2. Fachsymposium "Innovationen durch Digitalisierung"

Veranstaltungsort: Salles de Pologne Events & Konferenzen | Konferenzetage — Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Beginn: 05. Oktober 2016, 9:30 Uhr

Ende: 05. Oktober 2016, 17:30 Uhr

Innovationen durch Digitalisierung

Digitalisierung durchdringt alle Bereiche des Lebens und ist präsenter denn je. Dieser Wandel macht schon längst nicht mehr vor dem Gesundheitswesen halt. Die derzeitigen Entwicklungsimpulse gehen vor allem vom zweiten Gesundheitsmarkt aus, z. B. von Anbietern aus den Bereichen Sport, Wellness und Ernährung, die ihre Produkte und Dienstleistungen den Nutzern vor allem über Apps zur Verfügung stellen. Welche Chancen die Digitalisierung für die Gesundheitswirtschaft bringt und wie die „Digitalisierung der Gesundheit“ gelingen kann, wollen wir gemeinsam mit Ihnen und den Referenten diskutieren.

  • Agenda
  • Details
  • Vorträge
9.30 Uhr

Empfang mit einem kleinen Frühstück

10.00 Uhr

Begrüßung und Überblick über das Fachsymposium

Michaela Walter, Referentin Team Netzwerk und Veranstaltungen, Gesundheitsforen Leipzig,

Moderation der Veranstaltung:
Dr. Alexander Schachinger, Geschäftsführer, EPatient RSD GmbH

10.15 Uhr

Chancen und Risiken internetbasierter Psychotherapie

Prof. Dr. Dr. Michael Bauer, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Carl-Gustav-Carus Dresden

10.50 Uhr

Digitalisierung im Gesundheitswesen – Chancen für die GKV aus Sicht der BARMER GEK

Michael Sammet, Leiter Versorgungsmanagement und -produkte, BARMER GEK

11.15 Uhr

Digitalisierung im Gesundheitswesen – Chancen für die GKV aus Sicht der Techniker Krankenkasse

Dr. Susanne Klein, Leiterin Versorgungsmanagement-Entwicklung, Techniker Krankenkasse

11.40 Uhr

Netzwerkpause

12.00 Uhr

Innovation in der Versorgung mit sonstigen Leistungserbringern: Automatisierung und digitale Versorgung mit der eVerordnung LE+

Istok Kespret, Geschäftsführer, HMM Deutschland GmbH

Frank Schmalfuß, Leiter Strategische Unternehmensentwicklung, gevko GmbH

12.25 Uhr

Chancen und Risiken von Gesundheitsapps – die Ergebnisse der CHARISMHA Studie

Ines Aumann, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Center for Health Economics Research Hannover (CHERH)

12.50 Uhr

Mittagspause

13.50 Uhr

Einführung in die Blitzlichtrunden

Dr. Alexander Schachinger, Geschäftsführer, EPatient RSD GmbH

14.00 Uhr

Blitzlichtrunde Teil 1: Digitalisierung im Gesundheitswesen - Start-Ups stellen sich vor

Dr. Heart; HiDoc Technologies UG; Metabolomic Discoveries GmbH;

PREVENTICUS GmbH; Sonovum AG; Surgical Process Institute Deutschland GmbH

15.00 Uhr

Netzwerkpause

15.45 Uhr

Blitzlichtrunde Teil 2: Digitalisierung im Gesundheitswesen - Start-Ups stellen sich vor

Dr. Heart; HiDoc Technologies UG; Metabolomic Discoveries GmbH;

PREVENTICUS GmbH; Sonovum AG; Surgical Process Institute Deutschland GmbH

16.45 Uhr

Auswertung der Blitzlichtrunden & Zusammenfassung des Fachsymposiums

Dr. Alexander Schachinger, Geschäftsführer, EPatient RSD GmbH

17.00 Uhr

Ende des Fachsymposiums

Inhalte

Das Fachsymposium "Innovationen durch Digitalisierung" widmet sich folgenden Themen:

  • Der politische Rahmen für Digitalisierung im Gesundheitswesen
  • Blitzlichtrunde – Start-Ups stellen sich vor
  • Chancen und Risiken von Gesundheitsapps
  • Digitalisierung im Gesundheitswesen - Chance für eine bessere medizinische Versorgung
  • Beispiele aus der Praxis

Zielgruppe

Das Fachsymposium richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Bereiche Versorgungsmanagement, Versorgungsforschung, Unternehmensentwicklung, Marketing und Vertrieb, Produktmanagement sowie IT der Krankenversicherungsunternehmen als auch an Vertreter der Pharma- und Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen.

In diesem Bereich stehen Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung alle Vorträge und Dokumente der Referenten zum Fachsymposium "Innovationen durch Digitalisierung" zur Verfügung.

Achtung: Der Download der Dokumente ist nur für Teilnehmer der Veranstaltung zulässig.

Dokumente der Veranstaltung

Ansprechpartner

Michaela Walter, Referentin Netzwerk und Veranstaltungen