussteller

Medienpartner

Der Wandel von Geschäftsmodellen geht auch an Krankenversicherungen nicht vorbei. Mit der Digitalisierung des Gesundheitswesens entwickeln sich diese von der klassisch analogen Verwaltungsbehörde zu einer modernen Organisation für digitales Gesundheitsmanagement. Begonnen beim Fortschritt in Technik und Medizin über den Wettbewerb mit anderen Kassen bis hin zur Notwendigkeit der Kooperation mit branchenfremden Playern – vernetztes Denken und Handeln gelten hier als oberste Prämissen, um der Komplexität der Veränderungsprozesse gerecht werden zu können. Neben dem ersten, werden dabei vor allem der zweite und dritte Gesundheitsmarkt eine zunehmende Rolle spielen.

Prof. Dr. David Matusiewicz, FOM Hochschule