Fachsymposium Innovationen durch Digitalisierung

Auch wenn immer mehr Start-ups mit intelligenten Lösungen auf den Gesundheitsmarkt drängen und Künstliche Intelligenz diese Entwicklung noch verstärkt, ist die Digitalisierung kein Selbstläufer. Sie durchdringt alle Bereiche des Lebens und ist präsenter denn je. Dieser Wandel macht schon längst nicht mehr vor dem Gesundheitswesen halt. Die derzeitigen Entwicklungsimpulse gehen vor allem vom zweiten Gesundheitsmarkt aus, z. B. von Anbietern aus den Bereichen Sport, Wellness und Ernährung, die ihre Produkte und Dienstleistungen den Nutzern vor allem über Apps zur Verfügung stellen. Eine wesentliche Aufgabe für die Akteure der Branche wird darin bestehen, die vorhandenen dezentralen Strukturen sektorenübergreifend digital zu vernetzen und die Entwicklung aktiv zu gestalten.

  • Agenda
  • Details
  • Vorträge
9.30 Uhr

Empfang der Teilnehmer mit kleinem Frühstückssnack

Moderation:

Frank Stratmann
Mitglied des Vorstands,
Communitymanager und Pressesprecher,
Bundesverband Internetmedizin e. V.

10.00 Uhr

Begrüßung und Überblick über das Fachsymposium

Roland Nagel
Geschäftsführer,
Gesundheitsforen Leipzig GmbH

10.15 Uhr

Digitalisierung im Gesundheitswesen

Prof. Dr. David Matusiewicz
Dekan für Gesundheit und Soziales,
FOM Hochschule für Oekonomie und Management

10.45 Uhr

Herausforderungen, Pläne und digitale Vorhaben in der PKV – Ein Erfahrungsbericht aus dem Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.

Christian Hälker
Geschäftsführer,
Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.

11.15 Uhr

Herausforderungen, Pläne und digitale Vorhaben in der GKV – Ein Statement des AOK-Bundesverbandes

Dr. Katrin Krämer
Abteilungsleiterin Versorgungsmanagement,
AOK-Bundesverband GbR

11.45 Uhr

Zeit für Diskussionen und Austausch

Frank Stratmann

Mitglied des Vorstands,
Communitymanager und Pressesprecher,
Bundesverband Internetmedizin e. V.

12.00 Uhr

Mittagspause

13.00 Uhr

Das Programm Archivar 4.0 als Grundlage für intersektorale Kommunikation im Gesundheitswesen

Axel Riemer
Produktmanagement und Partnervertrieb,
DMI GmbH & Co. KG

Jürgen Bosk
Branchenvertreter Gesundheits-IT,
DMI GmbH & Co. KG

Wilhelm Brinkmann
Teamleiter IT – Applikationsbetreuung,
St. Vincenz-Krankenhaus GmbH

13.30 Uhr

Digitale Visionen im Gesundheitswesen: Frische Ideen aus jungen Initiativen

Simon Siecksmeier
Projektmitarbeiter,
SBK Siemens-Betriebskrankenkasse

Sarah Kimmerle
Denkfabrik BKK Young Talents des BKK Dachverbandes,
Kundenberaterin Leistung,
Bosch BKK

14.00 Uhr

Schlaganfall vermeiden: erst messen – dann versorgen. | Von der Gesundheits-App zum Versorgungskonzeptanbieter

Holger Puck
Leiter Versorgungsmanagement DACH,
PREVENTICUS GmbH

Florian Brandt
Referent Innovation, IKK Südwest

14.30 Uhr

Kurzes Résumé und Überleitung zum Start-up Slam

Frank Stratmann
Mitglied des Vorstands,
Communitymanager und Pressesprecher,
Bundesverband Internetmedizin e. V.

14.45 Uhr

Netzwerkpause

15.15 Uhr

Innovationen durch Digitalisierung – Start-ups stellen sich vor

BetterDoc
Cynteract
eCovery
medicstream
mementor
Minds Medical
moio.care
WhatsIn My Meds

16.45 Uhr

Auswertung der Blitzlichtrunden und Zusammenfassung des Fachsymposiums

Frank Stratmann
Mitglied des Vorstands,
Communitymanager und Pressesprecher,
Bundesverband Internetmedizin e. V.

17.00 Uhr

Ende des Fachsympoiums

Inhalte

  • Digitalisierung im Gesundheitswesen – Herausforderungen, Pläne und digitale Vorhaben in GKV und PKV
  • Digitale Transformation – Viel mehr als Internet und Co.
  • Innovationen in der Versorgung
  • Chancen und Risiken von Gesundheitsapps
  • Blitzlichtrunde – Start-ups stellen sich vor

Moderation

Frank Stratmann

Bild im Text zu null

Frank Stratmann arbeitet als Mentor und Wissensarbeiter mit Akteuren des Gesundheitswesens.
Als Journalist, Blogger und Gesundheitsphilosoph schreibt er unter anderem in eigenen Blogs, für XING News, diverse Fachmagazine und -bücher. Seine Überlegungen drehen sich um die digitale Transformation von Gesundheitsbeziehungen.
Er gilt als Experte für werte-orientiertes Gesundheitsmarketing in sozialer Verantwortung mit Schwerpunkt auf die Steigerung von Gesundheitskompetenz und der sinnvollen Ökonomisierung von Gesundheitsbeziehungen. Als Berater arbeitete er in den vergangenen 15 Jahren für Krankenhäuser in privater Trägerschaft, ambulante Haus- und Facharztpraxen und Zahnärzte, Versorgungszentren und Digital Health Startups, sowie für Kongresse, Verlage und mit Einzelpersonen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Bereiche Versorgungsmanagement, Versorgungsforschung, Digitalisierung, Innovationsmanagement, Unternehmensentwicklung, Marketing und Vertrieb, Produktmanagement sowie IT der Krankenversicherungsunternehmen als auch Vertreter der Pharma- und Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen

In diesem Bereich stehen Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung alle Vorträge und Dokumente der Referenten zur Verfügung.

Achtung: Der Download der Dokumente ist nur für Teilnehmer der Veranstaltung zulässig.

Dokumente der Veranstaltung

Ansprechpartner

Michaela Walter, Referentin Netzwerk und Veranstaltungen

Start-ups

_______________________________

Aussteller

Aussteller und Sponsoren

Sie möchten das Fachsymposium mit einem aktiven Part unterstützen und Aussteller der Veranstaltung werden? Dann melden Sie sich direkt bei uns.

Medienpartner