SoSafe GmbH

  • Eckdaten

1000° DIGITAL Gesellschaft für Multimedia und E-Commerce mbH

  • Eckdaten

E.P.S. - Experten Pflege Service GmbH

  • Eckdaten

Sandoz International GmbH

  • Eckdaten

Philips GmbH Market DACH

  • Eckdaten

Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V.

  • Eckdaten
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Allergan plc (NYSE: AGN) mit Sitz in Dublin, Irland, ist ein globales pharmazeutisches Unternehmen und im neuen Branchenmodell „Growth Pharma“ eine der führenden Firmen. Allergan fokussiert sich auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von pharmazeutischen Marken, Medizinprodukten sowie Biologika – für Patienten überall auf der Welt.

Allergan vermarktet ein Portfolio von führenden Markenprodukten und erfolgreichen Präparaten in den Bereichen Zentralnervensystem (ZNS), Ophthalmologie, Medizinische Ästhetik und Dermatologie, Gastroenterologie, Frauengesundheit, Urologie und Antiinfektiva. Im Bereich der Forschung und Entwicklung folgt Allergan dem Modell einer „offenen Wissenschaft“, um wegweisende Ideen und Innovationen zu erkennen und weiterzuentwickeln und damit eine bessere Patientenversorgung zu erreichen. Mit diesem Ansatz konnte das Unternehmen eine der breitesten Entwicklungspipelines der pharmazeutischen Industrie entwickeln mit über 65 Programmen im mittleren bis späten Entwicklungsstadium.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Preventicus schafft Produkte, um mittels Smartphones und Smartwatches ohne jedes Zubehör Gesundheitsaussagen abzuleiten, die in dieser Aussagekraft bisher nahezu allein ärztlich erbracht werden konnten.
Das besondere daran: alle Apps sind Medizinprodukte mit in klinischen Studien nachgewiesener Genauigkeit.
Das Team von Preventicus besteht u. a. aus hochqualifizierten Medizintechnik-Ingenieuren, Mathematikern und Biophysikern mit langjährigen Erfahrungen im Bereich Biosignalanalyse. Ausgewählte Kardiologen und Spezialisten bilden einen wissenschaftlichen Beirat, der Preventicus in Forschung und Entwicklung unterstützt.

whatsin

  • Eckdaten

Millionen von Menschen leiden an Allergien und Unverträglichkeiten und verzichten auch bei Medikamenten auf Inhaltsstoffe wie Lactose, Fructose oder Gluten. Mit whatsin my meds steht betroffenen Patienten nun erstmals eine smarte Suchmaschine für Präparate ohne unerwünschte Inhaltsstoffe zur Verfügung.
whatsin richtet sich als Smartphone App an Patienten und bietet ihnen professionelle Hilfe. Zudem wird ein SaaS-Tool für Apotheken und Ärzte angeboten, die im Patientengespräch zum Einsatz kommt. whatsin basiert auf einer eigens entwickelten Suchlogik und individuell wählbaren Profilen. Diese ermöglichen eine schnelle, intuitive und professionelle Suche. whatsin versteht sich als Vorreiter im Bereich der Telepharmazie.
Das Team mit einem Apotheker an der Spitze vereint pharmazeutisch-medizinisches sowie technisches Know-How, exzellente Marktkenntnisse, und langjährige Finanz- und Marketing-Expertise.

MediaKom GmbH & Co. KG Gesellschaft für Informations- und Dialogmanagement

  • Eckdaten

Wir unterstützen mittelständische Unternehmen aller Branchen, Institutionen des Gesundheitswesens und der Öffentlichen Verwaltung sowie Mitgliederorganisationen bei der Optimierung von Geschäftsprozessen sowie des Kundendialogs.
Dabei verstecken wir uns nicht hinter Hochglanzbroschüren und bunten PowerPoint-Präsentationen – wir hören zu und nehmen die Bedürfnisse unserer Gesprächspartner auf.
Sie dürfen von uns fundierte Lösungsvorschläge sowie ein hohes Maß an Serviceorientierung und Flexibilität erwarten. Als inhabergeführtes Mittelstandsunternehmen verfügen wir über die dafür erforderlichen kurzen Entscheidungswege und eine überdurchschnittliche Innovationsbereitschaft.
Unserem hohen Qualitäts-und Sicherheitsanspruch tragen wir im Rahmen einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Unternehmenspolitik mit zertifizierten Managementsystemen nach DIN ISO 9001 (Qualität), ISO/IEC 27001 (Informationssicherheit) und DIN EN ISO 14001 (Umweltschutz) Rechenschaft.
Wir bieten umfassende Lösungen aus einer Hand und minimieren dabei den Steuerungsaufwand unserer Auftraggeber.
Offenheit, Verbindlichkeit und Transparenz stellen für uns die Grundlage einer vertrauensvollen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit dar.
Die Zufriedenheit unserer Kunden steht dabei stets im Mittelpunkt unseres Handelns.

BetterDoc GmbH

  • Eckdaten

Patienten können die fachliche Qualität eines Arztes nicht unmittelbar einschätzen. BetterDoc löst ein Problem, das täglich eine Vielzahl von Menschen in Deutschland beschäftigt: Wo soll ich mit meiner Erkrankung hingehen? Wo bin ich in guten Händen?
Ziel des Unternehmens ist es, jedem einzelnen Patienten dabei zu helfen, schnell und einfach den richtigen Spezialisten für die bestmögliche medizinische Versorgung zu finden.
Dazu misst und erhebt BetterDoc Qualitätsdaten im Gesundheitswesen und wendet diese für die Spezialistenempfehlung am individuellen Patientenfall an. Die Kosten für den Service übernehmen unterschiedliche gesetzliche und private Krankenversicherer sowie Arbeitgeber.

AXA Konzern AG

  • Eckdaten

eCovery

  • Eckdaten

eCovery ist der digitale, sensorgestützte Physiotherapeut für die Hosentasche: Mit zwei Sensoren und einer App leiten wir Übungen an, überwachen und optimieren die Rehabilitation. Für eine schnellere und bessere Genesung.

Medic.stream

  • Eckdaten

Die Webseite zu Medic.stream befindet sich derzeit im Aufbau.
Erfahren Sie mehr über den Gründer Dr. Stefan Waller und seinem bisherigen Projekt: Dr. Heart.

MOIO GmbH

  • Eckdaten

Die MOIO GmbH ist ein 2017 gegründetes Start-up, das zukunftsweisende Ideen für den Pflege- und Gesundheitsmarkt zur Marktreife bringen und vermarkten möchte. Das erste Produkt ist das moio.care System, ein intelligentes Pflegepflaster, das sowohl stationär als auch zu Hause eingesetzt werden kann. Das moio.care System besteht aus einem extrem flachen, flexiblen und weichen Sensormodul, das in einer elastischen Pflastertasche am Rücken befestigt wird. Das intelligente TeleCare-System informiert Pflegende, falls konkreter Handlungsbedarf besteht. Die Unterstützung leistet das moio durch eine Vielzahl an Funktionen. Mithilfe von virtuellen Zonen werden bspw. Kontaktpersonen benachrichtig, wenn eine desorientierte Person diese Zone verlässt. Die Positionsbestimmung erlaubt die genaue Bestimmung des aktuellen Aufenthaltsortes. Beschleunigungs- und Lagesensoren können einen Sturzalarm oder einen Aufstehalarm senden, wenn eine sturzgefährdete Person nach einer längeren Phase des Liegens versucht aus dem Bett aufzustehen. Zudem gibt es einen Lagerungsalarm, falls ein definiertes Zeitintervall bewegungslos verstrichen ist; so können Verletzungen durch Wundliegen verhindert werden. Durch diese und weitere Funktionen werden sowohl die Pflegenden als auch die betreuten Personen entlastet. Mit Hilfe von Partnern aus Forschung, Pflegepraxis und Industrie soll das System permanent verbessert und erweitert werden.

Daimler BKK

  • Eckdaten

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie

  • Eckdaten

BKK Deutsche Bank AG

  • Eckdaten

data experts gmbh

  • Eckdaten

arztkonsultation ak GmbH

  • Eckdaten

arztkonsultation ak GmbH ist ein junges Startup aus Schwerin, welches durch seine Vorgängergesellschaft einer der ersten Video-Sprechstundenanbieter in Deutschland (Markteinführung Mai 2014) war, die Ärzten und ihren bestehenden Patienten die Option ermöglicht, ergänzende Konsultationen online technisch einfach und mit hohen Sicherheitsstandards durchzuführen.
Zusätzlich können Dateien wie Röntgen- oder MRT-Bilder ausgetauscht und gemeinsam diskutiert werden.
Ein weiteres innovatives Produkt ist der Video-Dolmetscher. Der Video-Dolmetscher wurde bereits im Jahr 2015 als gemeinnütziges Projekt "Flüchtlinge verstehen" zusammen mit der Bertelsmann-Stiftung eingeführt und gewann im Jahr 2016 den Medizin-Management-Preis.
Der Video-Dolmetscher erlaubt es, dass Arzt und Patient miteinander kommunizieren können, obwohl sie die jeweilige Sprache des anderen nicht beherrschen und kein Dolmetscher persönlich anwesend sein muss.

Abrechnungszentrum Emmendingen

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Das Abrechnungszentrum Emmendingen ist Komplettanbieter im Bereich Krankenkassenabrechnung und Experte für das gesamte Abrechnungs- und Datenmanagement.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Kenkou hat eine Technologie entwickelt, die es ermöglicht, das individuelle Stresslevel mithilfe der Smartphone-Kamera zu messen, zu verstehen und zu kontrollieren. Als täglicher Begleiter und Stresscoach für die Hosentasche kombiniert die App „Stress Guide“ medizinisch fundierte Messungen der Herzratenvariabilität (HRV) mit individuell angepassten Strategien und Übungen für den Umgang mit Stress. Mithilfe von Achtsamkeits-, Meditations- und Atmungsübungen ermöglicht Kenkou dem Nutzer, unkompliziert und überall sein Stresslevel zu verstehen, zu senken und dadurch seine Stressresistenz zu steigern.
Das Health-Tech Startup wurde 2014 von Till & Maximilian Grönemeyer, Alexander Gorny und Holger Redtel in Bochum gegründet. Mittlerweile hat das Unternehmen seinen Sitz in Berlin und beschäftigt über 25 Mitarbeiter. Neben der App hat das Unternehmen auch einen EKG-Sensor entwickelt, der künftig in Reha- und Präventationskliniken eine Stress-und Aktivitätsmessung ermöglicht.

Awesome Technologies Innovationslabor GmbH

  • Eckdaten

Als Digital Lab unterstützen wir unsere Kunden dabei, die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern. Dazu bringen wir unsere fachübergreifenden Erfahrungen aus zahlreichen Design- und Implementierungsprojekten mit ein. Unser Fokus liegt auf Projekten im Bereich Augmented, Virtual und Mixed Reality, sowie Internet of Things-Anwendungen. Wir begleiten unsere Kunden von der Ideenfindung über die Implementierung bis zur Betreuung und Weiterentwicklung ihrer Anwendungen. Unser Anspruch ist es, stets nachhaltige Lösungen zu entwickeln und dabei den Unternehmenskontext, Kunden und Mitarbeiter mit einzubeziehen.

Im Bereich der Telemedizin beschäftigen wir uns vor allem mit der Vernetzung von Pflegeheimen und medizinischen Experten mittels unserer Kommunikationslösungen. Neben der Berücksichtigung der besonderen Anforderungen an die Datensicherheit im medizinischen Sektor möchten wir helfen, Pflegepersonal im Alltag auf effiziente Weise zu entlasten und somit Kapazität für eine gute Pflegequalität zu schaffen.

Vivira Health Lab GmbH

  • Eckdaten

Vivira - Personalisierte Therapieprogramme für die Orthopädie

Vivira bietet App-basierte, personalisierte orthopädische Trainingsprogramme (CE-zertifiziertes Medizinprodukt) und adressiert damit die große Versorgungslücke in der orthopädischen Rehatherapie. Patienten nutzen Vivira, um ihre muskuloskeletale Gesundheit insgesamt wiederherzustellen und beizubehalten. Die Progression erfolgt personalisiert über einen medizinischen Progressionsalgorithmus. Patienten führen mit Vivira regelmäßige Assessments durch, um die Fähigkeiten ihres Bewegungsapparats anhand von Scores im Überblick zu behalten. Abgedeckt werden von Vivira entsprechend alle großen Gelenke (z.B. Knie, Hüfte, Schulter) und der Rücken. Vivira ergänzt als Bestandteil der Versorgung bestehende Versorgungsformen und steigert die Wirtschaftlichkeit der Versorgung.

actmedic GmbH

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die actmedic GmbH ist als Unternehmensberatung auf die Gestaltung digitaler Prozesse und agiler Organisationen spezialisiert. Dabei wenden wir erprobte Instrumente aus der Geschäftsprozessoptimierung, dem Lean-Management und Methoden der Führungskräfte-Entwicklung an.

Die gesetzliche Krankenversicherung ist seit vielen Jahren unser Betätigungsfeld und aktuell nehmen dort die Begleitung von Fach- und Führungskräften im digitalen Wandel einen hohen Stellenwert ein.

Die Digitalisierung ist heute ein sehr wichtiger Erfüllungsgehilfe, den wir als zukunftsorientierte Unternehmensberatung in unseren Projekten aktiv und angemessen nutzen. Wir machen Grundlagenarbeit im Sinne papierloser und automatisierter Prozesse.

Der Mensch steht bei uns dabei ganz klar im Mittelpunkt und so legen wir den Fokus auf ausgewogene Lösungen im Zusammenspiel mit den Führungskräften und Teams unserer Kunden.

Auf unserer Website erfahren Sie mehr über unsere Beratungsfelder und unsere Methoden im praktischen Einsatz. Als überregional agierende Unternehmensberatung sind wir da, wo Sie uns brauchen und unsere Fallstudien bieten Ihnen einen ersten Einblick in unsere tägliche Arbeit.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Xplain Data GmbH

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Das Team Pflegeplatzmanager

Von Praktikern für Praktiker

Die Pflegeplatzmanager GmbH ist eines der aufstrebensten Startups aus Thüringen. Die unter Anderem mit dem Thüringer Gründerpreis für innovative Geschäftsideen ausgezeichneten Gründer, Alexander Bauch (links im Bild) und Chris Schiller (rechts im Bild), arbeiten seit 2016 an dem Geschäftsmodell und professionalisieren damit zukünftig das Entlassmanagement der Krankenhäuser, sowie das Belegungs- und Aufnahmemanagement der Weiterversorger bei bestehender Pflegebedürftigkeit des Patienten. Weiterhin sind wir für den Thüringer Innovationspreis nominiert und Preisträger der Investor Days Thüringen 2018.

Donner und Reuschel AG

  • Eckdaten

Universität Augsburg

  • Eckdaten

AOK Bundesverband GbR

  • Eckdaten

Vilua Healthcare GmbH

  • Eckdaten

BKK Dachverband e. V.

  • Eckdaten

AOK Plus - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

  • Eckdaten

ERGO Lebensversicherung AG

  • Eckdaten

Monopolkommission

  • Eckdaten

ERGO Beratung und Vertrieb AG

  • Eckdaten

inspiring-health GmbH

  • Eckdaten

Die inspiring-health GmbH wurde 2007 von Dr. Michael Wilke und Markus Rathmayer in München gegründet.

Wir widmen uns der Vereinbarkeit von Ökonomie und Gesundheit mit einem starken Fokus auf innovativen Methoden.

Die Mitarbeiter von inspiring-health vereinen Expertenwissen in Medizin, Ökonomie und IT und unterstützen Projekte in der gesundheitsökonomischen Forschung, der Nutzenbewertung von Innovationen und Marktzugangsstrategien für innovative Unternehmen.

Durch langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Regulierungsprozesse haben wir ein großes Netzwerk und Zugang zu wichtigen Akteuren der Gesundheitswirtschaft sowie zu KOLs in verschiedenen Bereichen der Medizin.

Die Ergebnisse unserer Projekte zeigen regelhaft, dass klinische Qualitätsverbesserung ökonomisch auch vorteilhaft ist.

armedis Rechtsanwälte GbR

  • Eckdaten

2b AHEAD Ventures GmbH

  • Eckdaten

Deutsche Rückversicherung Aktiengesellschaft Düsseldorf

  • Eckdaten

avantum consult AG

  • Eckdaten

scanacs GmbH

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Gesundheit ist Vertrauenssache. Vertrauen ist da zu Hause, wo man einander auf Augenhöhe begegnet. Die atlas BKK ahlmann bietet Ihnen individuelle Tarife und eine verblüffende Leistungsvielfalt mit umfassender Kostenerstattung und zahlreichen Prämien. Unser Informationsangebot gibt klar und übersichtlich Antwort auf alle wichtigen Fragen zum Thema Gesundheit. Für kompetenten Rat stehen freundliche Mitarbeiter rund um die Uhr zur Verfügung – persönlich, telefonisch oder online. Die atlas BKK ahlmann ist mehr als eine Krankenversicherung. Sie ist ein Partner in allen Lebenslagen.

Die atlas BKK ahlmann kann auf die Erfahrung und Kompetenz von mehr als 180 Jahren Firmengeschichte zurückgreifen. Als mittelständische Krankenkasse betreuen wir mit über 130 Mitarbeitern mehr als 59.000 Kunden in Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen (nur Rheinland) und Schleswig-Holstein. Unser Hauptsitz ist in Bremen, weitere Geschäftsstellen gibt es in Büdelsdorf und Langenhagen.

Gemeinsam mit diesen Unternehmen und über 14.500 weiteren Firmenkunden setzen wir uns für eine umfangreiche, bezahlbare und vor allem persönliche Gesundheitsversorgung der Menschen im Nordwesten ein.

  • Eckdaten

GYANT is an AI-enabled triage service.
GYANT chats with patients to understand their symptoms and then sends the data to doctors who provide diagnoses and prescribe medicine in real time.

GYANT, the health robot is an artificial intelligence that asks questions, learns from answers, understands the symptoms of the users and guides to likely diagnoses. In USA he sends the data to doctors who provide diagnoses and prescribe medicine in real time.
This service is available on Facebook Messenger, Alexa and as iOS App.

Coming soon to every messaging platform. It’s a 24/7 product designed to act like the doctor of the future. Available anywhere and anytime.

brainboost Neurofeedback

  • Eckdaten

Unsere Mission ist es qualitativ hochwertiges Neurofeedback & Mentaltraining so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen, damit jeder auf ganz natürliche Art und Weise sein volles Potential ausschöpfen kann. Egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, jeder kann von Neurofeedback profitieren. Um jedes Training so individuell und wirksam wie möglich zu gestalten, entwickeln wir Hard- und Software durch unsere eigene Forschung & Entwicklung stetig selbst weiter. So können wir mit eigenen Feedbackspielen, Screeningmethoden und Heimtrainingssets jedem Trainierenden das für ihn optimale Training bieten.

  • Eckdaten

Wir sind ein erfahrenes Team aus den Bereichen Gesundheit, Datensicherheit, Design und Usability. Gemeinsam haben wir uns einer Idee verschrieben: Mit der Hilfe von modernen Technologien ermöglichen wir Menschen den direkten Zugang zu ihren persönlichen Gesundheitsdaten, um die eigene Gesundheit genauer zu verstehen und besser informierte Entscheidungen zu treffen.

VivoSensMedical GmbH

  • Eckdaten

Die VivoSensMedical GmbH ist ein junges Leipziger Medizintechnik Unternehmen, welches in seinem Team wissenschaftliche Erfahrung, technisches Know-How, Managementpraxis sowie Marketing- und Vertriebskompetenz miteinander verbindet.

Die Vision des Unternehmens ist es, einen Erfahrungsschatz von über 40 Jahren wissenschaftlicher Arbeit in klinische und anwenderfreundliche Produkte zu transferieren, zum Wohle von Mensch und Arzt. Dabei will die VivoSensMedical neue Standards in Diagnostik und Therapie in den Bereichen Gynäkologie, Reproduktions- und Sexualmedizin sowie Immunologie und Autoimmunerkrankungen setzen.

  • Eckdaten

Die Vision von TeleClinic ist es, jedermann eine vollumfängliche erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Gesundheit zu bieten. Dazu gehört in erster Linie, jederzeit eine qualitativ hochwertige medizinische Erstversorgung zu garantieren. Das möchten wir mit Hilfe von digitalen Möglichkeiten umsetzen und daran arbeiten wir jeden Tag auf’s Neue. Lernen Sie hier unsere Gründer kennen.

  • Eckdaten

Sublimd wurde im Jahr 2016 im Kanton Zug, Schweiz, von drei Medizinern und einem Informatiker gegründet. Das Unternehmen entwickelt eine mehrfach ausgezeichnete, medizinische Software-Plattform, welche administrative Arbeiten auf ein Minimum reduziert, die Behandlungsqualität steigert und die klinische Forschung revolutioniert. Die sublimd Suite wird für drei Anwendungsgebiete angeboten: Die Emergency Room Suite für Notfallstationen, die Clinic Suite für Kliniken und die Practice Suite für Arztpraxen. Im Jahr 2017 wurde sublimd mit dem Seedhopper Summer Prize, dem Swiss Quality Award und dem Publikumspreis von Deine gesunde Arzt-Idee ausgezeichnet.

  • Eckdaten

Wir wissen, dass das Gesundheitswesen vor extremen Herausforderungen steht, und dass Ärztinnen und Ärzte immer mehr leisten müssen. Wir glauben, dass wir mit unserer Technologie Ärztinnen und Ärzten dabei helfen können, weniger Zeit mit Routineaufgaben und mehr Zeit mit ihren Patienten zu verbringen.

Wir sind ein engagiertes Team mit jahrelanger Erfahrung in Arztpraxen und Krankenhäusern, in der Software-Entwicklung, im Produktmanagement und in der Systembetreuung.

mynoise GmbH

  • Eckdaten

Dr. Uso Walter ist HNO-Facharzt und Tinnitus-Experte. Er hat die mynoise GmbH gegründet, um möglichst vielen Menschen eine effektive und wissenschaftlich geprüfte Tinnitus-Therapie zugänglich zu machen. Neben der frequenzspezifischen, akustischen Tinnitus-Behandlung bietet mynoise mit der Tinnitus-App Kalmeda eine komplette Tinnitustherapie inclusive der so wichtigen Verhaltenstherapie sowie vielfältige Patienten-Informationen zum Thema Tinnitus in Form eines E-Book, mehrerer Webinare sowie einer jeden Mittwoch stattfindenden Tinnitus-Sprechstunde auf Youtube.

Mindance

  • Eckdaten

Mindance als Teil der betrieblichen Gesundheitsförderung und Personalentwicklung, zur Reduzierung von Stress und Förderung der Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter. Mit Mindance haben Sie ihren persönlichen Mentalcoach immer an Ihrer Seite. Durch Veranstaltungen und Impulsvorträge machen wir Ihre Mitarbeiter mit dem Thema Mentaltraining vertraut und besprechen individuelle Ziele.

  • Eckdaten

Arzneimittel haben eine enorme Bedeutung für unsere Gesellschaft im Ganzen und uns Patienten im Einzelnen. Unser Vision ist es, Medikamente so sicher wie möglich zu machen und Therapien und Forschung so zielgerichtet wie möglich. Unsere Mission ist es, dafür das Fundament zu errichten: den direkten und digitalen Austausch zwischen allen Beteiligten im Gesundheitssystem.

  • Eckdaten

From the m.Doc headquarters in Cologne, Germany, we've sparked a healthcare revolution that's spreading to every continent. Although we may be physically limited to our own little corner of the world, we’re proud to have created systems that continually expand our family to include patients and caregivers everywhere.

Good Vibrations FEEL SOUND

  • Eckdaten

Good Vibrations soll als Applikation eine alltägliche Hilfe für Personen, die an Gehörlosigkeit, hochgradiger Schwerhörigkeit, einer Hörschädigung oder Resthörigkeit leiden, darstellen. Good Vibrations erkennt Geräusche in der Umgebung des Nutzers und leitet diese über ein Vibrationssignal an Smartphone oder Smartwatch weiter.

  • Eckdaten

Der demografische Wandel und die zunehmende Urbanisierung führen dazu, dass viele Menschen im Alter ganz auf sich allein gestellt sind - oft mit verheerenden Folgen, etwa bei einem Sturz. Better@Home ist eine Lösungsplattform für alternsgerechtes Wohnen: Sensoren, Software und Service aus einer Hand. Gemeinsam mit starken und erfahrenen Partnern, die uns sowohl bei der Finanzierung als auch beim Vertrieb unterstützen, bieten wir Deutschlands erste AAL-Komplettlösung.

ARCUM Healthcare GmbH

  • Eckdaten

Arcum Healthcare sorgt mit einem digitalen Belegungsportal für die Verbesserung der sektorübergreifende Systemprozesse.

Das digitale Belegungsportal – unser Kernprodukt – ermöglicht allen Akteuren die digitale Überleitung von Patienten aus der Akut- in die Nachversorgung. Bisherige und aktuelle Prozessbrüche in den analogen Strukturen werden durch das Portal effizient ausgehoben mit dem Ergebnis, dass die Patientenversorgung in Deutschland effektiv optimiert wird.​​​​​​​

Unser Ziel ist die bestmögliche Versorgung des Patienten.

  • Eckdaten

„MINDS medical unterstützt Krankenhäuser und Versicherer dabei teure Abrechnungsprozesse zu erleichtern und die Effizienz in der Verwaltung erheblich zu steigern. Die Kernkompetenz liegt in der Automatisierung der medizinischen Kodierung für Krankenhäuser (ICD-10 und OPS Primärkodierung) und der medizinischen Risikoanalyse für private Kranken- und Lebensversicherungen (Medical Underwriting). Mit der von MINDS medical entwickelten Künstlichen Intelligenz, werden ganze Patientenakten innerhalb weniger Augenblicke bearbeitet und verstanden und die darin enthaltenden medizinischen Informationen für die Sachbearbeiter aufbereitet. So werden komplexe und langwierige manuelle Prozesse digital unterstützt"

  • Eckdaten

DOCYET entwickelt einen digitalen Gesundheitsconcierge, der Patienten durch das Gesundheitssystem lotst, hilft die richtigen Entscheidungen zu treffen und medizinische Angebote lokal und digital zu finden.
Der Chat erfolgt bei DOCYET voll-automatisiert, am anderen Ende sitzt dabei also kein Mensch, sondern ein Computer! Unsere Algorithmen erkennen auf Basis von vielen, vielen Datenpunkten den genauen Kontext in dem der Nutzer sich befindet und helfen dann situations-spezifisch weiter. Dabei werden natürlich viel mehr Faktoren einbezogen als z.B. ein Mitarbeiter in einem Call-Center zur Verfügung hat. Außerdem erfolgt die Antwort in Sekunden - statt Minuten.

Um optimal zu helfen sammelt DOCYET in seiner Plattform medizinisches Wissen, die besten Ärzte in vielen Ländern und innovative eHealth-Angebote, um für jede Situation gerüstet zu sein. Wir arbeiten mit Hochdruck daran immer mehr Funktionen zu entwickeln und weitere Partner hinzuzufügen, damit unsere Nutzer wieder schnell gesund werden.

  • Eckdaten

Radiology as a Service. Klinische Bilder statt Geräte kaufen.

Die medneo GmbH ist ein stark wachsendes und innovatives Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, das sich auf Radiology as a Service – einem neuen Betreibermodell für die Radiologie – für den ambulanten und stationären Sektor spezialisiert hat. Dabei wandelt medneo ein klassisches Hardwaregeschäft in ein Dienstleistungsgeschäft um und liefert an Ärzten, Praxen, medizinischen Versorgungszentren, Forschungseinrichtungen und Krankenhäusern klinische Bilder während die radiologische Expertise bei den Kunden verbleibt. medneo hat die gesamte diagnostische Wertschöpfungskette optimiert und digitalisiert. Alle Effizienzpotenziale – architektonisch, technologisch, prozessual und organisatorisch – wurden mit dem medneo Konzept umgesetzt. Das Konzept wird in Bestands- und Modulargebäuden als auch im Rahmen mobiler Lösung zur Verbesserung der Versorgung im ländlichen Raum angeboten. Lernen Sie die Personen kennen, die hinter dem medneo Konzept stehen und lassen sich inspirieren welche Chancen und Potenziale das Konzept für gesetzliche als auch private Krankenversicherer, medizinische Leistungserbringer und Forschungseinrichtungen bietet.

BKK Landesverband Mitte

  • Eckdaten

Der BKK Landesverband Mitte ist die Dachorganisation für alle BKK, die ihren Hauptsitz in Brandenburg, Berlin, Bremen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben. Der BKK Landesverband arbeitet in erster Linie für seine Mitglieder - die einzelnen Betriebskrankenkassen - die BKK. Seine Aufgaben sind umfassend und vielfältig.

Die BKK-Arbeitgeberversicherung ist das Kompetenzcenter für Unternehmen und Betriebskrankenkassen - die Ausgleichskasse für die Erstattung von Arbeitgeberaufwendungen im Krankheitsfall, bei Beschäftigungsverbot und Mutterschaft.

Global Side GmbH

  • Eckdaten

Die Global Side GmbH ist ein innovativer und stark spezialisierter Lösungspartner für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche. Mit unseren Produkten zur Provisionierung und Vertriebssteuerung (SAMOS) und unseren Expertensystemen zur Rechnungsprüfung und -regulierung bei gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen (ZABAS) haben wir eine starke Marktposition in der europäischen Versicherungs- und Finanzwirtschaft.

  • Eckdaten

Shift Technology has been changing the (insurance claims) game since 2014.

Since opening our doors we’ve raised $40M USD, signed contracts with over 45 insurers across the world, been designated as one of the top 100 AI firms and top 20 Insurtechs globally!

We may still be a start-up, but the stakes are high. Our technology is not to be confused with the myriad ephemeral apps littering today’s cyberspace. Our clients are the world’s biggest insurers, trusting us with their core business. They expect professionalism and concrete results, and that is exactly what we provide.

Headquartered in Paris, with sister offices in Singapore, London, Madrid, Zurich, and Hong Kong, our team consists of 90 of the brightest developers, data scientists, and project managers in the business.

  • Eckdaten

Das Medizinstrafrecht hat in den letzten Jahren eine dynamische Entwicklung erfahren. Schon die Bedeutung des klassischen Arztstrafrechts hat stark zugenommen. Fragen wie Organisationspflichten patientenferner Entscheidungsträger, die Aufwertung der Patientenrechte sowie die Diskussionen um Sterbehilfe und hypothetische Einwilligung stehen im aktuellen Focus des Strafrechts. Neue Strafbarkeitsrisiken und Strafnormen betreffen etwa die Transplantationsmedizin und völlig neue Sachverhaltskonstellationen, die sich aus der voranschreitenden medizinwissenschaftlichen und medizintechnischen Entwicklung ergeben.

Auch die Entstehung eines Medizin-Wirtschaftsstrafrechts mit den Ausprägungen des Abrechnungsbetruges, der medizinstrafrechtlichen Untreue und der Strafbarkeiten nach AMG, MPG und BtMG sowie der Korruption im Gesundheitswesen unterstreicht die gestiegene Bedeutung des Medizinstrafrechts innerhalb des Strafrechts.

Wissenschaft und Praxis sind mit einer Vielzahl von neuen und komplexen Fragestellungen konfrontiert, die entsprechend dem interdisziplinären Charakter des Medizinstrafrechts auch Bereiche des Zivilrechts, des öffentlichen Rechts sowie der Medizin und der (Rechts-)Philosophie betreffen. Der Bedarf an aktuellen, aus den diversen relevanten Quellen zusammengetragenen und gut aufbereiteten Informationen ist groß. Die gängigen Zeitschriften zum Medizinrecht, Strafrecht oder Wirtschaftsstrafrecht können einzelne Aspekte aufgreifen, aber nicht umfassend die gesamte Materie abdecken.

Um diese Entwicklung maßgeblich zu begleiten, bietet C.F. Müller mit einer eigenen Zeitschrift eine zentrale Informationsplattform für diesen neuen und wichtigen Bereich des Strafrechts. Sie bildet als spezialisierte Fachzeitschrift sowohl das klassische, von medizinischen Innovationen erweiterte Arztstrafrecht als auch das Medizin-Wirtschaftsstrafrecht umfassend ab. Infolge ihrer Spezialisierung kann sie zu vertiefenden Hintergrundinformationen vordringen und damit die Intra- und Interdisziplinarität des Medizinstrafrechts bewältigen.

Starmind International AG

  • Eckdaten

TeleClinic GmbH

  • Eckdaten

Thieme TeleCare GmbH

  • Eckdaten

Die Thieme TeleCare GmbH ist ein Tochterunternehmen der Thieme Gruppe. Die Thieme Gruppe steht seit über 130 Jahren für Medizinkompetenz und Gesundheitswissen. Thieme TeleCare ist langjähriger Anbieter von Patientencoaching-Programmen im somatischen und psychischen Bereich.
Für Versicherte von gesetzlich und privaten Krankenversicherungen bietet Thieme TeleCare eine individuelle Patientenbetreuung an, die auf verschiedenen Interventionen basiert. Die Betreuung findet telefonisch, persönlich, online oder telemedizinisch statt, integriert edukative Elemente und bindet Angehörige und behandelnde Ärzte mit ein.

Krones BKK

  • Eckdaten

Wir setzen uns für Ihre Gesundheit ein! Als „echte“ und traditionelle Betriebskrankenkasse ist es uns möglich, einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitspolitik der Krones AG zu leisten. Die Krones BKK ist die Betriebskrankenkasse exklusiv für Krones Mitarbeiter mit ihren Familien.

Ziel und Aufgabe der Krones BKK ist es, die Versicherten zu unterstützen, ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten oder zu verbessern und sie im Krankheitsfall optimal zu versorgen. Prävention und Früherkennung sind uns besonders wichtig.

Wir sehen jeden Einzelnen als wertvolle Persönlichkeit an und richten unsere Tätigkeit individuell auf ihn aus. Wir begleiten und begeistern unseren Kunden durch exzellente Betreuung und neue Ideen. Wir kennen und erkennen die Bedürfnisse unserer Kunden. Wir überzeugen durch kompetente Beratung und denken immer einen Schritt voraus. Der Kunde kann sich auf uns und unser Qualitätsversprechen verlassen.

Wir setzen unsere finanziellen Mittel sorgsam, transparent und wirtschaftlich zum Nutzen unserer Versicherten ein. Als betriebsbezogene Krankenkasse sind wir Teil der Krones AG.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Mit über 1.400 Mitarbeitern und rund 252 Mio. Euro Jahresumsatz ist BITMARCK der größte Full-Service-Dienstleister im IT-Markt der gesetzlichen Krankenversicherung und realisiert IT-Lösungen für die Betriebs- und Innungskrankenkassen sowie für die DAK-Gesundheit und weitere Ersatzkassen – 30.000 Mitarbeiter und 20 Millionen Versicherte in der GKV profitieren von den IT-Dienstleistungen von BITMARCK, 85 Prozent der Krankenkassen sind Kunden der Unternehmensgruppe.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

AthenaDiaX GmbH

  • Eckdaten

Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V.

  • Eckdaten

VivoSensMedical GmbH

  • Eckdaten

Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Bristol-Myers Squibb ist ein weltweit tätiges BioPharma-Unternehmen mit einer klaren Mission: Die Erforschung, Entwicklung und Bereitstellung von innovativen Medikamenten, die Patienten dabei helfen, schwere Erkrankungen zu überwinden.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Die in//touch wurde aus der Erkenntnis heraus entwickelt, dass bei Healthcare-Unternehmen im Vertrieb oft das Wissen zu modernen und kundenorientierten Multi-Channel-Konzepten fehlt, ebenso der Mut für innovative Ideen und digitale Strategien. So wurde 2013 die in//touch als Unternehmensberatung für Healthcare-Unternehmen und insbesondere für Pharmaunternehmen gegründet. Im Fokus stehen die Entwicklung von omnimedialen, faktenbasierten und begeisternden Vertriebsstrategien – immer mit dem Ziel nachhaltige Beziehungen zu schaffen. Von der Beratung über die Strategieentwicklung, Projektleitung und Management bis hin zur Umsetzung und Erfolgskontrolle - das hochqualifizierte Team unterstützt Kunden in allen Phasen. Die in//touch GmbH ist Teil der good healthcare group.

Die good healthcare group hat es sich zum Ziel gesetzt, die anspruchsvolle Kommunikation zwischen Healthcare-Unternehmen, Healthcare-Professionals und Patienten zu verbessern und damit alle Beteiligten dabei zu unterstützen, sich auf das kostbarste Gut zu konzentrieren: Die Gesundheit des Menschen. Dafür entwickelt das Team passgenaue Lösungen für alle Akteure des Gesundheitssystems, mit Fokus auf einem digitalen Ansatz, immer auf Augenhöhe und genau auf dem Kanal, der jeweils am besten passt. Von der Strategieentwicklung für Pharmaunternehmen über die individuelle Beratung von Healthcare-Spezialisten bis hin zu einer umfassenden Patientenbetreuung, alle Services und Produkte werden stets von hochqualifizierten Experten entwickelt. Die good healthcare group ist eine Allianz aus über 400 Healthcare-Spezialisten die Geschäftszweige in//touch, +49 med und patient+ in einem Haus vereint. Der Firmensitz ist Berlin.

AOK Beteiligungsgesellschaft mbH

  • Eckdaten

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

  • Eckdaten

Die FOM Hochschule (kurz: FOM, früher Fachhochschule für Oekonomie und Management) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule[6] mit Hauptsitz in Essen, die hauptsächlich betriebswirtschaftliche und ingenieurwissenschaftliche sowie gesundheitswissenschaftliche und sozialwirtschaftliche Studiengänge für Berufstätige und Auszubildende anbietet. Die FOM bezeichnet sich selbst als größte private Hochschule in Deutschland. Träger ist die gemeinnützige Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft.

m.Doc GmbH

  • Eckdaten

kubus IT GbR

  • Eckdaten

Bundestagsbüro in Berlin

  • Eckdaten
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Wir geben Orientierung
Seit über zehn Jahren unterstützen wir unsere Kunden im Gesundheitsmarkt, in der Sozialversicherung und im öffentlichen Sektor. Wir kennen die Strukturen sowie die Geschäftsprozesse und bringen die Erfahrung mit, erfolgreiche Lösungen für die Praxis zu entwickeln.

sinopsis: motiviert – strukturiert – effizient
Ziel unserer Maßnahmen ist es, die Strukturen und Prozesse auf Kundenseite zu optimieren. Weil jeder Kunde und jedes Projekt einzigartig ist, passen wir unsere Beratungsinstrumente jedem Einzelfall an. Zu unseren Leistungen zählen neben den „klassischen“ Feldern Beratung und Projektmanagement unter anderem auch IT-Service-Management, Strategieentwicklung sowie Coaching.

Der Kern unserer Beratung: Partner für das Management
In enger Abstimmung mit unseren Kunden entwickeln wir zukunftsweisende Geschäftsstrategien, konzipieren wirksame Prozesse sowie Organisationsstrukturen und begleiten deren Umsetzung. Gemeinsam überdenken wir eingefahrene Organisationsabläufe und etablieren innovative Verfahren.

Aktuelle Schwerpunkte sind innovative Versorgungskonzepte im Gesundheitsmarkt, zur Umsetzung wettbewerbsorientierter Marktstrategien.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Merz Pharmaceuticals GmbH

  • Eckdaten

Universität Bielefeld

  • Eckdaten

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

  • Eckdaten

DIERKS + BOHLE Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

  • Eckdaten

INSIGHT Health GmbH & Co. KG

  • Eckdaten

Württembergische Lebensversicherung AG

  • Eckdaten

ALLERGOPHARMA GmbH & Co. KG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Bei Allergophama haben wir 45 Jahre Erfahrung mit der Erforschung und Behandlung von Allergien. Wir sind der Spezialist für die subkutane Immuntherapie (SCIT) und in diesem Bereich Marktführer in Deutschland. Für die SCIT bieten wir eine breite Palette hochdosierter, hypoallergener Präparate, sogenannte Allergoide, an. Außerdem umfasst unser Portfolio eine große Auswahl an Allergenen zur Diagnostik. Seit Allergopharma ein vollständiges Mitglied der Merck-Gruppe ist, nutzen wir das starke Netzwerk der Gruppe in Sachen Forschung, Entwicklung, Internationalität und anderen Bereichen um die Immuntherapie zum Wohle der Patienten weiter zu entwickeln.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) ist das führende Forschungsinstitut für die ärztliche Versorgung in Deutschland. Im Fokus steht die ambulante Medizin – zum Wohle von Patient und Arzt, unabhängig von deren Wohnort oder Lebenssituation.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Universität Rostock

  • Eckdaten

Qyte GmbH

  • Eckdaten

microm Micromarketing-Systeme und Consult GmbH

  • Eckdaten

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ

  • Eckdaten

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Synpulse ist eine international etablierte Management-Beratung und geschätzter Partner vieler der weltweit größten Finanzdienstleister. Seit der Gründung 1996 unterstützt Synpulse Banken und Versicherungen entlang der gesamten Wertschöpfung von der Erarbeitung von Strategien und deren operativer Umsetzung bis hin zur technischen Implementierung und Übergabe. Synpulse zeichnet sich durch vertieftes Branchenwissen sowie die Leidenschaft und das Engagement seiner Mitarbeiter aus. Synpulse ist mit Standorten in Zürich, Hamburg, Frankfurt, Singapur, New York, Hongkong, London und Genf vertreten.

Health&Care Management

  • Eckdaten

"Health&Care Management" (HCM) bietet als bereichsübergreifendes Fachmagazin im deutschsprachigen Raum praxisorientierte und crossmediale Lösungen für Entscheider und Meinungsführer in Krankenhäusern, Privat- und Rehakliniken, Alten- und Pflegeheimen. Sie suchen Informationen, um eine bestehende Einrichtung zu optimieren oder eine neue aufzubauen? In HCM erhalten Sie dazu alle notwendigen Informationen – nutzwertig und lösungsorientiert aufbereitet.

Themen sind Personal und Führung, Marketing I Kosten I Logistik, Qualitätsmanagement sowie Gebäude und Technik. Zudem erfahren Sie stets aktuell, was die Branche bewegt. Im Fokus steht dabei auch die Gesundheitspolitik. Dazu lassen wir hochkarätige Experten und Politiker zu Wort kommen. In Anwenderberichten erhalten Sie wertvolles Wissen zu Management- und Organisationsfragen.

Die neuesten Entwicklungen in der Unternehmensführung werden dabei von einem journalistisch und fachlich kompetenten Team zusammengestellt. Darüber hinaus werden aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung sowie der Rechtsprechung präzise zusammengefasst und diskutiert. Fallbeispiele und kritische Debatten liefern Ihnen notwendige Grundlagen für fundierte Investitionsentscheidungen.

MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

  • Eckdaten

Der Verlag

Die Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft ist ein jüngerer, aber namhafter Fachverlag für Medizin, Management und Gesellschaft.

Programmschwerpunkte liegen im Health Care Management, Krankenhaus- und Versorgungsmanagement sowie in den Fachgebieten Anästhesie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin. Zudem ist der Verlag in den Themengebieten Psychiatrie und Psychotherapie (mit einem besonderen Fokus auf der Forensischen Psychiatrie) aktiv und publiziert Bücher zu Gesellschaftsthemen, welche die Bereiche Gesundheit und Gesundheitssystem berühren.

Innovative Themen, führende Autoren und moderne Konzepte kommen in Projekten zusammen, die mit großer Konzentration, Motivation und ungewöhnlichem Tempo zu hoher Qualität und Aktualität führen. Autoren und Partner erhalten außergewöhnliche Unterstützung und transparente Bedingungen. Die Kunden profitieren von der besonderen Aktualität und dem hohen Praxisnutzen.

Gründer, Inhaber und Verleger ist Dr. Thomas Hopfe, der nach einer Karriere als Intensivmediziner seit über 20 Jahren als Programmleiter und Verleger in medizinischen Fachverlagen aktiv ist und bis heute etwa 1500 Publikationen initiiert, konzipiert und erfolgreich realisiert hat.

Der Verlag liegt mitten in Berlin direkt gegenüber der Charité und ist Ansprechpartner für Universitäten, Kliniken, Institute und wissenschaftliche Fachgesellschaften sowie für Unternehmen der Gesundheitswirtschaft.

MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Unterbaumstr. 4
10117 Berlin
gegenüber der Charité
Tel. + 49 30 2064-2825
Fax. + 49 30 2064-2828
info@mwv-berlin.de
www.mwv-berlin.de

  • Eckdaten

Auf dem Gebiet der Archivierung ist DMI ein führender Dienstleister. Um dem Anspruch „Verantwortung für Archivierung von Patientendaten“ nachhaltig gerecht zu werden, erfüllt das Unternehmen die Prozesse zur Vorbereitung und Durchführung von Archivreorganisationen mit Erfolgsgarantie. Modernste Technologien kommen zum Einsatz; die digitale Langzeitarchivierung durch DMI ermöglicht Krankenhäusern höchste Verfügbarkeit dieser wertvollen Unterlagen – zu transparenten Kosten.

  • Eckdaten

Die GAI NetConsult ist ein mittelständisches Beratungs- und Entwicklungsunternehmen mit Sitz in Berlin. Schwerpunkte des Unternehmens sind Informationssicherheit und Systementwicklung. Das Angebot umfasst dabei die qualifizierte Beratung sowie die Konzeption und Realisierung individueller Aufgabenstellungen bis zur Einführung und Betreuung im laufenden Betrieb.

Seit ihrer Gründung 1994 arbeitet die GAI NetConsult für Kunden aus dem Gesundheitswesen und hat sich auf die spezifischen Belange der gesetzlichen Krankenkassen und deren Umfeld (Behörden, Verbände, IT-Dienstleister) spezialisiert. Aus einer Vielzahl erfolgreicher Projekte zur IT-Unterstützung und Geschäftsprozessoptimierung unterschiedlichster Fachbereiche bei gesetzlichen Krankenversicherungen sind spezialisierte Fachanwendungen der pro|care-Lösungsfamilie entstanden.

Prozessautomatisierung gehört zu den Top-Themen innerhalb aktueller Digitalisierungsstrategien im GKV-Markt. Mit pro|care ELAN können Gesetzliche Krankenkassen Dunkelverarbeitungsprozesse unter Einbindung verschiedener Input- und Outputkanäle sowie der zentralen Kassensoftware selbständig konfigurieren und zentral steuern. Neue Prozesse können innerhalb kurzer Zeit durch eigene Fachkräfte aufgesetzt werden - mit pro|care ELAN bleibt Dunkelverarbeitung in Kassenhand.

Swiss Post Solutions AG

  • Eckdaten

Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.

  • Eckdaten

connected-health.eu GmbH

  • Eckdaten

x-tention Informationstechnologie GmbH

  • Eckdaten

x-tention auf einen Blick

x-tention bietet individuelle IT-Gesamtlösungen und betreut Krankenanstalten, Alten- und Pflegeheime sowie soziale Einrichtungen. Die Kompetenzen umfassen Softwareeinführungen, Betrieb von Clients und Rechenzentren, Systemintegration und e-Health wie auch die IT-Beratung unserer Kunden im Gesundheits- und Sozialwesen.

Unsere Geschichte

Als erfolgreiches IT-Unternehmen wächst die x-tention Unternehmensgruppe seit der Gründung 2001 kontinuierlich. Zu Beginn umfasste das Team sieben Köpfe rund um den Geschäftsführer Herbert Stöger. Im Laufe der Jahre konnten wir uns mit spezialisierten Dienstleistungen und stetig wachsendem Know-how im Gesundheits- und Sozialwesen etablieren.

Um bestehende Kunden optimal vor Ort zu betreuen und den steigenden Nachfragen des Marktes besser nachkommen zu können, verstärkt x-tention im Jahr 2011 das Engagement in der DACH-Region mit der Gründung einer Tochtergesellschaft in Deutschland und der Übernahme der integic AG in der Schweiz; eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der x-tention. 2016 übernimmt x-tention auch 71% der Anteile des Softwareherstellers und langjährigen Partners soffico GmbH und verstärkt somit weiter die Präsenz im Health-Markt in der DACH-Region.

Heute betreut die Unternehmensgruppe mit über 220 qualifizierten Mitarbeitern von neun Standorten mehr als 500 Kunden im gesamten deutschsprachigen Raum.

Unser Know-how

Durch langjährige IT-Erfahrung im Gesundheits- und Sozialwesen ist x-tention in der Lage maßgeschneiderte Lösungen, ganz nach den Anforderungen der Kunden, zu entwickeln. Basis dafür ist das fundierte Know-how unseres Teams aus Beratern, Software-Entwicklern, Netzwerk-Spezialisten und Betriebsexperten.

Mit innovativen Integrations-, Medikations- und e-Health-Lösungen sowie der Zertifizierung nach ISO/IEC 27001:2013 für Informationssicherheit nimmt x-tention eine führende Rolle im Bereich „Healthcare-IT“ ein.

BKK24

  • Eckdaten

Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Das deutsche Gesundheitssystem befindet sich im Wandel. Demografische Veränderungen wirken sich nahezu in allen Bereiche aus. Der Kostendruck nimmt ständig zu. Verstärkte Regulierung und gesetzliche Anpassungen verändern die Rahmenbedingungen für die gesamte Branche in immer kürzeren Abständen. Dies stellt alle Beteiligten vor bisher unbekannte Herausforderungen. Takeda übernimmt Verantwortung und will den Wandel aktiv mitgestalten, damit die weitreichenden Veränderungen im Gesundheitssystem sinnvoll und im Sinne von Patienten, Ärzten, Kostenträgern und anderen beteiligten Interessengruppen gestaltet werden.

Takeda ist ein forschungsgetriebenes, globales Pharmaunternehmen mit Schwerpunkt auf verschreibungspflichtige Arzneimitteln. Wir gehören zu den führenden Anbietern hochwertiger Medikamente und sind in den Therapiefeldern Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen, Onkologie, immunologische Erkrankungen, Krankheiten des zentralen Nervensystems, Allgemeinmedizin und Impfseren tätig. Als größter Arzneimittelhersteller in Japan und Asien, engagiert sich Takeda seit über 230 Jahren für eine bessere Gesundheitsversorgung der Patienten.

Takeda ist in über 70 Ländern präsent, beschäftigt 31.000 Mitarbeiter und gehört zu den innovativsten Pharmaunterunternehmen weltweit. Diese Position dürfte durch die gut gefüllte Forschungspipeline in den kommenden Jahren noch weiter gestärkt werden. Bezüglich des Umsatzvolumens mit rezeptpflichtigen Medikamenten rangiert Takeda weltweit aktuell auf Platz 12. Durch die Integration von Unternehmen wie Millennium Pharmaceuticals, Inc. in den USA oder Nycomed in Europa konnte Takeda zudem neue Therapiefelder und Märkte erschließen.

Seit 2012 werden von Berlin und Konstanz aus die Aktivitäten für den deutschen Markt gesteuert. Die Standorte in Oranienburg und Singen sind ein wichtiger Teil des globalen Produktionsnetzwerks von Takeda. Insgesamt sind in Deutschland rund 1.900 Mitarbeiter für Takeda tätig. Ihr Ziel ist es, unter dem Leitsatz „Bessere Gesundheit, schönere Zukunft“ das Gesundheitssystem aktiv mitzugestalten.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)

  • Eckdaten

Universität zu Köln

  • Eckdaten

virtualQ GmbH

  • Eckdaten

Apoly GmbH

  • Eckdaten

Arvato business support GmbH - CRM IT

  • Eckdaten

Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg Körperschaft des öffentlichen Rechts

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg ist vor allem eins: Dienstleister der ersten Wahl für rund 20.000 Ärzte und Psychotherapeuten – unsere Mitglieder. Gemeinsam mit ihnen gestalten und sichern wir die wohnortnahe, flächendeckende medizinische Versorgung der Menschen in der Qualität, die dem höchsten Gut – der Gesundheit – angemessen ist. Mit einem hohen Maß an Effizienz halten wir das Gesundheitssystem auf dem aktuellen Stand des medizinischen Fortschritts, wachen hier über die Ausführung staatlicher Vorgaben, sorgen dort für die Entfaltung der ärztlichen Kunst und setzen uns für die Interessen unserer Mitglieder ein.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Kassenärztliche Bundesvereinigung KdöR

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Wir unterstützen Ihr Business, indem wir Ihren Kunden das bestmögliche Markenerlebnis bieten.

Unsere Kunden vertrauen uns ihr wertvollstes Gut an – ihre Kunden. In unserem ganzen Handeln, mit jeder Dienstleistung und Lösung, die wir anbieten, und bei jedem Kontakt mit den Kunden unserer Kunden tun wir alles, um ein unvergessliches Markenerlebnis zu schaffen.

Kundenbegeisterung ist kein Zufallsprodukt. Wir konstruieren sorgfältig jeden einzelnen Prozessschritt. Das Universalwerkzeug, mit dem wir dies tun, sind die Entwicklung und das Management durchdachter Prozesse auf der Basis modernster Outsourcing-Technologien.

Experten, wenn es darum geht, Prozesse zu kreieren, die Kundenbegeisterung schaffen.

Wir sind Experten im Management hoch komplexer Outsourcing-Prozesse, die den Bedürfnissen jedes einzelnen Kunden gerecht werden und ein Ziel haben: Kundenzufriedenheit.

Engagierte Mitarbeiter mit profunden Marktkenntnissen und Prozessmanagement-Know-how, die wissen, wie neuste Technologien eingesetzt werden können, helfen uns tagtäglich dabei, dieses Ziel zu erreichen.

atacama KV Software GmbH & Co. KG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die atacama KV Software GmbH & Co. KG ist ein Tochterunternehmen der atacama | Software GmbH, welche seit 1998 die Mission hat, Transparenz in Daten und Geschäftsprozesse ihrer Kunden zu bringen. Unter dem Motto "Für Transparenz im Gesundheitswesen" entwickelt das multidisziplinär zusammengesetzte Team branchenspezifische Standardsoftware.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

CAS Concepts and Solutions AG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die CAS AG ist Ihr kompetenter Projektpartner für Datenmigration, Integration unterschiedlicher Systeme sowie die IT-Standardisierung inkl. Ablösung von Altsystemen zur Steigerung der Performance und Kostenreduktion. Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Fachbereich und IT.

Die Umbrüche in der Versicherungsbranche erfordern eine schnelle Anpassung bestehender Geschäftsprozesse, Erneuerung/Erweiterung der eingesetzten IT-Systeme oder die Verschmelzung von Datenbeständen:

Die Experten der CAS AG unterstützen Sie fachkundig und zuverlässig bei der Migration, Integration und Ablösung von Systemen. Neben den Effekten auf Ihre Datenhaushalte, Systeme, Geschäftsprozesse und Organisationseinheiten haben wir auch die Konzeption einer Integrationsschicht bzw. Anbindung der notwendigen Systeme des Eingangsmanagements im Blick. So legen Sie die erforderliche Grundlage für die digitale Transformation.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Vom Digital Business zum Cognitive Business – um Unternehmen aller Größen bei der digitalen Transformation ihrer Geschäftsmodelle zu unterstützen und die Chancen der Digitalisierung für sie nutzbar zu machen, konzentriert sich IBM auf die Wachstumsinitiativen Business Analytics, Cloud Computing, Mobile Enterprise, Social Business und Security. Diese strategischen Felder bilden für IBM sowohl die Basis ihres stetig erweiterten Lösungsportfolios als auch die Grundlage ihrer fortschreitenden Transformation hin zu einem Cognitive-Solutions- und Cloud-Plattform-Anbieter.

Mit der im Januar 2014 erfolgten Neugründung der IBM Watson Group unterstreicht IBM die Bedeutung des "Cognitive Computing" für das Unternehmen – einer neuen Ära von IT-Systemen, die lernen, argumentieren und in natürlicher Sprache mit den Menschen interagieren können. Das kognitive System von IBM – IBM Watson – wurde so konzipiert, dass es auf Basis natürlicher Sprache die Analyse, Bewertung und Interpretation unstrukturierter Datenmengen binnen Sekundenbruchteilen bewältigen kann.

PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

  • Eckdaten

Geiger + Partner Rechtsanwälte PartG mbB

  • Eckdaten

Simon-Kucher & Partners Strategy & Marketing Consultants GmbH

  • Eckdaten

Simon-Kucher & Partners ist eine globale Strategieberatung mit 980 Mitarbeitern in 33 Büros. Seit über 30 Jahren hilft Simon-Kucher seinen Kunden, Umsatz und Gewinn zu steigern, und zwar durch innovative, faktenbasierte, pragmatische Strategien. Die Beratungsleistung ist ganz auf TopLine Power® ausgerichtet mit einem Fokus auf Strategie, Marketing, Pricing und Vertrieb. Laut mehrerer Studien unter deutschen Top-Managern (manager magazin, Wirtschaftswoche, brand eins) ist Simon-Kucher bester Marketing- und Vertriebsberater und führend im Bereich Pricing und Wertsteigerung.

adesso insurance solutions GmbH

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die adesso insurance solutions GmbH bündelt innerhalb der adesso Group das eigene Produktportfolio für den Versicherungsmarkt und entwickelt zudem Software- und Servicelösungen für die Übernahme fachlicher Geschäftsprozesse im Kundenauftrag. Die Gesellschaft bietet auf der in|sure-Plattform releasefähige Standard-Softwareprodukte für die Bestandsführung und das Schaden-/Leistungsmanagement für alle Versicherungssparten an und verantwortet auch deren Integration in die Anwendungslandschaften der Kunden. Neben den versicherungsfachlichen Kernanwendungen für private Krankenversicherer sowie Komposit- und Lebensversicherer sind mehrere Unterstützungssysteme wie zum Beispiel eine Anwendung für die Partnerverwaltung (in|sure Partner), ein Anwendung zur Produktmodellierung (in|sure Product Manager) oder ein System für die softwaregestützte Migration Bestandteile des Angebotsportfolios.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Services von BITMARCK umfassen die Bereiche Applikationsberatung, BI-Analysen, Consulting, Datenmanagement und Projekte. Darüber hinaus bieten wir Ihnen im Rahmen von BITMARCK Campus auch individuelle Workshops, Trainings und Schulungen an.

Innovation Health Partners GmbH

  • Eckdaten

Vorberg & Partner Rechtsanwälte, Steuerberater (PartGmbB)

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Kurzcharakteristik

kma ist eine der führenden meinungsbildenden Zeitschriften in der Gesundheitswirtschaft und stellt das Unternehmen Krankenhaus in den Mittelpunkt. Die Zeitschrift wird geschätzt für ihre journalistische Herangehensweise: Die Redaktion recherchiert umfassend über Klinikmanagement, Marktpartner, Prozesse, Technologien und Best-Practice-Beispiele und verfasst analysierende Berichte und Kommentare. Die Zielgruppe wird durch die journalistische und interdisziplinäre Aufbereitung der Artikel gut gerüstet für Investitionsempfehlungen und -entscheidungen. Die praxisnahen Informationen werden sowohl durch tägliche News auf der Website (www.kma-online.de) als auch durch den wöchentlich erscheinenden kma newsletter ergänzt.

Zielgruppe

Zur Zielgruppe der kma zählen alle am Buying Center beteiligten Personen: Vorstände, Geschäftsführer, kaufmännische Direktoren, Produkteinkäufer und Einkaufsleiter, IT-Leiter und technische Leiter, Hygienebeauftragte sowie leitende Mediziner bzw. Chefärzte mit Budgetverantwortung.

Erscheinungsweise

12 Ausgaben monatlich + 7 Sonderhefte (2017)

Deutscher Apotheker Verlag

  • Eckdaten

Deutscher Apotheker Verlag

Der Deutsche Apotheker Verlag ist der größte pharmazeutische Fachverlag in Deutschland. Er versorgt Apothekerinnen, Apotheker und Pharmazeutisch-technische Assistenten in Ausbildung und Beruf umfassend mit wissenschaftlichen und Fachinformationen.

Das Programm des Verlags umfasst neben Zeitschriften wissenschaftliche und Fachbücher, Arzneibücher, Loseblattwerke, Datenbanken und andere elektronische Medien.

Arzneimitteltherapie (AMT)

Die Arzneimitteltherapie informiert über Arzneimittel von der fortgeschrittenen klinischen Entwicklung über die Zulassungs- und Markteinführungsphase bis zum etablierten praktischen Einsatz, vor allem in der Klinik. In Übersichtsbeiträgen erläutern

Experten die Wirkung und Anwendung neuer Arzneistoffe oder geben einen Überblick über einzelne Arzneistoffgruppen oder Indikationsgebiete. Consensus-Beiträge fassen Empfehlungen und Leitlinien zur Arzneimitteltherapie zusammen. Berichte von nationalen und internationalen Kongressen und über hochrangig publizierte klinische Studien informieren über aktuelle Arzneimittelentwicklungen.

Krankenhauspharmazie (KPH)

Die Zeitschrift Krankenhauspharmazie (KPH) erscheint monatlich und ist das offizielle Organ des Bundesverbandes Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA) e.V. Die Krankenhauspharmazie spiegelt die wissenschaftliche und praktische Tätigkeit des Krankenhausapothekers wider und erreicht nahezu alle Krankenhausapotheken sowie viele krankenhausversorgende Apotheken in Deutschland.

Die Zeitschrift enthält Beiträge zu Themen aus allen Bereichen der klinischen Pharmazie, beispielsweise zu neuen, für das Krankenhaus relevanten Arzneimitteln, zur Arzneimittelherstellung und -analytik, zu Aufgaben des Apothekers als Berater von Arzt und Patient sowie zur Unterstützung ärztlicher Tätigkeiten, zur Arzneimitteltherapiesicherheit, zur Arzneimittellogistik sowie zur Pharmakoökonomie. Außerdem sind in der Zeitschrift Literaturreferate wichtiger Publikationen aus der internationalen Fachliteratur, Berichte von internationalen Kongressen und von Fortbildungsveranstaltungen zu finden. Auch Verbandsnachrichten gehören zum festen Bestandteil der Zeitschrift.

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die HAW Hamburg ist die führende praxisorientierte Hochschule im Norden Deutschlands. Im Mittelpunkt steht die exzellente Qualität von Studium und Lehre. Zugleich entwickelt die HAW Hamburg ihr Profil als forschende Hochschule für angewandte Wissenschaften weiter – und stärkt insbesondere ihre Bereiche mit hohem Transferpotential. 16.800 Studierende bildet die Hochschule für die Aufgaben von morgen aus. Mit vier Fakultäten Design, Medien und Information (DMI), Life Sciences (LS), Technik und Informatik (TI) sowie Wirtschaft und Soziales (WS) bietet die HAW Hamburg ein breites Fächerspektrum. Mit Studierenden aus mehr als 100 Ländern und 190 Hochschulpartnerschaften unterstützt sie die weltweite Vernetzung der Metropolregion Hamburg. Ihre Vielfalt begreift die Hochschule als besondere Stärke.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

C.F. Müller Verlag

Der C.F. Müller Verlag entstammt der im Jahre 1797 von Christian Friedrich Müller in Karlsruhe gegründeten "C.F. Müller’schen Hofbuchdruckerei". Er ist somit einer der ältesten deutschen Verlage, der schon früh bedeutende Gesetzeswerke wie den berühmten Code Napoléon (1809) herausgab.

Die von erstklassigen Autoren verfassten Publikationen begleiten Juristen auf ihrem „langen Marsch“ vom Studienanfänger bis hin zur beruflichen Spezialisierung in Kanzlei, Justiz, Wirtschaft oder Wissenschaft.

Im Bereich Rechtspraxis liegen die Schwerpunkte des Programms im Wirtschafts- und Steuerrecht, Strafrecht sowie im Medizin- und Betreuungsrecht.

medstra

Das Medizinstrafrecht hat in den letzten Jahren eine dynamische Entwicklung erfahren. Schon die Bedeutung des klassischen Arztstrafrechts hat stark zugenommen. Fragen wie Organisationspflichten patientenferner Entscheidungsträger, die Aufwertung der Patientenrechte sowie die Diskussionen um Sterbehilfe und hypothetische Einwilligung stehen im aktuellen Fokus des Strafrechts. Neue Strafbarkeitsrisiken und Strafnormen betreffen etwa die Transplantationsmedizin und völlig neue Sachverhaltskonstellationen, die sich aus der voranschreitenden medizinwissenschaftlichen und medizintechnischen Entwicklung ergeben.

Auch die Entstehung eines Medizin-Wirtschaftsstrafrechts mit den Ausprägungen des Abrechnungsbetruges sowie der Korruption im Gesundheitswesen unterstreicht die gestiegene Bedeutung des Medizinstrafrechts innerhalb des Strafrechts.

Um diese Entwicklung maßgeblich zu begleiten, bietet der C.F. Müller Verlag seit Januar 2015 mit der Zeitschrift medstra eine zentrale Informationsplattform für diesen neuen und wichtigen Bereich des Strafrechts.

Sie bildet als spezialisierte Fachzeitschrift sowohl das klassische, von medizinischen Innovationen erweiterte Arztstrafrecht als auch das Medizin-Wirtschaftsstrafrecht umfassend ab. Infolge ihrer Spezialisierung kann sie zu vertiefenden Hintergrundinformationen vordringen und damit die Intra- und Interdisziplinarität des Medizinstrafrechts bewältigen.

Terra Consulting Partners GmbH

  • Eckdaten

Das Spektrum des Know-hows von TCP in der Beratung reicht von Strategie, Marketing & Vertrieb, über Prozesse & Organisation bis zu unserem besonderen Schwerpunkt der Informationstechnologie.

Bundesversicherungsamt

  • Eckdaten

Herzlich willkommen beim Bundesversicherungsamt

Das Bundesversicherungsamt hat gegenwärtig circa 590 Beschäftigte, die sich auf 8 Abteilungen und 51 Referate verteilen. Der Dienstsitz des Bundesversicherungsamtes befindet sich in der Friedrich-Ebert-Allee 38, 53113 Bonn.

  • Eckdaten

Die Bayer Vital GmbH vertreibt die Arzneimittel der Divisionen Consumer Health und Pharmaceuticals sowie die Tierarzneimittel der Geschäftseinheit Animal Health in Deutschland.

Unser Anspruch ist hoch. Von altbewährt bis innovativ - mit unserem zukunftsorientiertem Angebot leisten wir einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Gesundheit. Forschung und moderne Produktionsverfahren garantieren die Qualität und Sicherheit unserer Produkte.

Förderliche Vertriebskooperationen unterstützen uns dabei, unsere Kompetenz auf dem deutschen Markt kontinuierlich auszubauen. Ein klarer Fokus auf den Kunden, kurze Entscheidungswege und ein konsequentes Kostenmanagement ermöglichen es uns, flexibel auf die aktuellen Bedürfnisse im Gesundheitsbereich einzugehen.

  • Eckdaten

Lösungen wie für Sie gemacht. Das Ziel von Almirall ist die Entwicklung erfolgreicher Behandlungskonzepte, die unseren Patienten eine bessere Versorgung mit Medikamenten höchster Qualität ermöglichen. Unser Ziel ist es, Ihnen und zukünftigen Generationen hochwertige Medikamente und Medizinprodukte zur Verfügung zu stellen. Um dieses Ziel zu erreichen, ergänzen wir unsere umfangreichen Forschungs- und Entwicklungsprogramme mit einem strategischen Partnernetzwerk. Hier halten wir engen Kontakt zu allen, die sich im medizinischen Bereich engagieren und mit uns gemeinsam dazu beitragen, die Lebensqualität von Patienten zu verbessern.

AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG

  • Eckdaten

AbbVie vereint die Expertise eines erfahrenen und führenden Pharmaunternehmens mit der Fokussierung und Dynamik eines innovativen Biotech-Unternehmens. So können wir neue Therapien entwickeln und für Patienten in aller Welt bereitstellen, um ihre Lebensqualität zu verbessern.

Unsere Leidenschaft hilft Patienten.
Innovation ist ein zentraler Bestandteil des Geschäftsmodells von AbbVie. Unser Fokus liegt auf der Entwicklung von Medikamenten mit hoher klinischer Wirksamkeit und messbarem Nutzen für die Patienten, insbesondere in Bereichen mit hohem medizinischen Bedarf wie Hepatitis C, Erkrankungen des zentralen Nervensystems, Krebs und Erkrankungen des Immunsystems.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Als international etabliertes Unternehmen auf dem Pharma- und Gesundheitsmarkt profitiert die Otsuka Gruppe von vielfältigen Synergien. Weltweit über 178 Firmen mit insgesamt 47.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten für die Entwicklung, die Vermarktung und den Vertrieb neuer Arzneimittel und gesundheitsfördernder Produkte.

Die deutsche Niederlassung Otsuka Pharma GmbH mit Sitz in Frankfurt vermarktet und vertreibt Arzneimittel und Medizinprodukte. Frankfurt ist ebenfalls ein Standort der klinischen Forschung von Otsuka. Das Otsuka Frankfurt Research Institute betreut europaweit klinische Studien der Phasen I bis IV und begleitet Zulassungsverfahren für Arzneimittel.

Die Otsuka Forschungseinrichtungen sind auf 29 verschiedene Standorte weltweit verteilt. Dies ermöglicht eine hoch spezialisierte Forschung. Unsere internationalen Forschungsteams arbeiten täglich an der Entwicklung zukunftsorientierter Gesundheitslösungen, die Menschen auf der ganzen Welt das Leben erleichtern.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

LinkCare GmbH

  • Eckdaten

AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die AOK Rheinland/Hamburg betreut über 3 Millionen Versicherte und mehr als 195.000 Arbeitgeber. Über ihre Vertragspartner – unter anderem ca. 34.000 Ärzte und Zahnärzte, rund 2.700 Apotheken, ca. 8.000 Therapeuten und über 200 Krankenhäuser – sichert die AOK Rheinland/Hamburg eine optimale medizinische Versorgung mit allen modernen, wissenschaftlich anerkannten Behandlungs- und Heilmethoden.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Eine Universität mit Tradition

Die Universität ist in 14 Fakultäten und über 150 Institute gegliedert. Ihr Anspruch in Forschung und Lehre zielt - getreu ihrem Leitmotto "Aus Tradition Grenzen überschreiten" - gleichwohl immer auch auf Inter- und Transdisziplinarität, auf die Überschreitung von Fakultäts- und Institutsgrenzen.

Das findet auch in entsprechenden Strukturen seinen Ausdruck, so im Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrum, als universitärem Teil der 2003 eröffneten Bio City Leipzig. Nicht zuletzt gewinnt die Universität ihr wissenschaftliches Renommee in der Begegnung und Grenzüberschreitung von Natur- und Geisteswissenschaften.

Mit der Neugründung von Fakultäten und Instituten Ende 1993/Anfang 1994 ist die Universität zur Fakultätsstruktur zurückgekehrt. Diese war 1968 mit der dritten DDR-Hochschulreform aufgegeben worden.

Die Fakultäten üben das Promotions- und Habilitationsrecht aus. Den Fakultäten und Instituten steht eine Reihe zentraler Einrichtungen zur Seite, die für Lehre, Studium und Forschung unentbehrlich sind. Dazu zählen die Universitätsbibliothek, das Universitätsarchiv, das Universitätsrechenzentrum, das Zentrum für Medien und Kommunikation, das Sprachenzentrum und das Studienkolleg Sachsen sowie das Zentrum für Hochschulsport.

FINCON Unternehmensberatung GmbH

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die FINCON ist mit derzeit über 200 Mitarbeitern das auf Krankenversicherungen, Banken, die Sparkassenorganisation und private Versicherungswirtschaft spezialisierte Beratungs- und Lösungshaus. Als der strategische Partner für renommierte Unternehmen konzentriert sich die FINCON auf Kernkompetenzen und langfristige Geschäftsbeziehungen. FINCON steht für Fach- und Prozessconsulting sowie Testmanagement, für die Realisierung individueller Anwendungssysteme oder für die Implementierung und Integration von Standardprodukten.

Im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherungen bietet die FINCON ein Produktportfolio mit den Schwerpunkten „Finanz- und Risikomanagement“, „Morbi-RSA-Management und Analytik“ und „Business Intelligence“ an. Auf Basis ihrer multidimensionalen Fach-, Methoden- und Technologiekompetenz unterstützt FINCON ihre Kunden um fokussierte Informationen für Entscheidungen individuell und zielgruppenorientiert bereitzustellen.

Monitor Versorgungsforschung

  • Eckdaten

Versorgungsforschung ist ein in Deutschland noch relativ junger, grundlagen- und anwendungsorientierter fachübergreifender Forschungsbereich, der sich als wissenschaftliche Disziplin zunehmend etabliert hat. Vor dem Hintergrund wachsender technischer, medizinischer und gesundheitsfördernder Möglichkeiten auf der einen Seite und des ökonomischen Drucks sowie des sozialen Wandels auf der anderen Seite eine sicherlich begrüßenswerte Tendenz. Eine Entwicklung allerdings, der bislang noch eines fehlte: Die Akzeptanz bei denjenigen, die die Rahmenbedingungen für Versorgungsforschung schaffen und/oder Versorgungsforschungsstudien beauftragen: Versorgungsmanagement und Politik.

Die Brücke zwischen Wissenschaft einerseits und Versorgungsmanagement und Politik andererseits schlägt das Fachmagazin "Monitor Versorgungsforschung". Im achten Jahrgang bietet der Titel nicht nur allen eine Plattform, die sich auf wissenschaftlicher Ebene über das Thema Versorgungsforschung mit seinen vielfältigen Aspekten austauschen wollen. Im redaktionellen Teil des Magazins werden darüber hinaus auch all jene angesprochen, die dem Thema der Versorgungsforschung eher als Anwender oder als Beauftragende begegnen – sei es auf Kassen-, Politik- oder auch Industrieseite.

Unter http://www.monitor-versorgungsforschung.de/ bietet das Portal allen Nutzern aktuelle News und Termine, einen kostenlosen Newsletter sowie Einblick in bereits erschienene, aktuelle, und kommende Ausgaben.

IQVIA Commercial GmbH & Co. OHG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Wir sind IQVIA, The Human Data Science CompanyTM

Aufgabe und Ziel der Gesundheitsindustrie ist es, Menschen zu helfen. Als Teil einer globalen Gemeinschaft investieren wir kontinuierlich in die Gesundheit und haben uns verpflichtet, diese nachhaltig zu fördern. Wir wollen Nutzen generieren und helfen, bessere Behandlungsergebnisse zu erzielen. Und stellen uns der Herausforderung, bei optimaler Ausschöpfung zunehmend begrenzter Ressourcen den nächsten großen Durchbruch zu erreichen.

Unsere Inspiration ist das Potenzial, die Möglichkeiten sind unser Antrieb. Unsere gemeinsame Vision besteht darin, dem Gesundheitswesen neue Impulse zu geben, Wege zu finden, um Fortschritte und Errungenschaften zu beschleunigen. Andere erzielen bahnbrechende medizinische Ergebnisse. Wir tragen unseren Teil dazu bei, sie Realität werden zu lassen, indem wir unsere Erfahrung, Technologien und menschliche Intelligenz nutzen, um den Weg zu ebnen oder neue Möglichkeiten zu erschließen.

Es geht um weit mehr als die Optimierung klinischer Studien oder Fortschritte bei Technik und Analytik. Um mehr als nur schnellere Erkenntnisse. Es geht uns darum, das volle Potenzial von Human Data Science freizusetzen. Zu diesem Zweck fusionieren IMS Health und Quintiles zu IQVIA, The Human Data Science Company.

Unsere Motivation ist der Bedarf der Gesundheitsbranche. Wir bieten Life Science-Unternehmen Lösungen, um Innovationen im Vertrauen auf den Erfolg zu fördern, Chancen zu maximieren und so letztendlich Behandlungsergebnisse von Patienten zu verbessern.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Hexal ist im deutschen Gesundheitswesen eine feste Größe. Unser Erfolg, unsere ganz eigene Qualität hat viele Gründe. Ihre Grundlage war und ist unsere Orientierung an den Bedürfnissen von Ärzten, Apothekern und Patienten.

Mit über 400 Wirkstoffen bieten wir ein einmalig breites und gleichzeitig hochdifferenziertes Sortiment. Unsere OTC-Marken wie z.B. ACC Akut®, Gingium® oder OMEP® gehören zu den bekanntesten Arzneimitteln in Deutschland.

Wir produzieren nicht nur patentfreie Medikamente, sondern entwickeln unsere Arzneimittel auch kontinuierlich weiter. Die Verbesserungen liegen dabei häufig im Detail, z.B. durch zusätzliche Wirkstärken oder anwendungsgerechtere Darreichungsformen. Als Unternehmen der Sandoz-/Novartis-Gruppe können wir auch hochkomplexe biopharmazeutische Medikamente, sog. Biosimilars, anbieten.

Beim Service setzen wir auf individuelle Kundenbetreuung durch unseren eigenen Außendienst. Diese starke Präsenz vor Ort ergänzen wir mit Services wie medizinisch-wissenschaftlicher Beratung und Informationsmaterialien. Zudem unterstützen wir Arztpraxen und Apotheken aktiv mit eigenen Fort- und Weiterbildungsangeboten.

Es gehört auch zu unserem Verständnis, qualitativ hochwertige Leistungen zu fairen Preisen anzubieten. Wir sichern so den dauerhaften Zugang aller zu hochwertigen Arzneimitteln und tragen damit ganz wesentlich zur Versorgungssicherheit bei.

Die Nähe zum Markt ist uns wichtig. Deshalb produzieren wir Arzneimittel an eigenen Standorten in Deutschland und übernehmen dort Verantwortung. Und das nicht nur aus unternehmerischer, sondern auch aus sozialer und gesellschaftlicher Perspektive.

All das macht uns aus und bietet Ihnen eine besondere, einzigartige Qualität: Die Hexal Qualität.

Hexal Qualität wirkt im harmonischen Zusammenspiel der genannten Vorteile. Sie ist mehr als die Summe ihrer Teile. Sie basiert auf all unseren Erfahrungen und Kompetenzen. Sie lebt jeden Tag neu durch das Engagement unserer Mitarbeiter.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Pentadoc ist das unabhängige Beratungsunternehmen mit Fokus auf alle Bereiche des Informationsmanagements. Mit dieser Spezialisierung unterstützen wir Ihre digitale Transformation in entscheidenden Themen und den zentralen Grundlagen Ihrer Digitalisierungs-Strategie. Unser Modell des Digitalen Hauses schafft dafür methodisch und plakativ die Voraussetzungen, die Ihr Unternehmen agil und umsetzungsstark machen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Biogen GmbH, Deutschland

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Biogen ist eines der weltweit führenden Biotechnologie-Unternehmen. Unser Fokus liegt auf der Entwicklung von Therapien für neurodegenerative, hämatologische und Autoimmun-Erkrankungen. Seit unserer Unternehmensgründung 1978 hat unsere Forschung das weltweit umfangreichste Portfolio an Therapien für Multiple Sklerose und innovativen neuen Behandlungsmöglichkeiten für Hämophilie-Patienten hervorgebracht. Unsere Erfahrung, unsere Fachkenntnisse und unser Innovations- und Forschergeist haben es uns ermöglicht, eine vielversprechende Pipeline aufzubauen und fortgeschrittene Forschungsprogramme zu entwickeln. Unter anderem forschen wir zu potenziellen Therapien für schwere und schwierig zu behandelnde neurodegenerative, fibrotische und nicht-maligne hämatologische Erkrankungen.

Wir wollen durch unsere Forschung die biologischen Ursachen komplexer Erkrankungen aufdecken. Dabei konzentrieren wir uns auf Erkrankungen, für die es bisher nur wenige – oder gar keine – Therapieoptionen gibt. Unseren Erfolg können wir an der Antwort auf eine einfache Frage messen: Haben wir tatsächlich eine positive Veränderung im Leben von Patienten bewirkt?

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

inovoo entwickelt fortschrittliche Produkte und individuelle Lösungen für effizientere digitale Geschäftsprozesse in den Bereichen Multi-Channel Lösungen, Prozessautomatisierung und Archivierung.

Wir digitalisieren Ihre traditionelle Korrespondenz wie Brief, E-Mail und Fax und verknüpfen Ihre digitale Kundenkommunikation untereinander wie z.B. die Online-Geschäftsstelle mit mobilen Anwendungen (Service- und Scanner-Apps). Die tiefe Integration unserer Lösungen in Ihre Bestandssysteme ermöglicht die maximale Automatisierung des Input-Managements bis zur Dunkelverarbeitung. Dabei verfügen wir über die erforderlichen Schnittstellen zu der BITMARCK-Kernsoftware 21c und 21c|ng, um unseren Kunden vollständig integrierte Lösungen anzubieten.

Als Mitglied im Netzwerk gkv-vernetzt.de sind wir in der GKV-Welt fest verankert. Namhafte Referenzen im Krankenkassen-Umfeld bestätigen unsere Kompetenz im Gesundheitswesen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Innovation, Transformation und Vorsprung entstehen auf vielfältige Weise.

Unsichere politische Rahmenbedingungen, wachsende regulatorische Anforderungen, sich verändernde Kundenerwartungen und neue Wettbewerber mit substituierenden sowie digitalen Angeboten stellen das Geschäftsmodell von privaten Krankenversicherungen vor immer neue Herausforderungen. Die anhaltende Niedrigzinsphase sowie die hohe medizinische Inflation wirken sich zudem negativ auf die Beitragsstabilität aus.

In zahlreichen Projekten hat sich das Versicherungsteam von Deloitte intensiv mit strategischen und operativen Themen im Bereich der privaten Krankenversicherung befasst. Mit Hilfe unseres multidisziplinären Ansatzes haben wir z.B. kundenspezifische Lösungen im Gesundheits-/Leistungsmanagement erarbeitet, systematisch Geschäftsmodelle weiterentwickelt, Kundenbedarfe entlang von Customer Journeys identifiziert und mit konkreten Gesundheitsservices belegt sowie Analysen zu regulatorischen Anforderungen erstellt.

Making an impact that matters - Unser Anspruch ist es, für unsere Kunden jeden Tag das zu tun, was wirklich zählt. Als weltweit größte Beratungsgesellschaft erbringt Deloitte Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung, Financial Advisory und Consulting (Strategy, Operations, Human Capital und Technology) für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen. Mit einem Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern und mit mehr als 225.000 Mitarbeiter löst Deloitte mit innovativen Denkansätzen komplexe Herausforderungen von der Strategie bis hin zur Implementierung, um so nachhaltiges Wachstum zu ermöglichen.

Deloitte schafft damit für seine Kunden echten Mehrwert in den Märkten, in denen sie heute schon tätig sind oder die sie in Zukunft erschließen werden.

Sprechen Sie uns an:
Herbert Oberländer
Leiter Insurance Operations
T +49 89 290368474
E hoberlaender@deloitte.de

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

MICOS - Mikro Computer Systeme GmbH

  • Eckdaten

DITG - Deutsches Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung GmbH

  • Eckdaten

Das DITG – Deutsches Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung, im März 2013 in Düsseldorf gegründet, hat sich auf die telemedizinische Versorgung und Betreuung von Menschen in der Primär-, Sekundär- und Tertiärprävention von chronischen Krankheiten spezialisiert.

Im Auftrag von Krankenversicherungen, Unternehmen der Pharmaindustrie und Unternehmen mit betrieblichem Gesundheitsmanagement entwickelt das DITG evidenzbasierte Gesundheitsprogramme und führt diese durch.

Sein Alleinstellungsmerkmal ist die effiziente Zusammenfassung vielfältiger telemedizinischer Dienstleistungen, mit dem Ziel, Betroffenen auf lange Sicht nachhaltig zu helfen und deren Lebensqualität zu erhalten bzw. zu steigern und ihre Gesundheit zu verbessern – bei sinkenden Leistungsausgaben.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die HMM Deutschland GmbH ist Anbieterin innovativer Versorgungs- und Abrechnungslösungen im Gesundheitswesen. Über die von der HMM betriebene Zentrale Healthcare-Plattform "ZHP.X3" sowie über die Leistungserbringer Online-Suite "LEOS" nehmen über 40 Krankenkassen elektronische Versichertenversorgungen mit rund 15.000 Leistungserbringern vor: Vom Antrag über die Genehmigung und die Fallbearbeitung bis hin zu Abrechnung und Zahlung.

Für die Versichertenversorgung sind ZHP.X3 und LEOS Deutschlands größte Plattform für das elektronische Versorgungsmanagement von Kostenträgern und Leistungserbringern für ca. 25 Millionen Versicherte auf Basis des X3-Standards. Der von der HMM Deutschland GmbH entwickelte X3-Standard bildet die technische Grundlage für digitalen Datenaustausch im Gesundheitswesen.

Die Geschäftstätigkeit der HMM Deutschland GmbH erstreckt sich von der Bereitstellung der Zentralen Healthcare Plattform als SaaS (Software-as-a-Service) sowie die elektronische Unterstützung von Versorgungen vor Ort beim Versicherten mittels mobiler Lösungen bis hin zur digitalen Integration von weiteren Fachinstitutionen in den Gesamtprozess.

Ebenso unterhält die HMM Deutschland umfangreiche Partnerschaften zu Healthcare-IT-Anbietern sowie zu Fachverbänden. Dies stellt die reibungslose Zusammenarbeit und vollumfängliche Integration der Vernetzungslösungen bei den Marktpartnern sicher.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Harding-Zentrum für Risikokompetenz

  • Eckdaten

Harding -Zentrum für Risikokompetenz

"Wir wollen untersuchen, wie sich Menschen in Risikosituationen verhalten. Und wir wünschen uns eine Gesellschaft, die Risiken einzuschätzen und mit ihnen zu leben weiß. Mit unserer Arbeit können wir dazu einen Beitrag leisten." Gerd Gigerenzer

Sollte ich mich gegen Grippe impfen lassen oder nicht? Ist es sicherer, mit dem Auto oder mit dem Flugzeug zu reisen? Kann die Teilnahme an Krebs-Früherkennungs-Programmen mein Leben verlängern? Fragen wie diese stehen im Zentrum der Forschung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler um Gerd Gigerenzer, dem Direktor des Harding-Zentrums für Risikokompetenz (Harding Center for Risk Literacy).

Unser Ziel ist es, Menschen zu helfen, die Risiken, mit denen sie täglich konfrontiert werden, besser zu verstehen und kompetenter mit ihnen umzugehen. Dazu führen wir Studien und Umfragen in der allgemeinen Bevölkerung durch. Weiterhin bieten wir Fort- und Weiterbildungen für Ärzte und Journalisten an, da es für diese besonders wichtig ist, Risiken richtig zu interpretieren und verständlich an Patienten und die allgemeine Öffentlichkeit vermitteln zu können.

Zur Website des Harding-Zentrums für Risikokompetenz

arvato CRM Healthcare GmbH

  • Eckdaten

Ganzheitliche Lösungen von der Prävention bis zur Order-to-Cash-Distribution

Der demografische Wandel, der große medizinische Fortschritt und steigender Kostendruck stellen das Gesundheitswesen und seine Akteure vor Herausforderungen. Während in den Wachstumsmärkten eine gute und umfassende Versorgung erst aufgebaut wird, geht es in den entwickelten Industrieländern darum, Effektivität und Effizienz der Prävention und Versorgung zu verbessern und neue Vertriebskanäle zu etablieren. Der Patient und die Sicherung höchster Qualitätsstandards stehen dabei im Mittelpunkt. Integrierten Versorgungsmodellen, die hochwertige Leistungen und wirtschaftliche Effizienz miteinander vereinen, kommt eine immer größere Bedeutung zu.

  • Eckdaten

Schlechter Kundenservice wird häufig als Servicewüste bezeichnet. Das dringendste Kundenbedürfnis ist dabei eine gute Erreichbarkeit ohne Wartezeit. Die Intelligente Terminbuchung ist der Serviceozean und ermöglicht Unternehmen eine neue Qualität im Kundenkontakt. Die neue Qualität vereint die beste Erreichbarkeit aus Kundensicht mit der besten Auslastung aus Unternehmenssicht. ServiceOcean knüpft an den Management-Bestseller Blue Ocean Strategy von W. Chan Kim und Renée Mauborgne an.

Wir bieten Software für Kundentermine. Im Fokus liegen Inbound Service Center.

ServiceOcean_verbindet_verbindlich.

Takeda Pharmaceutical International AG

  • Eckdaten

Takeda ist ein forschungsbasiertes globales Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf Arzneimittel. Das kombinierte Unternehmen hat eine aktive kommerzielle Präsenz in den therapeutischen Bereichen Stoffwechselerkrankungen, Gastroenterologie, Onkologie, Herz-Kreislauf, Erkrankungen des ZNS, Entzündungs-und Immunerkrankungen, Atemwegserkrankungen und Schmerztherapie.

Takedas traditionelle Stärken in Nordamerika, Japan und dem Rest von Asien werden nun komplementiert durch Nycomeds Position in Europa und dem großen Wachstum in den aufstrebenden Märkten. Takeda ist in mehr als 70 Länder vertreten, steht im globalen Ranking nach Rx-Umsatz auf Platz 12, an 14. Stelle in den BRIC Ländern sowie an 18. Position in Europa.

Als größtes pharmazeutisches Unternehmen in Japan und eines der weltweit führenden Unternehmen der Branche, hat es sich Takeda zur Verpflichtung gemacht, weltweit für eine bessere Gesundheit von Patienten durch führende Innovation in der Medizin zu arbeiten.

Roche Diabetes Care Deutschland GmbH

  • Eckdaten

Die Gründung der RDCD ist Teil einer Neuausrichtung des Diabetes Care Geschäfts bei Roche weltweit. Ziel ist es, durch die Eigenständigkeit der Diabetes Care Organisation flexibler und schneller auf die veränderte Marktdynamik zu reagieren und das Geschäft effizienter zu führen. Dies soll Roche Diabetes Care im internationalen Markt konkurrenzfähiger machen und die Position der Geschäftseinheit als Anbieter von Lösungen, die das Leben von Menschen mit Diabetes verbessern, weiter stärken.

Surgical Process Institute Deutschland GmbH

  • Eckdaten

SPI hat die Vision, optimale medizinische Standards zu etablieren, um so höchste Ergebnisqualität und Wirtschaftlichkeit in Einklang zu bringen.

Durch die Digitalisierung medizinischer Standards werden die Leistungen und damit auch die Ergebnisse auf ein einheitlich hohes Niveau gebracht – unabhängig davon, wo, wann und von welchem Team der Patient behandelt wird.

Die strukturierte digitale Klinik gibt ein Markenversprechen. Bei uns gibt es die beste Medizin – und das montags genauso wie mittwochs.

  • Eckdaten

Wir sind Spezialisten in der Überwachung des Gehirns. Mit der von uns entwickelten Akustocerebrografie (ACG) stellen wir als derzeit einziges Unternehmen weltweit nicht-invasiv kleinste Veränderungen in der zellulären und molekularen Struktur des Gehirns akut oder im Permanent-Monitoring fest. Bisher unsichtbare Vorgänge im Hirn können wir so früher erkennen als traditionelle Methoden. Außerdem erlaubt die ACG durch eine dauerhafte Beobachtung der Vorgänge im Hirngewebe auch die Erkennung kritischer Verläufe bereits während ihres Ablaufs. So lassen sich erstmals Frühindikatoren für eine Reihe pathologischer Befunde definieren, die selbst Spezialisten bisher verborgen blieben. Die klinischen Studien zur Anwendung unserer Technologie zeigen beispielsweise, dass sich ACG zur Identifizierung und Klassifizierung eines Schlaganfalls und zur Vorqualifikation weißer Läsionen (White Matter Lesions, WML) eignet.

Darüber hinaus lassen sie den Schluss zu, dass wir auch andere pathologische Veränderungen wie Septischen Schock, Demenz und den intrakraniellen Hirndruck (Intracranial Pressure, ICP) eindeutig erkennen können. Weitere Fragestellungen erforschen wir in einer Reihe von Kooperationen mit angesehenen Universitätskliniken.

Unsere Gründer können auf eine 20jährige Forschungs- und Anwendungserfahrung im Bereich Molekularakustik aufbauen. Unser Hauptsitz befindet sich im Kompetenzzentrum “BIOCUBE” in der Leipziger BIO CITY in direkter Nachbarschaft zum Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie und dem Fraunhofer Institut IZI.

Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Leipzig und Social CRM Research Center e. V.

  • Eckdaten

Professur für Anwendungssysteme in Wirtschaft und Verwaltung, Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Leipzig

Die Forschung der Professur für Anwendungssysteme in Wirtschaft und Verwaltung am Institut für Wirtschaftsinformatik (IWIAS) konzentriert sich auf Methoden zur Gestaltung betrieblicher Anwendungssysteme im Kunden- und Lieferantenkontakt. Dies betrifft die Bereiche der Kundenorientierung und des Social Customer Relationship Management sowie der Prozessgestaltung und -standardisierung im Supply Chain Management auf Basis von Realtime-Infrastrukturen. In zahlreichen Konsortialforschungsprojekten sowie nationalen und internationalen Einzelforschungsprojekten entstehen dazu Referenzmodelle, Architekturen und Bewertungsansätze. Im Sinne der anwendungsorientierten Forschung pflegt das IWIAS einen engen Kontakt zur Unternehmenspraxis über gemeinsame Studien, Beteiligung an Evaluationsprojekten oder durch Zulieferung neuer innovativer Verfahren, Technologien oder Konzepten. Die Forschungsarbeiten sind verbunden mit der Lehrtätigkeit in den des Bachelor- und Masterstudiengängen der Wirtschaftsinformatik mit mehr als 360 Studierenden. In Zusammenarbeit mit dem InfAI e. V. ist am IWIAS zudem das Editorial Office der wissenschaftlichen Zeitschrift Electronic Markets angesiedelt.

Social CRM Research Center e. V.

Das Social CRM Research Center (SCRC) ist aus Forschungsaktivitäten der Universität Leipzig hervorgegangen und schafft eine Kooperations- und Transferplattform für Forscher, Unternehmen, Systemanbieter und Studierende. Im Mittelpunkt stehen Fragen des Einsatzes innovativer Medien, wie etwa Social Media, in den Bereichen des betrieblichen Kundenbeziehungsmanagement (CRM). Das SCRC bearbeitet öffentlich sowie privatwirtschaftlich finanzierte Forschungsprojekte und bietet Unternehmen die Möglichkeit zur Professionalisierung ihrer CRM-Aktivitäten. Die Leistungen des SCRC umfassen die fünf Bereiche Demonstrationslabor, Forschung, Wissenstransfer, Ausbildung und Begleitung in den frühen Phasen innovativer CRM-Projekte. Das SCRC ist als Verein tätig und steht interessierten Unternehmen, Einzelpersonen und Forschungseinrichtungen offen. Zu den bisherigen Projekten zählen neben Industrieprojekten, vor allem auch die Unterstützung von nationalen und internationalen Förderprojekten seitens des BMBF , DFG , DAAD oder der SAB .

Kranken- und Pflegeversicherung

  • Eckdaten

Die sechsmal jährlich erscheinende Fachzeitschrift KrV begleitet die rechtliche Entwicklung in der Kranken- und Pflegeversicherung. Ob gedruckt oder als eJournal: Sie steht für eine gesunde Mischung aus Rechtsprechung, Aufsätzen, Meldungen zu aktuellen Gesetzen und Berichten aus der Gesundheitswirtschaft. Die unabhängigen, sachlich-fundierten Beiträge sind klar auf die Praxis zugeschnitten und behandeln die gesamte Bandbreite dieses dynamischen Rechtsgebiets: von AGB und AVB über Leistungsfragen zu Schiedsverfahren. Die wesentliche Rechtsprechung wird nicht nur abgedruckt, sondern eingehend und kritisch besprochen.

Herausgeber der KrV ist der 1924 gegründete Erich Schmidt Verlag. Er gehört zu den führenden Fachverlagen in Deutschland und hat sich besonders im Sozialrecht einen Namen gemacht. Interessierte Praktiker aus der Gesundheitsbranche können die Zeitschrift oder das eJournal kostenfrei und unverbindlich kennenlernen.

Deutsche Gesellschaft für Management und Controlling in der Sozialwirtschaft e.V.

  • Eckdaten

Die DGCS versteht sich als ein Forum für alle diejenigen, die sich mit Fragen des Managements und des Controlling in Unternehmen der Sozialwirtschaft beschäftigen. Die Sozialwirtschaft steht mehr denn je unter einem enormen Wettbewerbsdruck, dem nur derjenige Stand halten kann, der über zukunftsorientierte und ausgefeilte Management- und Controlling-Instrumente verfügt...

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Über 4,4 Millionen Menschen sind bei der AOK Baden-Württemberg versichert. Damit verfügt die AOK Baden-Württemberg über ein Haushaltsvolumen von 17 Milliarden Euro. Eine starke Gemeinschaft. Die AOK Baden-Württemberg hat ihren Hauptsitz in Stuttgart (AOK-Hauptverwaltung) und umfasst das Gebiet des Landes Baden-Württemberg als rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts. Als gesetzliche Krankenkasse ist die AOK Teil der sozialen Selbstverwaltung.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Im Jahr 2000 in London gegründet, ist YouGov mit 28 Standorten in Europa, den USA, im Nahen Osten, Afrika und Asien vertreten. YouGov gilt als Pionier in der Online-Marktforschung und gehört nach Angaben der renommierten American Marketing Association zu den Top 25 Marktforschungsunternehmen der Welt.

The Power of Participation

Seit unserer Gründung sind wir von einer simplen Idee fasziniert: Je mehr Menschen in Entscheidungsprozesse von Unternehmen und Organisationen einbezogen werden, desto besser werden die daraus resultierenden Entscheidungen letztlich sein. Durch schnelle und präzise Befragungen Ihrer Zielgruppen, Mitarbeiter oder Vertriebspartner bieten wir Entscheidern in Unternehmen einen unverzichtbaren Wissenvorsprung.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

YouGov verfolgt den Healthcare-Sektor mit Studien zur Marktentwicklung sowie aktuellen Trends und bietet Kunden in maßgeschneiderten Forschungsprojekten wirksame und umsetzbare Handlungsempfehlungen. Etwa für die Optimierung von Customer-Journey- und Sales-Prozessen, zur Mitarbeiter-, Vertriebspartner- und Kundenloyalität oder Werbemitteltests. Über hochflexible Online-Reporting-Systeme für die Marken- und Zielgruppenanalyse haben unsere Auftraggeber Zugriff auf tagesaktuelle Ergebnisse. Unsere Lösungen YouGov BrandIndex, YouGov Omnibus und YouGov Profiles sind auch international verfügbar.

Was Sie schon immer über Ihre Zielgruppe wissen wollten, finden Sie hier:

YouGov Profiles

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die DAVASO GmbH ist ein führender Dienstleister und Technologieanbieter für gesetzliche Krankenversicherungen (GKV) im Prüf- und Abrechnungsprozess für Apotheken und Sonstige Leistungserbringer sowie strukturierte Gesundheitsmanagementprozesse.

Zuverlässigkeit, das Streben nach Qualität und die Übernahme von Verantwortung bestimmen unser tägliches Handeln und das unserer Partner.

Die DAVASO GmbH ist entstanden aus dem Zusammenschluss der INTER-FORUM GmbH und der Syntela IT-Dienstleistungs GmbH. INTER-FORUM und Syntela bleiben als Markennamen erhalten und bedienen weiterhin den Markt des heutigen Kerngeschäfts. Mit der Marke DAVASO werden vorrangig Neugeschäft & Innovationen bedient.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Desitin Arzneimittel GmbH

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Desitin Arzneimittel GmbH ist international (Deutschland, Schweiz, Skandinavien, Osteuropa) tätig. Wir produzieren am Standort Hamburg anspruchsvolle Produkte für die Therapie von neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen und bieten besonders in unseren Kernindikationen Epilepsie und Parkinson-Syndrom eine Vielzahl von etablierten und innovativen Produkten an.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Wir bei Lilly wollen das alltägliche Leben der Menschen positiv verändern – durch die Erforschung von Medikamenten, durch ein besseres Verständnis für den Umgang mit Krankheiten und durch Unterstützung von kranken Menschen, deren Familien und Freunden. Unsere Arbeit angefangen bei der Entdeckung, Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Arzneimitteln bis hin zu Patientenprogrammen sowie ehrenamtlichen Initiativen – spiegelt unsere Tradition wider: Fürsorge und Forschergeist miteinander zu verbinden, um das Leben von Menschen weltweit besser zu machen oder zu vereinfachen.

  • Eckdaten

Die EPatient RSD GmbH ist ein Marktforschungs- und Strategieunternehmen mit dem Fokus auf Patienten und Nutzer auf dem webbasierten Gesundheitsmarkt. Hier treffen an die 40 Mio. Gesundheits-Surfer und Patienten auf über 4000 Gesundheitswebseiten, -foren und -Apps zum Thema Krankheit und Gesundheit.

Der Kernbereich des Unternehmens ist die Analyse, Strategie- und Konzepterstellung patientenzentrierter digitaler Dienste für die Gesundheitswirtschaft im deutschsprachigen Raum. Der interdisziplinäre Forschungs-, Strategie- und Entwicklungsansatz bildet dabei Bindeglied zwischen der digitalen Wirklichkeit von Patienten und dem traditionellen Gesundheitssystem. Durch eine internationale Vernetzung in Startup- und Forschungsszenen seit 2009 hat die EPatient RSD GmbH einen fundierten wie breiten Überblick zu Innovationen und evaluierter Best Practice.

HEUTE UND MORGEN GmbH

  • Eckdaten

In der heutigen Welt vollziehen sich viele Entwicklungen in einem immer schnelleren Tempo. Was heute noch gilt, kann morgen bereits seine Gültigkeit verlieren. Was morgen sein wird, erscheint ungewisser denn je. Auch die Märkte verändern sich immer rascher und stellen die Unternehmen vor ständig neue Anpassungserfordernisse.

Eine nur am jeweiligen Status Quo orientierte Marktforschung greift daher zunehmend zu kurz. Vielmehr geht es darum, sich heute bereits systematisch auf die Chancen und Risiken von morgen vorzubereiten. Nur so lässt sich auch unter dynamischen und unsicheren Bedingungen flexibel und erfolgreich im Markt handeln.Unser Name HEUTE UND MORGEN ist daher auch das Leitbild unseres Unternehmens.

Bundesverband Internetmedizin BiM e. V.

  • Eckdaten

BiM bietet Leistungserbringern, Kostenträgern und Anbietern von internetmedizinischen Leistungen eine Plattform in unmittelbarem Zusammenwirken mit der Ärzteschaft. Wir setzen uns dafür ein, dass in Deutschland die Internetmedizin mit allen Beteiligten und insbesondere mit dem kostbaren Know-how und der Unabhängigkeit der approbierten Ärzte voran gebracht werden kann.

Das Internet revolutioniert die Medizin und bietet schon heute faszinierende Möglichkeiten für die Information und Kommunikation rund um Gesundheit und Krankheit: Von Suchmaschinen, elektronischen Patientenakten und Expertensystemen über Portale zur Bewertung von Ärzten und Krankenhäusern bis hin zum Management der eigenen Gesundheit über Apps. Eine neue Art der Medizin – die Internetmedizin - verändert die Welt von Allen, die im Gesundheitswesen unterwegs sind. Vom Patienten bis zum Arzt und Therapeuten, von der Krankenkasse bis zum Medizintechnikunternehmen, vom Apotheker bis zum Pharmakonzern. Die Geschwindigkeit dieser Entwicklung birgt Chancen und Risiken. Chancen für großartige Innovationen, die unseren Patienten nutzen. Und Risiken, die von nutzlosen Gesundheitstipps bis zu lebensgefährlichen Therapieangeboten reichen. Systematische Entwicklung und Kontrolle, also Qualitätssicherung der Internetmedizin, findet bisher nicht statt.

Das Zusammenwachsen von Gesundheitsthemen und Internet ist nicht nur sinnvoll, sondern auch unabwendbar, wie man an vielen internationalen Beispielen schon sehen kann. Der Weg des deutschen Gesundheitswesens ins Internet bedarf enger Kooperation und Gesprächsoffenheit aller beteiligten Player. Der Bundesverband Internetmedizin (BiM) soll sich hierfür zu einer zentralen Plattform entwickeln.

Bundesverband Internetmedizin BiM e.V.
Vorsetzten 41, 20459 Hamburg
T : +49 (0)40-44 14 00 844
F : +49 (0)40-44 14 00 899
W:www.bundesverbandInternetmedizin.de
E : info@bundesverbandinternetmedizin.de

SIEWA Coloplast Homecare

  • Eckdaten

SIEWA berät, betreut und beliefert Menschen mit beratungsintensiven Produkten in den Bereichen Stoma- und Inkontinenzversorgung, Ernährungstherapien, Wundversorgung – Anspruchsvolle Versorgungen und individueller Service.

Als einer der ersten Homecare-Dienstleister auf dem deutschen Markt verfügen wir über langjährige Erfahrung und Kompetenz.

Wir bieten bundesweit eine qualitativ hochwertige Hilfsmittelversorgung mit Produkten aller marktüblichen Hersteller.

SIEWA ist ein Geschäftsbereich der Coloplast GmbH.

DIERKS + BOHLE Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

  • Eckdaten

Kanzlei

Das gesamte Gesundheitsrecht aus einer Hand, sektorenübergreifende Kompetenz, Kreativität aus langjähriger Erfahrung, wissenschaftlich arbeiten und dabei praktische Lösungen entwickeln. Dies alles und noch viel mehr reizt uns jeden Tag bei DIERKS + BOHLE Rechtsanwälte Partnerschaft mbB. Unser Team aus Rechtsanwälten, Rechtsanwalts- (und Notar-) Fachangestellten, Assistenten und Wissenschaftlichen Mitarbeitern arbeitet für ein Ziel: zufriedene Mandanten!

  • Eckdaten

Leipziger Messe Unternehmensgruppe: Wir verstehen Märkte, verbinden Branchen, vernetzen Geschäfte

Die Leipziger Messe Unternehmensgruppe gehört zu den zehn führenden Messegesellschaften in Deutschland. Unser Geschäft ist international ausgerichtet, mit besonderem Fokus auf Mittel- und Osteuropa sowie ausgewählte Wachstumsregionen. Mit ihrer integrierten Veranstaltungskompetenz hat die Leipziger Messe Unternehmensgruppe die Dynamik der Märkte immer im Blick. Für unsere Kunden - Aussteller, Veranstalter, Besucher - spüren wir Trends auf, identifizieren Zukunftsthemen und entwickeln innovative Veranstaltungskonzepte. Dabei verstehen wir uns als effiziente Beziehungsmanager und Spezialisten für Live-Kommunikation.

arvato health analytics GmbH

  • Eckdaten

Wir unterstützen Ihr Business, indem wir Ihren Kunden das bestmögliche Markenerlebnis bieten.

Unsere Kunden vertrauen uns ihr wertvollstes Gut an – ihre Kunden. In unserem ganzen Handeln, mit jeder Dienstleistung und Lösung, die wir anbieten, und bei jedem Kontakt mit den Kunden unserer Kunden tun wir alles, um ein unvergessliches Markenerlebnis zu schaffen.

Kundenbegeisterung ist kein Zufallsprodukt. Wir konstruieren sorgfältig jeden einzelnen Prozessschritt. Das Universalwerkzeug, mit dem wir dies tun, sind die Entwicklung und das Management durchdachter Prozesse auf der Basis modernster Outsourcing-Technologien.

Experten, wenn es darum geht, Prozesse zu kreieren, die Kundenbegeisterung schaffen.

Wir sind Experten im Management hoch komplexer Outsourcing-Prozesse, die den Bedürfnissen jedes einzelnen Kunden gerecht werden und ein Ziel haben: Kundenzufriedenheit.

Engagierte Mitarbeiter mit profunden Marktkenntnissen und Prozessmanagement-Know-how, die wissen, wie neuste Technologien eingesetzt werden können, helfen uns tagtäglich dabei, dieses Ziel zu erreichen.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die d.velop-Gruppe mit Hauptsitz in Gescher steht seit 1992 für innovative Lösungen zur digitalen Optimierung von Geschäftsprozessen. Und das auch im eHealth-Sektor. d.velop bietet ein in allen Bereichen des Gesundheits- und Krankenversicherungs-Marktes etabliertes System, das sowohl Ihre klinikspezifischen Anforderungen aus Medizin und Verwaltung als auch perspektivisch die intersektorale Kommunikation ideal unterstützt, unter anderem mit

  • innovativen, smarten Apps für die digitale Kommunikation mit Versicherten,
  • effizienten Dokumentenmanagement-Lösungen integriert in Anwendungen für Verwaltung und Medizin,
  • einer klaren Fokussierung auf den Gesundheitsmarkt in Kombination mit Expertise in allen Bereichen des Healthcare- und Health Insurance-Sektors.

Im Rahmen der erfolgreichen Zertifizierung durch das Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen GmbH, hob die ZTG neben der Überprüfung der Interoperabilität insbesondere die Dokumentenmanagementfunktionalität der d.velop-Lösungen hervor.

Als führender Anbieter von Digitalisierungs-Lösungen bietet d.velop seinen Kunden die konsequente und vorausschauende Digitalisierung aller relevanten Dokumenten- und Geschäftsprozesse sowie der branchenspezifischen Fachverfahren: nachhaltig. smart. innovativ.

Kliniken, Krankenkassen, Kassenärztliche Vereinigungen, Ärztekammern und immer mehr Anbieter von Krankenhausinformationssystemen (KIS) setzen strategisch auf d.velop. Die KIS-Neutralität der d.velop bei gleichzeitiger erstklassiger tiefer Integration in die führenden Systeme ist ein entscheidender Vorteil für die Investitionssicherheit. Das überzeugte bisher über 1 Million Anwender bei mehr als 6.300 Kunden wie die BIG direkt gesund, die BKK Linde, die Basler Versicherung, die LV1871, die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, das Universitätsklinikum des Saarlands oder das Universitätsklinikum Greifswald.

www.d-velop.de

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

JMP, die interaktive Statistiksoftware von SAS Institute, bietet seinen Anwendern die Möglichkeit, Daten mit wenigen Mausklicks in informativen Grafiken darzustellen, Zusammenhänge, Trends und Auffälligkeiten schnell zu erkennen und statistisch zu bewerten. Dank der Anbindung an Datenbanken, das Einlesen verschiedener Dateiformate und die einfachen Funktionen zur Datenbearbeitung lässt sich jegliche Datenaufbereitung schnell bewerkstelligen. Traditionelle Modellierung, Data Mining, Neuronale Netze und Diskriminanzfunktionen bieten das komplette moderne Spektrum prädiktiver Analyse.

GCN Global Consulting Network HealthNet GbR

  • Eckdaten

Deutscher Verein für Krankenhaus-Controlling e.V.

  • Eckdaten

Seit nunmehr zwanzig Jahren setzt sich der Deutsche Verein für Krankenhaus-Controlling e. V. (DVKC) mit seiner Expertise für die Weiterentwicklung von Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft ein. Gegründet 1994 hat er sein Netzwerk ständig vergrößert und bietet eine praxisorientierte Plattform für alle Fragen der Unternehmenssteuerung und Unternehmensführung in der Gesundheitswirtschaft.

Der DVKC e. V. versteht sich als ein Forum, auf dem alle Fragen der Unternehmenssteuerung und des Qualitätsmanagements aus Sicht des Controlling behandelt und weiterentwickelt werden. Zu diesem Zweck arbeitet der DVKC e. V. sehr eng mit den wichtigsten Verbänden und Vereinen im Gesundheitswesen zusammen. Es bestehen außerdem gute Kontakte zu Controllern aus anderen Wirtschaftszweigen, zu Forschungs- und Beratungsgesellschaften sowie zu Unternehmensberatern.

Das Krankenhaus

  • Eckdaten

Die Zeitschrift "das Krankenhaus" ist eine der führenden Fachzeitschriften im Krankenhausbereich. Sie ist offizielles Organ der Deutschen Krankenhausgesellschaft und damit als Fachzeitschrift in herausragender Weise im Führungsbereich der Krankenhäuser aktiv.

Ihre Themen leiten sich direkt aus den Führungsaufgaben der Krankenhausträger und des Krankenhausmanagements ab.

In ausgewählten, exklusiv publizierten Fachartikeln unterrichtet das Krankenhaus über:

  • modernes Krankenhausmanagement,
  • Organisationsmethoden
  • Anwendung und Nutzung neuer Rechtsnormen,
  • Budgetierung, Finanzierung, Controlling, DV,
  • Krankenhausarchitektur, -technik, Personalführung

und nicht zuletzt über das internationale Krankenhauswesen.

  • Eckdaten

Osflow - natürlich fit und beweglich.

Die Idee

Die Idee für das neue Knochentrainingsgerät entstammt der sportwissenschaftlichen Arbeit bei der Scola-Bildungsakademie in Deutschland. Dort werden seit einem Jahrzehnt die natürlichen Haltungs- und Bewegungsprinzipien des Menschen in Verbindung mit den Ergebnissen der modernen Wissenschaft erforscht. Die innere Kampfkunst Taijiquan dient dabei als Vorlage, Medium und Trainingssystem.

So wie im alten China die Daoisten die Natur beobachteten und sich Taijiquan daraus entwickelt hat, werden zusätzlich noch die Ergebnisse der modernen Wissenschaft genutzt, um an die natürlichen Ressourcen, Kräfte und Bewegungsmuster heranzukommen. Eine dieser besagten Kräfte ist der sogenannte „Knochendruck”. Er bezeichnet das Pulsieren des piezoelektrischen Feldes in den Knochen. Mit dem Osflow wurde ein Gerät entwickelt, mit dem man gezielt Ungeübten, gleich welchen Alters, diese Urkraft wieder fühlbar und erlebbar machen kann.

Jürgen Lütke-Wenning

Erfinder des Osflow

  • Eckdaten

iGrow ist ein Online-Lernprogramm für PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Es hilft in vielen Lebenslagen leichter an das Ziel zu gelangen. Mit konkreten Aufgaben bewältigt man in kleinen Schritten die Mission. Die Experten, sogenannte Missionmaker, geben einfach besonders coole Impulse und übernehmen nicht nur die Verantwortung für die gute Wissensvermittlung sondern helfen vor allem bei der nachhaltigen Umsetzung im Alltag, bevor die Routinen und das komplexes Aufgabenspektrum die Vorsätze zunichte macht. iGrow unterstützt Sie ergänzend mit Feedback und Inspirationen.

  • Eckdaten

Physiotherapie, Beratung & Prävention in Bitterfeld-Wolfen & Leipzig-Plagwitz

Die Tätigkeitsfelder von MEDICAL COACH MH® sind ganzheitliche Prävention, Therapie & Training, sowie Lösungen im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Als Spezialisten für den Bewegungsapparat suchen sie gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen, die Ihre Gesundheitspotentiale stärken oder Ihr Gesundheitsproblem lösen. Mit Geduld und Ruhe wird ergründet, welche Faktoren im Speziellen dabei eine fördernde oder behindernde Rolle spielen – und ein guter Weg für Sie gefunden.

  • Eckdaten

Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsinstitut, das Unternehmen in 50 Ländern weltweit bei der Entwicklung einer attraktiven Arbeitsplatz-, Vertrauens- und Unternehmenskultur unterstützt und damit die Mitarbeiterzufriedenheit steigert. Das deutsche Great Place to Work® Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln derzeit rund 70 Mitarbeiter.

Zu den Aktivitäten von Great Place to Work® gehören:

  • die Untersuchung der von den Mitarbeitern erlebten Qualität und Attraktivität von Arbeitgebern,
  • das Auditing von Maßnahmen und Konzepten mitarbeiterorientierter Personal- und Führungsarbeit,
  • sowie die Beratung und Schulung zur Gestaltung einer in hohem Maße auf Vertrauen, Stolz und Teamgeist beruhenden Arbeitsplatzkultur.

Neben individuellen Analyse- und Unterstützungsleistungen ermittelt Great Place to Work® auf Basis international anerkannter Standards, darunter die Trust Index© Mitarbeiterbefragung im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Benchmark-Untersuchungen in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern, regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor.

Erweitert wird das Leistungsspektrum durch den Zugang zu weltweit einzigartigen Benchmark-Datenbanken und Best-Practice-Pools sowie hochwertigen Kundenservice. Mehrere hundert Unternehmen – von mittelständischen Unternehmen bis hin zu Weltkonzernen – lassen jährlich von Great Place to Work® ihren Standort als Arbeitgeber bestimmen und werden in ihrer Zielsetzung und Entwicklung als attraktive Arbeitgeber unterstützt.

Great Place to Work® folgt der Erkenntnis, dass Unternehmen mit einer herausragenden Arbeitsplatzkultur zufriedene, motivierte und loyale Mitarbeiter haben, attraktiv auf Bewerber wirken, ihre Ziele effektiver erreichen und wirtschaftlich insgesamt erfolgreicher sind.

Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe

  • Eckdaten

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland - Die Gesundheitskasse

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Die Apinauten GmbH unterstützt Unternehmen in allen Phasen der digitalen Transformation. Mit dem Produkt apiOmat werden bestehende Enterprise IT-Systeme mit mobilen Endgeräten und Wearables verbunden. Unternehmensdaten und Sicherheitssysteme werden in mobile Anwendungen integriert und sorgen so für eine Mobilisierung und Digitalisierung der individuellen Geschäftsprozesse.

  • Eckdaten

Die BKK Diakonie ist die Betriebskrankenkasse für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Kirche, Diakonie und sozialen Berufen, sowie deren Familien. Die Wurzeln der BKK Diakonie liegen in Bethel.

Im Jahr 2003 hat sich die BKK Diakonie auf Initiative des Diakonischen Werkes über die Grenzen des Ursprungsbetriebs Bethel hinaus geöffnet und ist heute eine bundesweit agierende und frei zugängliche Betriebskrankenkasse. Dabei gilt: Wer Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse ist, kann zur BKK Diakonie wechseln. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der Versorgung von Menschen in sozialen Berufen und deren Familien mit Gesundheitsdienstleistungen. Dabei profitieren wir von mittlerweile über 110 Jahren Erfahrung.

health@work - Magazin für betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Eckdaten

Die GLC Glücksburg Consulting AG ist ein umsetzungsorientiertes Beratungsunternehmen, das seine Schwerpunkte bei den Kundengruppen Kommunen und mittelständische Unternehmen, setzt.

GLC ist Herausgeber von health@work, des führenden Magazins für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in Deutschland. Zudem ist GLC Geschäftsbesorger für verschiedene gesundheitstouristische Destinationen in Deutschland.

GLC bietet in den Bereichen Betriebswirtschaft wie auch Marketing Leistungen von der Analyse über die Konzeption und Strategieentwicklung bis hin zum Projekt-, Interims-Management und dauerhaftem Outsourcing an.

Um für die Kunden positive wirtschaftliche Effekte zu erzielen und die erfolgreiche Entwicklung der Kunden nachhaltig zu begleiten, gibt sich GLC mit der reinen Analyse und Ideenfindung nicht zufrieden. GLC erarbeitet an der Praxis orientierte Lösungsansätze und begleitet bei der Umsetzung oder übernimmt auf Wunsch auch die Projektrealisierung.

Eine umfangreiche und branchenübergreifende Beratungskompetenz in Kombination mit mehr als zwanzigjähriger erfolgreicher Umsetzungs- und Managementerfahrung sowie hoher Kontinuität in der Unternehmensleitung zeichnen GLC aus.

medhochzwei Verlag GmbH

  • Eckdaten

Der medhochzwei Verlag ist ein unternehmergeführter Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen zu den Themenfeldern Wirtschaft, Politik, Management, Karriere, Recht und Finanzierung.

Insgesamt bietet er mit über 1000 Autoren und Herausgebern mehr als 150 praxisorientierte Publikationen. Mit der medhochzwei-Onlinebibliothek stellt er nahezu alle Publikationen des Fachprogramms auch in digitaler Form zu flexiblen Lizenzmodellen zur Verfügung. Zahlreiche Unternehmen, Hochschulen und Bildungsträger nutzen die Inhalte der Onlinebibliothek in Form von Campus- und Firmenlösungen.

Das Programm des medhochzwei Verlages wendet sich an Entscheider und die Managementebene in Einrichtungen des Gesundheitswesens (Krankenhäuser, Pflege, MVZ), der Pharma- und Medizinprodukteindustrie sowie an Berater, Psychotherapeuten, Ärzte, Physiotherapeuten und weitere Heilberufler. Es richtet sich zudem an Institutionen, Verbände, Hochschulen und Bildungsträger sowie die Studierenden dieser Einrichtungen.

  • Eckdaten

Starke Gemeinschaft: Als größte Gesundheitskasse im Lande Bremen sind wir für unsere Versicherten ein starker Partner im Gesundheitswesen.

Wir sorgen dafür, dass jede und jeder medizinisch bestens versorgt wird. Dazu gehören der Zugang zu allen anerkannten und geprüften Heilmethoden und fundierte Antworten von Experten auf alle Fragen rund um Gesundheit und Krankheit. Ein Schutz, auf den sich unsere Versicherten und ihre Familien verlassen können. 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass Sie auf Ihre Fragen eine rasche Antwort erhalten. Die Mehrzahl unserer Mitarbeiter hat eine fundierte Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten durchlaufen. Andere haben einen Fachberuf erlernt oder ein Studium absolviert. Viele sind schon lange für die AOK tätig, Sie kennen viele Versicherte persönlich, sie setzen sich engagiert und fachkundig ein.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

UCB Deutschland

Inspired by patients. Driven by science.

  • Die starke und einzigartige Kombination aus Forschungskompetenz in Biologie und Chemie
  • Eine breite Auswahl an Molekülen in einem fortgeschrittenem Forschungsstadium
  • Seit jeher erfolgreich bei der Umsetzung neuer Ideen in medizinische und wirtschaftliche Wirklichkeit

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

PinG - Privacy in Germany

  • Eckdaten

Die EU-Datenschutzgrundverordnung rückt mit großen Schritten näher. Internationale Geheimdienste sichern sich per "Deep Packet Inspection" eine immer tiefer gehende Kontrolle über sensible Kommunikationsdaten. Enthüllungen über den Umgang mit personenbezogenen Daten und Betriebsgeheimnissen in Unternehmen überraschen kaum noch jemanden. Kurz: Das Thema Datenschutz ist omnipräsent – die Zeitschrift PinG hält Praktiker sicher auf dem Laufenden.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Mit einer starken Partnerin an der Seite kommt man leichter durchs Leben. Das wissen auch die über 650.000 zufriedenen Kunden der BAHN-BKK. Verlässlich, innovativ und immer einen Schritt voraus, bietet die BAHN-BKK für alle Lebenssituationen die passenden EXTRAS und das i-Tüpfelchen an Service.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Gesundheitsforen Leipzig GmbH

  • Eckdaten

Die Gesundheitsforen verstehen sich als Wissensdienstleister für die Gesundheitsbranche. Durch die Arbeit in interdisziplinären Teams entwickeln und implementieren wir praxisnahe Lösungen rund um das Management von Unternehmen im Gesundheitswesen in Form von Beratung, Softwareentwicklung oder Datenanalysen. Unser Anliegen ist es, den Wissenstransfer zwischen den Akteuren der Branche zu fördern und nachhaltig zu unterstützen. Durch themenspezifische Arbeitskreise, Konferenzen, Workshops und Kongresse bieten wir unseren Kunden verschiedene Kommunikationsplattformen, um neueste Entwicklungen im Gesundheitswesen zu diskutieren und neues Wissen zu generieren. Als führender Anbieter von Business Intelligence und Analyselösungen engagieren wir uns auch im Bereich Forschung.

Adcubum Deutschland GmbH

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Adcubum ist ein führender Hersteller von Standardsoftware für die internationale Assekuranz mit Hauptsitz in St. Gallen. Die Niederlassungen der Adcubum befinden sich in Stuttgart (DE), Lausanne, Luzern, Solothurn und Zürich.

Kern der Geschäftstätigkeit ist die Entwicklung und Wartung der Standardsoftware adcubum SYRIUS – einem komponentenbasierten und spartenübergreifenden System für Kranken- und Kompositversicherer. adcubum SYRIUS ist Key-Enabler für die Industrialisierung der Versicherungsprozesse.

Adcubum ist seit über 15 Jahren ein etablierter und erfolgreicher Softwareanbieter, der mit seiner Standardsoftware adcubum SYRIUS und mit seiner exzellenten technischen und fachlichen Expertise die Kunden überzeugt und erfolgreich Implementierungsprojekte umsetzt.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Der GKV-Spitzenverband ist die zentrale Interessenvertretung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Deutschland und auf europäischer sowie internationaler Ebene. Er gestaltet die Rahmenbedingungen für einen intensiven Wettbewerb um Qualität und Wirtschaftlichkeit in der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung. Die Gesundheit der 70 Millionen Versicherten steht dabei im Mittelpunkt seines Handelns.

Die vom GKV-Spitzenverband abgeschlossenen Verträge und seine sonstigen Entscheidungen gelten für alle Krankenkassen, deren Landesverbände und damit praktisch für alle gesetzlich Versicherten. Der GKV-Spitzenverband unterstützt die Krankenkassen und ihre Landesverbände bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und bei der Wahrnehmung ihrer Interessen. So hilft er etwa bei der Entwicklung und Standardisierung des elektronischen Datenaustauschs innerhalb der GKV.

Seine Wirkungsmöglichkeiten sind vielfältig. So berät er die Parlamente und Ministerien im Rahmen aktueller Gesetzgebungsverfahren und ist stimmberechtigtes Mitglied im Gemeinsamen Bundesausschuss. Mit den Vertragspartnern auf Bundesebene schließt er Verträge und Vereinbarungen sowie verhandelt Richtlinien für die gesundheitliche und pflegerische Versorgung.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

IGES Institut GmbH

  • Eckdaten

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

KPMG gehört in Deutschland zu den führenden Beratungs- und Prüfungsgesellschaften. Mit mehr als 25 Standorten können wir uns ideal auf regionale Besonderheiten einstellen und sind deutschlandweit mit rund 9.800 Mitarbeitern immer in Ihrer Nähe. Mit dem Wissen für wesentliche Branchen liefert unsere Fachexpertise Mehrwert und eine Beratung, die Ihr tägliches Geschäft versteht.

Die Gesundheitswirtschaft bewegt sich in einem dynamischen und emotionalen Umfeld. Die Branche ist geprägt von hohen Erwartungen als Wachstums-, Innovations- und Beschäftigungsmotor, jedoch auch von Kosten- und Effizienzdruck sowie einem daraus resultierenden Konsolidierungsprozess.

Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung und unseren profunden Kenntnissen der Gesundheitsmärkte hat KPMG im Bereich Gesundheitswirtschaft branchenspezifische Beratungsund Prüfungsleistungen entwickelt. In interdisziplinären Teams bündeln wir unser Wissen und richten unsere Arbeit gezielt auf Ihre Bedürfnisse aus. Wir verstehen uns als umfassender Ansprechpartner und Marktführer in der Beratung der gesetzlichen Krankenversicherung.

Unsere Expertise reicht von der komplexen medizinischen Prozessreorganisation über die Erstellung von gutachterlichen Expertisen und Zukunftskonzepten, der umfassenden Steuerberatung bis hin zur soliden Abschlussprüfung. Zu unseren Mandaten zählen neben den Trägern der gesetzlichen Krankenversicherung selbst, auch, medizintechnische und pharmazeutische Unternehmen und Krankenhäuser.

Mit unserer Leidenschaft für die gesetzliche Krankenversicherung und unserer großen Erfahrung in der Gesundheitswirtschaft geben wir gerne Impulse und stellen dabei die Themen Rechnungswesen und Prüfung, Steuern, Managementberatung sowie Transaktionen und Restrukturierungen in den Fokus unserer Tätigkeit. Rechtlich beraten Sie gerne unsere Kollegen von der KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

  • Eckdaten

Der Verlag

Die Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft ist ein jüngerer, aber namhafter Fachverlag für Medizin, Management und Gesellschaft.

Programmschwerpunkte liegen im Health Care Management, Krankenhaus- und Versorgungsmanagement sowie in den Fachgebieten Anästhesie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin. Zudem ist der Verlag in den Themengebieten Psychiatrie und Psychotherapie (mit einem besonderen Fokus auf der Forensischen Psychiatrie) aktiv und publiziert Bücher zu Gesellschaftsthemen, welche die Bereiche Gesundheit und Gesundheitssystem berühren.

Innovative Themen, führende Autoren und moderne Konzepte kommen in Projekten zusammen, die mit großer Konzentration, Motivation und ungewöhnlichem Tempo zu hoher Qualität und Aktualität führen. Autoren und Partner erhalten außergewöhnliche Unterstützung und transparente Bedingungen. Die Kunden profitieren von der besonderen Aktualität und dem hohen Praxisnutzen.

Gründer, Inhaber und Verleger ist Dr. Thomas Hopfe, der nach einer Karriere als Intensivmediziner seit über 20 Jahren als Programmleiter und Verleger in medizinischen Fachverlagen aktiv ist und bis heute etwa 1500 Publikationen initiiert, konzipiert und erfolgreich realisiert hat.

Der Verlag liegt mitten in Berlin direkt gegenüber der Charité und ist Ansprechpartner für Universitäten, Kliniken, Institute und wissenschaftliche Fachgesellschaften sowie für Unternehmen der Gesundheitswirtschaft.

MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Unterbaumstr. 4
10117 Berlin
gegenüber der Charité
Tel. + 49 30 2064-2825
Fax. + 49 30 2064-2828
info@mwv-berlin.de
www.mwv-berlin.de

  • Eckdaten

BKK Massey-Ferguson
Im Jahre 1961 wurde unsere BKK als die damalige Betriebskrankenkasse der Massey-Ferguson GmbH gegründet. Damals durften sich nur Mitarbeiter und deren Familien sowie frühere Beschäftigte nach dem Eintritt in den Ruhestand versichern. Die kleine BKK Massey Ferguson GmbH beschäftige damals lediglich fünf Mitarbeiter und rund 1800 Mitglieder wurden betreut.

BKK Werra-Meissner
Als im Jahr 1996 die Wahlfreiheit für alle Versicherten in der gesetzlichen Krankenversicherung eingeführt wurde, öffnete sich die BKK Massey Ferguson als erste nordhessische Betriebskrankenkasse zunächst für das Bundesland Hessen und kurze Zeit später auch für das Bundesland Bayern. Außerdem wurde der Name von Massey Ferguson in BKK Werra-Meissner geändert, um den Bezug zur Region zu dokumentieren. Seitdem können sich alle Personen, die in Hessen oder Bayern wohnen oder dort beschäftigt sind bei unserer BKK versichern.

Auf Erfolgskurs
Seit der Öffnung befindet sich unsere BKK auf Erfolgskurs. Rund 36.000 Versicherte schenken uns bereits ihr Vertrauen und wir beschäftigen aktuell 89 MitarbeiterInnen. Von Beginn an bis Ende März 2014, hat unser ehemaliger Vorstand Ernst-Dieter Mäurer entscheidend an der Entwicklung der BKK Werra-Meissner mitgewirkt.

Seit dem 1. April 2014 ist unser Vorstand Marco Althans für unsere BKK verantwortlich.

ZRFC - Risk, Fraud & Compliance

  • Eckdaten

Prävention und Aufdeckung durch Compliance-Organisationen

Die Fülle an Regeln, Standards und Verhaltensnormen, die Sie heute bei der Führung und Überwachung von Unternehmen und öffentlichen Institutionen beachten müssen, nimmt kontinuierlich zu. Auch vor dem Hintergrund verstärkter öffentlicher Aufmerksamkeit kann sich niemand mehr der Pflicht entziehen, Compliance-Verstöße zu verhindern bzw. zu ahnden.

Die Fachzeitschrift Risk, Fraud & Compliance (ZRFC) unterstützt Unternehmen dabei, sich durch wirkungsvolles Compliance-Management nachhaltig vor dolosen und wirtschaftskriminellen Handlungen zu schützen.

Umfassend wird der gesamte Compliance-Management-Prozess abgebildet:

In den Rubriken Prevention – Detection – Management werden Ihnen Methoden, Systeme, Maßnahmen, Instrumente und Technologien zum Umgang mit Fraud und Non-Compliance vorgestellt, die präventiv der zielgerichteten Verhinderung dienen, die organisierte Ermittlung, Aufdeckung, Verfolgung und Sanktionierung unterstützen und zur wirkungsvollen organisatorischen Umsetzung von geeigneten Maßnahmen beitragen. ZRFC ist ein Angebot des Erich Schmidt Verlags.

Union Krankenversicherung AG

  • Eckdaten
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Wir sind ein fachkundiger Dienstleister im Gesundheitswesen. Unsere Produktpalette beinhaltet ausgeklügelte EDV- und Softwarelösungen, wie das eKV-System egeko.

Unser Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung webbasierter, benutzerfreundlicher Lösungen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Celgene ist ein weltweit agierendes biopharmazeutisches Unternehmen mit Stammsitz in Summit, New Jersey (USA). Die börsennotierte Firma wurde 1986 in den USA gegründet. Der Schwerpunkt unserer Aktivitäten liegt auf der Entwicklung und Bereitstellung innovativer Arzneimittel gegen schwere Krebserkrankungen, inflammatorischen Erkrankungen sowie Krankheiten des Immunsystems. Celgene verfolgt dabei das klare Ziel, das Leben von Patienten mit bisher unheilbaren und teilweise lebensbedrohlichen Erkrankungen deutlich zu verbessern. Entsprechend wenden wir einen überdurchschnittlich hohen Anteil unserer Einnahmen für Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Amgen – Pionier der Biotechnologie

Amgen ist das weltweit größte unabhängige Biotechnologie-Unternehmen. 18.000 Mitarbeiter in Amerika, Europa und Asien sind davon überzeugt, dass die Biotechnologie das Potenzial hat, bislang unbesiegbare Krankheiten behandeln zu können. Das ehrgeizige Ziel, Kranken zu helfen, kombiniert mit wissenschaftlicher Neugier, Kreativität und Leidenschaft, sorgt für ein hohes Maß an Motivation.

In Deutschland ist Amgen mit drei Gesellschaften vertreten

Die Amgen GmbH in München, gegründet 1989, ist seit über 20 Jahren für klinische Forschung und die Vermarktung und den Vertrieb von Amgen Arzneimitteln in Deutschland tätig. Im Innen- und Außendienst setzen sich täglich rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Zufriedenheit unserer Kunden und Patienten ein.

Amgen hat zwei Forschungsstandorte in Deutschland. Seit dem Jahr 2000 gibt es in Regensburg die Amgen Research GmbH. Mit Hilfe des Hochdurchsatz-Screening-Verfahrens (High Throughput Screening) werden chemische Startpunkte für Produktneuentwicklungen identifiziert. Dazu werden etwa 15 Millionen Verbindungen jedes Jahr getestet.

Seit März 2012 ist die Amgen Research (Munich) GmbH (ehemals Micromet) Teil von Amgens Bereich Forschung & Entwicklung. Rund 200 Mitarbeiter arbeiten hier in der biotechnologischen Forschung vor allem der BiTE-Technologie und der daraus resultierenden Entwicklung der bi-spezifischen Antikörper.

Versicherungsbote

  • Eckdaten

Der Versicherungsbote Verlag wurde 2009 gegründet. Er versteht sich als Informationsdienstleister für Versicherungsmakler und Vermittler.

Die Anforderungen an Versicherungsmakler sind nicht zuletzt durch Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie (2007) und Inkrafttreten der VVG-Reform (2008) enorm gestiegen. Um erfolgreich verkaufen zu können, wird eine zielgerichtete Kundenansprache und umfassende Beratung immer wichtiger.

Ein erfolgreicher Versicherungsmakler benötigt - neben den Kenntnissen über seine Kunden - viel Wissen über Versicherungstarife, rechtliche Hintergründe und Marktentwicklungen.

Auf der Webseite des Verlages finden Versicherungsmakler täglich aktuelle News aus der Branche, Hinweise auf Gesetzesänderungen, Studien und vertiefende Artikel.

Versicherungsbote arbeitet unabhängig – er verdient nichts an der Vermittlung von Versicherungs- und Finanzprodukten.

Der Verlag unterstützt seine Kunden auch bei der Gestaltung von Vertriebsunterlagen und eigener redaktioneller oder werblicher Texte.

Gemeinsamer Bundesausschuss

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Der Gemeinsame Bundesausschuss stellt sich vor

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist eine juristische Person des öffentlichen Rechts und wird von den vier großen Spitzenorganisationen der Selbstverwaltung im deutschen Gesundheitswesen gebildet: der Kassenärztlichen und Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung, der Deutschen Krankenhausgesellschaft und dem GKV-Spitzenverband. Neben diesen vier Trägerorganisationen sind Patientenvertreterinnen und Patientenvertreter antrags- jedoch nicht stimmberechtigt an allen Beratungen beteiligt.

Der G-BA wurde am 1. Januar 2004 durch das Gesundheitsmodernisierungsgesetz errichtet und übernahm die Aufgaben seiner Vorgängerorganisationen. Dies waren die früheren Bundesausschüsse der Ärzte/ Zahnärzte und Krankenkassen, der Ausschuss Krankenhaus sowie der Koordinierungsausschuss. Am 1. Juli 2012 begann die dritte Amtsperiode des G-BA.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Welt der Krankenversicherung

  • Eckdaten

Die WELT DER KRANKENVERSICHERUNG greift mit erfahrenen Autoren und Gesprächspartnern aus Praxis, Politik und Wissenschaft aktuelle Themen aus der GKV und PKV und deren Partnerwelten auf. Mit aktuellen Trends setzt sich die WELT DER KRANKENVERSICHERUNG genauso auseinander wie mit Zukunftsthemen. Sie zeigt dem Leser heute auf, was aktuell ist und morgen und übermorgen zum Thema wird.

Herausgeber, Beirat und Redaktion stellen monatlich eine Auswahl aktueller, anspruchsvoller Beiträge zusammen, beispielsweise zu den folgenden Themen:

  • Struktur- und Systemfragen der Gesundheitswirtschaft
  • Finanzierungs- und Tariffragen von GKV und PKV
  • Leistungs- und Versicherungsrechtsfragen
  • Versorgungs- und Vertragsmanagement
  • Medizintechnologische Entwicklungen
  • Stationäre Versorgung und Krankenhausfinanzierung
  • Qualitäts-, Transparenz- und Bewertungsfragen
  • Ambulante ärztliche Versorgung und Vergütung
  • Sektorenübergreifende Entwicklungen
  • Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation
  • Pflegemarkt und -politik
  • Marktentwicklungen und Innovationen im Gesundheitswesen
  • Hintergründe aus dem Innenleben der Branche

Die Kranken- und Pflegeversicherung

  • Eckdaten

Diese im Erich Schmidt Verlag erscheinende Fachzeitschrift versteht sich als unabhängige Fachzeitschrift für alle Themen der gesamten Krankenversicherung: themen- und interessenübergreifend. Die Zeitschrift Kranken- und Pflegeversicherung bietet eine ideale Kombination an Rechtsinformationen aus dem SGB V und SGB XI. Diese einzigartige Verbindung an Informationen aus dem ältesten und dem jüngsten Zweig der Sozialversicherung trägt den Herausforderungen Rechnung, die sich für das Gesundheitswesen in Zeiten des demographischen Wandels ergeben.

Die Krankenversicherung erscheint mit anspruchsvollen Inhalten:

  • hochkarätige Beiträge zur Gesetzlichen und zur Privaten Krankenversicherung, zu Medizinbetrieb, Gesundheitswirtschaft und -industrie, den verwandten Dienstleistungen, Gesundheitspolitik, Gesundheitsökonomie und Gesundheitswissenschaften
  • wichtige Branchenthemen rund um die gesundheitliche Versorgung
  • Informationen zum gesundheits- und sozialpolitischen Willensbildungs- und Entscheidungsprozess: die neu gestaltete Verbändelandschaft, die rechtlichen Änderungen bei der Organisation, Daten und Fakten zum Gesundheitssystem und seinen (künftigen) Rahmenbedingungen
  • die einschlägige Rechtsprechung, konzentriert auf den Punkt gebracht
  • bewusst ohne ausführliche Wiedergabe des Sachverhalts und der Gründe

Health&Care Management

  • Eckdaten

"Health&Care Management" (HCM) bietet als bereichsübergreifendes Fachmagazin im deutschsprachigen Raum praxisorientierte und crossmediale Lösungen für Entscheider und Meinungsführer in Krankenhäusern, Privat- und Rehakliniken, Alten- und Pflegeheimen. Sie suchen Informationen, um eine bestehende Einrichtung zu optimieren oder eine neue aufzubauen? In HCM erhalten Sie dazu alle notwendigen Informationen – nutzwertig und lösungsorientiert aufbereitet.

Themen sind Personal und Führung, Marketing I Kosten I Logistik, Qualitätsmanagement sowie Gebäude und Technik. Zudem erfahren Sie stets aktuell, was die Branche bewegt. Im Fokus steht dabei auch die Gesundheitspolitik. Dazu lassen wir hochkarätige Experten und Politiker zu Wort kommen. In Anwenderberichten erhalten Sie wertvolles Wissen zu Management- und Organisationsfragen.

Die neuesten Entwicklungen in der Unternehmensführung werden dabei von einem journalistisch und fachlich kompetenten Team zusammengestellt. Darüber hinaus werden aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung sowie der Rechtsprechung präzise zusammengefasst und diskutiert. Fallbeispiele und kritische Debatten liefern Ihnen notwendige Grundlagen für fundierte Investitionsentscheidungen.

ACT IT-Consulting & Services AG

  • Eckdaten

Seit 1982 unterstützen wir Unternehmen bei der Optimierung ihrer IT-Landschaften und sorgen für einen reibungslosen IT-Betrieb.

Die ACT Gruppe besteht aus drei Schwestergesellschaften mit eigenständigen Geschäftsbereichen. Diese Gesellschaften sind nicht durch Zukauf, sondern durch organisches Wachstum entstanden. Alle Gesellschaften arbeiten auf der Basis gemeinsamer ethischer, organisatorischer, technischer und fachlicher Standards, die von den Grundsätzen der Unternehmensführung über den Vertrieb und die Infrastruktur bis hin zur verbindlichen Nutzung ausgewählter Methoden reichen.

Mit dem Aufbau der ACT Gruppe sind wir einen strukturellen Wandel angegangen, der den Ansprüchen unserer Kunden und unseren fachlichen Möglichkeiten gerecht wird. Wie seit vielen Jahren schon, steht die ACT IT-Consulting & Services AG weiterhin für kompetente Beratung und Projekte im Bereich der IT-Infrastruktur, heute mit einem erweiterten Leistungsspektrum im Bereich IT-Business-Consulting & Analyse. Darüber hinaus bietet sie ein praxisorientiertes Seminarportfolio mit qualifizierten Trainings in den Themen ITIL®, PRINCE2®, ISO/IEC 2700x, PMI® sowie SDI. Die Leistungen der Gesellschaft ACT Development & Integration GmbH konzentrieren sich mit einem erfahrenen Team ausschließlich auf die Entwicklung, die Integration und den Betrieb von Korrespondenz- und Output-Management-Lösungen. Die ACT Expert Services GmbH unterstützt den IT-Betrieb unserer Kunden durch ITIL-Prozessoptimierung, Managed Services und qualifiziertes IT-Personal.

Die heutige ACT Gruppe ist das Ergebnis eines homogenen, nachhaltigen Wachstums. Durch diese Unternehmensstruktur und die enge Zusammenarbeit der ACT-Schwestergesellschaften sind wir in der Lage, uns zu spezialisieren, ohne dabei die Fähigkeit zu verlieren, umfassende Projekte realisieren zu können.

Maklerforen Leipzig

  • Eckdaten

Innerhalb der Forengruppe Leipzig verstehen sich die Maklerforen Leipzig als Dienstleister speziell für Versicherungsmaklerbetriebe. Der Gedanke der Gründung einer Gesellschaft für diese Zielgruppe besteht in der häufig geäußerten Anforderung, mögliche Zielkonflikte zu vermeiden, die in gemeinsamen Aktivitäten mit den Partnern der Versicherungsforen Leipzig wie z.B. den Versicherungsunternehmen bestehen könnten.

Als Impulsgeber liegt unsere Kernkompetenz im Erkennen, Aufgreifen und Erforschen neuer Trends und Themen, etwa im Rahmen von Studien und Forschungsprojekten unter unmittelbarer Beteiligung von Versicherungsmaklern. Basierend auf aktuellen wissenschaftlichen und fachlichen Erkenntnissen entwickeln und implementieren wir zukunftsweisende Lösungen.

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

  • Eckdaten

In Halle studieren heißt, sein Studium genießen ...

Charakteristische Merkmale der Martin-Luther-Universität:

anziehend und attraktiv

Wer in Halle studiert, ist nicht allein. An der Universität sind über 20.000 Studierende eingeschrieben, davon kommen rund 1.700 aus dem Ausland. Die Hochschüler prägen das Stadtbild, sei es, in einer der vielen harmonisch anmutenden kleinen Gassen oder in den Stadtgebieten, in denen Standorte der Universität zu finden sind. Seit der Wende in den Jahren 1989/90 wurden viele Professuren neu besetzt, mehr als die Hälfte mit auswärtigen Bewerbern. Dieser Zustrom neuer und junger Hochschullehrer hat nicht nur für neue Ideen und Projekte an den Instituten geführt, sondern auch zu einer wesentlichen Ausweitung der internationalen Kontakte der Universität. Mittlerweile verfügt sie über 55 Partneruniversitäten weltweit, unter anderem wurden in den vergangenen Jahren Vereinbarungen mit der Senshu-Universität in Japan und der Universität in Tel-Aviv geschlossen. So stellt es kein Problem dar, ein oder zwei Semester im Ausland zu verbringen.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Prognos AG

«Es gibt viele Wirtschaftsinstitute, Unternehmensberater und Trendforscher, aber nur eine Prognos.»

Als führender Ansprechpartner in gesellschaftsbestimmenden Zukunftsthemen unterstützt und berät die Prognos AG seit 1959 Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Unsere interdisziplinär ausgerichtete Beratung bedient die Themenfelder Wirtschaft & Arbeit, Gesellschaft & Staat, Standort & Region, Wirtschaft & Innovation, Energie und Klimaschutz sowie Infrastruktur & Verkehr.

Mittels neutraler Analysen, fundierter Prognosen und kritischer Bewertungen helfen wir, mögliche Zukunftsoptionen zu erkennen und zu bewerten. Wir entwickeln praxisnahe Entscheidungsgrundlagen und Zukunftsstrategien für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und internationale Organisationen.

Wir arbeiten auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse mit dem Ziel, entscheidende Wissens- und Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden zu schaffen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

eo ipso personal- und organisationsberatung gmbh

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Herzlich Willkommen bei eo ipso!

Sehr geehrte Besucherin,

sehr geehrter Besucher,

wir freuen uns, Ihnen unser Unternehmen und unsere Leistungen vorstellen zu dürfen.

Die eo ipso personal- und organisationsberatung gmbh ist im Januar 2011 aus der eo ipso personal- und organisationsberatung e.k. hervorgegangen, die im Jahr 2001 gegründet wurde. .

Gemeinsam mit unseren erfahrenen Netzwerkpartnern erbringt eo ipso seit vielen Jahren kompetente Beratungs- und Trainingsleistungen in folgenden Kompetenzfelder:

  • Innovative Konzepte der Personalarbeit
  • Systematische Gestaltung der Personal- und Organisationsentwicklung
  • Sicherheit im Verhaltens- und Methodenmanagement
  • Optimale Führung und Zusammenarbeit
  • Anforderungsgerechtes Changemanagement
  • Stärkung der personalen Kompetenz durch Coaching, Mentoring und Netzwerkmanagement
  • Systematische Entwicklungsberatung SEB® für Fach- und Führungskräfte

Unsere Philosophie ist es, mit maßgeschneiderten Beratungs- und Trainingsleistungen den größten Nutzen für unsere Kunden zu erzielen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Bertelsmann SE & Co. KGaA

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Bertelsmann SE & Co. KGaA ist eine kapitalmarktorientierte, nicht börsennotierte Kommanditgesellschaft auf Aktien. Als Konzernholding übt sie zentrale Konzernfunktionen wie die Weiterentwicklung der Konzernstrategie, die Kapitalallokation, die Finanzierung und die Managemententwicklung aus. Die interne Unternehmenssteuerung und -berichterstattung folgen der Unternehmensorganisation, die sich aus den operativen Segmenten und den Bereichen Corporate Investments und Corporate Center zusammensetzt.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Als Hamburger Pharmaunternehmen, das sich bereits 1970 auf die Behandlung und Diagnostik onkologischer, urologischer und Autoimmunerkrankungen spezialisiert hat, sind wir uns der besonderen Anforderungen bewusst. Wir übernehmen Verantwortung für unser Handeln und richten unser gesamtes Know-how darauf aus, für Patienten, Ärzte, Laborpersonal und Kliniken qualitativ einwandfreie und sichere Produkte bereitzustellen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Aufgaben und Ziele des IQWiG

Qualität und Wirtschaftlichkeit - das sind zwei entscheidende Faktoren für ein gutes und leistungsfähiges Gesundheitswesen. Um dieses Ziel zu erreichen ist es wichtig, die Vor- und Nachteile medizinischer Leistungen für Patienten und Patientinnen objektiv zu überprüfen

Das ist seit 2004 die Aufgabe des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, kurz IQWiG genannt. Das Institut erstellt fachlich unabhängige, evidenzbasierte (beleggestützte) Gutachten beispielsweise zu:

•Arzneimitteln

•nichtmedikamentösen Behandlungsmethoden (z.B. Operationsmethoden)

•Verfahren der Diagnose und Früherkennung (Screening)

•Behandlungsleitlinien und Disease Management Programmen (DMP)

Darüber hinaus stellt das IQWiG auch allgemeinverständliche Gesundheitsinformationen für alle Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

AXA Krankenversicherung AG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

AXA Deutschland: Mit konsequenter Kundenorientierung auf Erfolgskurs

Der AXA Konzern zählt mit Beitragseinnahmen von 10,3 Mrd. Euro und mehr als 10.000 Mitarbeitern zu den führenden Erstversicherern in Deutschland. Die AXA Deutschland ist Teil der AXA Gruppe, einem der weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanager mit Tätigkeitsschwerpunkten in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Über Lundbeck

Lundbeck ist ein global tätiges Pharmaunternehmen, das sich in hohem Masse der Verbesserung der Lebensqualität von Menschen verschrieben hat, die an Gehirnerkrankungen leiden. Zu diesem Zweck arbeitet Lundbeck an der Forschung, Entwicklung, Produktion, Vermarktung sowie dem Vertrieb von Arzneimitteln auf der ganzen Welt. Die Produkte des Unternehmens sind ausgerichtet auf die Behandlung von Erkrankungen wie Depressionen und Angststörungen, psychotische Störungen, Epilepsie und Morbus Huntington, Morbus Alzheimer und Morbus Parkinson.Therapeutika.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Royal Philips aus den Niederlanden ist ein vielfältiges Technologieunternehmen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, das Leben durch sinnvolle Innovationen in den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting zu verbessern. Philips hat seinen Hauptsitz in den Niederlanden, erzielte 2012 einen Jahresumsatz von 24,8 Mrd. EUR und beschäftigt etwa 114.000 Mitarbeiter im Vertriebs- und Servicenetzwerk in mehr als 100 Ländern.

Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitspflege für zu Hause sowie energieeffizienten Lichtlösungen und neuen Beleuchtungsanwendungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer.

Aktueller Geschäftsbericht
Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Pfizer ist in zwei Geschäftsbereichen organisiert. Im Bereich Pfizer Innovative Health werden alle innovativen Arzneimittel von Pfizer betreut, deren Patentschutz über 2016 hinaus bestehen wird. Schwerpunkte von Pfizer Innovative Health sind die innere Medizin, Entzündungskrankheiten und Immunologie, der Bereich der seltenen Erkrankungen, die Krebsmedizin sowie Impfstoffe und die Consumer Healthcare-Produkte von Pfizer. Der Bereich Pfizer Essential Health umfasst die Arzneimittel, die keinen Patentschutz mehr haben sowie diejenigen patentgeschützten Produkte, deren Patentschutz in den nächsten 2-3 Jahren endet. Auch das Biosimilar-Portfolio, das durch die Übernahme von Hospira gestärkt wurde, findet sich in diesem Geschäftsbereich wieder.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie

  • Eckdaten

Das Fraunhofer IMW blickt 2016 auf zehn Jahre angewandte, sozio-technologische und sozio-ökonomische Forschung und Erfahrung am Standort Leipzig zurück. Für den langfristigen Erfolg von Kunden und Partnern aus Wirtschaft, Industrie, Forschung und Gesellschaft entwickeln die Ökonomen von Fraunhofer wissenschaftlich fundierte Lösungen für die Herausforderungen der Globalisierung. Der Mensch, seine Umwelt und Lebensrealität stehen im Mittelpunkt der internationalen Projekte, Netzwerkaktivitäten, Innovationsvorhaben und Analysen des Instituts. Als Fraunhofer-Zentrum für Mittel- und Osteuropa (MOEZ) 2006 gegründet, bündelt das Fraunhofer-Institut ab 18. Juli 2016 seine wirtschafts-, sozial-, politik- und kulturwissenschaftliche Expertise und Leistungsangebot unter dem neuen Namen Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie, IMW. Das internationale und interdisziplinäre Expertenteam beantwortet Fragen zu Wissens- und Technologietransfer, Unternehmensentwicklung im internationalen Wettbewerb, Nachhaltigkeitsmanagement und Infrastrukturökonomie.

HealthCare Futurists GmbH

  • Eckdaten
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Novartis bietet innovative medizinische Lösungen an, um damit auf die sich verändernden Bedürfnisse von Patienten und Gesellschaften einzugehen. Novartis, mit Hauptsitz in Basel (Schweiz), verfügt über ein diversifiziertes Portfolio, um diese Bedürfnisse so gut wie möglich zu erfüllen: mit innovativen Arzneimitteln, Produkten für die Augenheilkunde und kostengünstigen generischen Medikamenten. Novartis ist das einzige Unternehmen mit weltweit führenden Positionen in diesen Bereichen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Mobile Experts Leipzig

  • Eckdaten

Als jüngste Tochter der Gesundheitsforen Leipzig GmbH fokussieren wir die Unterstützung unserer Kunden bei den Themen Mobilisierung und Digitalisierung. Von der Wissenschaft kommend, bildet die Leipziger Forengruppe eine neutrale Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis.

Unsere Leistungen sind die Durchführung von Beratungs- und Forschungsprojekten sowie die Organisation und Bereitstellung von Informations-, Software- und Servicedienstleistungen auf dem Gebiet der Digitalisierung - online und mobil.

  • Eckdaten

Die SCHUFA ist seit 1927 ihr Partner für professionelles Risikomanagement. Mit über 682 Millionen Einzeldaten zu 66,3 Millionen Personen und 4,2 Millionen Unternehmen verfügen wir über den bundesweit größten Datenpool zur Beurteilung des aktuellen Zahlungsverhaltens.

Mit ausgefeilten Produkten und Instrumenten ermöglichen wir, Entscheidungen schneller, sicherer und effizienter zu treffen. Die Folge ist eine Beschleunigung der Geschäftsabschlüsse und die Minimierung von Risiken. Unsere Beratungskompetenz, mit der wir den Unternehmen der Versicherungsbranche als verlässlicher Partner für das Risikomanagement zur Seite stehen, erwächst aus der langjährigen Erfahrung und einer intensiven, vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Das Produktspektrum reicht von der Bonitätsauskunft, Adress- und Identitätsprodukten, über trennscharfe branchenspezifische Scoremodelle, Inkassolösungen, Software-Tools für hochkomplexe Entscheidungsmanagement-Systeme bis hin zu integrierten individuellen Lösungen.

Speziell für die Versicherungsbranche liefern wir durch unsere Daten und unser Know how wertvolle Informationen. So unterstützen wir beispielsweise im Risiko- und Kundenmanagement mit individuellen, personenbezogenen Einschätzungen zum (zukünftigen) Zahlungsverhalten, bei Kundenanalyse- bzw. Kundenwertmodellen sowie bei der Optimierung der Mahnprozesssteuerung im Inkasso.

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Boehringer Ingelheim ist ein unabhängiges, forschendes und produzierendes pharmazeutisches Unternehmen. Das Wachstum vollzieht sich aus eigener Kraft. Aber auch gezielte Akquisitionen sowie Synergien schaffende Kooperationen dienen dem kontinuierlichen Erfolg.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Microsoft Deutschland GmbH

  • Eckdaten

Microsoft ist weltweit führender Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen. Sie helfen Menschen sowie Unternehmen aller Branchen und Größen ihr Potenzial voll zu entfalten. Sicherheit und Zuverlässigkeit, Innovation und Integration sowie Offenheit und Interoperabilität stehen bei der Entwicklung aller Microsoft-Produkte im Mittelpunkt.

DKV Deutsche Krankenversicherung AG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Mehr als 80 erfolgreiche Jahre auf dem Markt der privaten Krankenversicherung haben den Blick der DKV für das Wesentliche auf dem Gebiet der Gesundheit geschärft. Das Unternehmen Gesundheit!® bietet Versicherungsschutz, Gesundheitsservice und medizinische Versorgung aus einer Hand. Diese Unternehmensstrategie macht die DKV noch stärker für die Aufgaben der Zukunft.

Ein Leben lang gesund bleiben bzw. schneller und besser gesund werden - nur wer optimal beraten und betreut wird und eine medizinische Versorgung auf dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse erhält, hat die besten Chancen auf ein gesundes Leben. Ebenso muss ein guter Versicherungsschutz, die daraus entstehenden Kosten absichern.

Die DKV will den Menschen überall dort, wo es um ihre Gesundheit geht, mit überzeugenden Lösungen zur Seite stehen. Deshalb hat sich die DKV vom reinen privaten Krankenversicherer zum Unternehmen Gesundheit entwickelt.

Jederzeit überzeugende Lösungen rund um Ihre Gesundheit - Das Unternehmen Gesundheit!®

Aktueller Geschäftsbericht
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

BKK ProVita – Die Kasse fürs Leben.

Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen. Jeder einzelne kann viel dafür tun, damit er gut und gesund lebt. Ein hoher Status von Wohlbefinden wird erreicht aus dem eigenverantwortlichen guten Umgang mit sich selbst und der Fürsorge eines starken Versicherungspartners, der seine Leistungen in den Dienst einer ganzheitlichen Gesundheit stellt.

Wir glauben fest daran, dass die Harmonie von Körper, Seele und Geist ein essenzieller Faktor zur Gesundung und Erhaltung der Gesundheit ist. Der Mensch ist ein vielschichtiger Organismus. Eine Erkrankung ist oft nur das Symptom für tiefer liegende, zu lösende Probleme – Gesundheit also ein Zustand, der aus der ganzheitlichen Behandlung komplexer körperlicher Vorgänge entsteht. Deshalb bietet die BKK ProVita ihren Versicherten mehr als hervorragende Schulmedizin und gründliche Vorsorge im Rahmen der Regelleistungen einer gesetzlichen Krankenkasse.

Zusätzlich haben wir unser Leistungsangebot um alternative Heilmethoden ergänzt. Sie wirken zielgerichtet und ganzheitlich, damit unsere Mitglieder schneller und nachhaltiger gesund werden können. Denn es ist unsere Mission Gesundheit zu fördern, zu erhalten und wiederherzustellen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Janssen ist weltweit eines der führenden Unternehmen bei der Forschung und Entwicklung innovativer Arzneimittel. 1953 von Dr. Paul Janssen in Belgien gegründet, ist das forschende Pharmaunternehmen seit 1959 auch in Deutschland vertreten und zählt hier zu den zehn größten Arzneimittelherstellern. Als Teil des Gesundheitskonzerns Johnson & Johnson konzentrieren wir uns auf einige der größten medizinischen Herausforderungen unserer Zeit. Mit Erfolg: Seit 2003 haben wir in Deutschland mehr als 20 Produkte neu eingeführt, davon allein sechs im Jahr 2014.

Der Anspruch von Janssen ist es, die Lebensqualität chronisch oder lebensbedrohlich erkrankter Menschen nachweisbar zu verbessern. Dazu pflegen wir langjährige und vertrauensvolle Partnerschaften mit all jenen, die zur Gesundheit erkrankter Menschen beitragen. Im Dialog mit Patienten, Angehörigen, Ärzten und Krankenkassen entwickeln wir innovative Arzneimittel und zukunftsweisende Behandlungskonzepte.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

DAVG Düsseldorfer Agentur und Vertriebs GmbH

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Düsseldorfer Versicherung, die im Jahr 1985 gegründet wurde, hat zum 01.01.2012 ihren Namen in vigo Krankenversicherung VVaG umbenannt und steht allen Personen offen.

Die vigo Krankenversicherung ist eine Privatversicherung mit Sitz in Düsseldorf, die als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit geführt wird.

Ziel der vigo Krankenversicherung ist es, mit attraktiven Zusatzversicherungen die Leistungen der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung zu optimieren und damit die individuellen Komfort- und Absicherungswünsche ihrer Kunden für einen umfassenden Versicherungsschutz zu erfüllen.

Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist die vigo Krankenversicherung nicht gewinnorientiert. Sie arbeitet kostendeckend und alle Überschüsse kommen den Kunden zugute.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Gesundheit – Versorgung – Kommunikation: Diese Aufgaben erfüllt die gevko GmbH, indem sie die Digitalisierung des Gesundheitswesens unterstützt und voranbringt. Mit ihren innovativen Lösungen trägt die AOK-Tochter wesentlich zu einer verbesserten Patientenversorgung und zu einer Kommunikation bei, die mehr Transparenz bei allen Akteuren des Gesundheitswesens ermöglicht. Eine Aufgabe der gevko besteht weiterhin in der Etablierung und Weiterentwicklung der S3C-Schnittstelle als IT-Standard zur Umsetzung von Selektivverträgen. Darüber hinaus entwickelt die gevko Software, welche die aktuellen Anforderungen bei der Prozessdigitalisierung im Gesundheitswesen unterstützt.

AOK NORDWEST − Die Gesundheitskasse.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die AOK NORDWEST mit Sitz in Dortmund zählt zu den zehn größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Das Haushaltsvolumen beläuft sich auf 9,9 Milliarden Euro. Über 95 Prozent der geplanten Ausgaben werden direkt in die Gesundheit der Versicherten investiert. Die insgesamt 7.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten 2,9 Millionen Versicherte, davon 2,2 Millionen in Westfalen-Lippe und fast 700.000 in Schleswig-Holstein.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

UpDate! Bundesdatenschutzgesetz

  • Eckdaten

Update Bundesdatenschutzgesetz: Die Tagungsreihe zum Datenschutzgesetz

Kommende Veranstaltung:

Datenschutz in der Medizin - Update 2015

  • Eckdaten

Der BKK Landesverband Süd unterstützt Krankenkassen und andere Partner im Gesundheitswesen gezielt und individuell durch ein Portfolio an innovativen Produkten und Dienstleistungen. Die bestmögliche Versorgung der Versicherten zu attraktiven Konditionen steht dabei im Mittelpunkt unseres Handelns.

BKK Gildemeister Seidensticker

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Wir sind eine Krankenkasse von Menschen für Menschen. Dieses Leitbild beschreibt das Selbstverständnis und die Grundprinzipien der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER. An diesem Leitbild orientieren wir uns bei unserer täglichen Arbeit. So schaffen wir es, unbürokratisch, schnell und auf sehr hohem Niveau zu arbeiten und unseren Versicherten ein kompetenter Ansprechpartner zu sein.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Leipziger Foren Event GmbH

  • Eckdaten

Hoch über den Dächern und mitten im Herzen der Leipziger Innenstadt befindet sich das neue Tagungs- und Veranstaltungszentrum der Leipziger Forengesellschaften.

In der neu gebauten fünften Etage des ehemaligen Hôtel de Pologne sind insgesamt fünf lichtdurchflutete und großzügige Konferenzräume entstanden, in denen Veranstaltungen jeder Art für bis zu 250 Personen stattfinden können. Komfortabel eingerichtet und mit moderner Technik ausgestattet, bieten unsere Räume den optimalen Rahmen für Ihre Veranstaltung. Ein separates, großzügiges Empfangs- und Pausenfoyer garantiert einen reibungslosen Veranstaltungsverlauf und bietet genügend Platz für Gespräche in lockerer Atmosphäre.

Ihre Wünsche und individuellen Anforderungen können Sie vorab mit unserem erfahrenen Veranstaltungsteam besprechen. Ein besonderes Highlight ist unsere große Dachterrasse mit einem phänomenalen Blick weit über die Grenzen der Leipziger Innenstadt hinweg.

Genießen Sie bei einem gemeinsamen Kaffee mit Ihren Gästen die Aussicht oder nutzen Sie die Terrasse als besonderen Start oder ansprechenden Ausklang Ihrer Veranstaltung. Unser kreatives Team unterbreitet Ihnen gern Vorschläge.

  • Eckdaten

Die Bankenforen Leipzig sind eine Marke der Leipziger Foren Holding GmbH. Wir sind eine Ausgründung aus der Universität Leipzig und verstehen uns als Dienstleister für Forschung und Entwicklung (F&E) für Unternehmen aus dem Bankensektor. Ziel ist es, die kreativen Köpfe und Entscheider dieser Branche zusammenzubringen, um den Wissens- und Erfahrungsaustausch zu fördern.

In enger Zusammenarbeit mit renommierten Universitäten vermitteln wir in verschiedenen Veranstaltungsformaten fundiertes Know-how aus dem Bankgeschäft, berichten über Ergebnisse aus der internationalen Forschungsszene und zeigen Best Practices auf. Dabei wollen wir gezielt den Austausch in der Branche auf Fach- und Führungsebene moderieren und vorantreiben.

Die Bankenforen gehen darüber hinaus Partnerschaften mit Banken, Universitäten und Forschungseinrichtungen ein. Eine Partnerschaft eröffnet eine Reihe von verschiedenen Dienstleistungen und Kooperationsmöglichkeiten, u. a. den Zugang zu wissenschaftlichen Themendossiers, den Zugriff auf eine umfangreiche Wissensplattform, Sonderkonditionen für Veranstaltungen, Verbundprojekte, gemeinsame Marketingaktivitäten und vieles mehr.

  • Eckdaten

Die Medienforen Leipzig sind ein Tochterunternehmen der Leipziger Foren Holding GmbH. Als Teil einer Ausgründung aus der Universität Leipzig verstehen sie sich als Brücke zwischen Medienwissenschaften und Medienpraxis. Wir sind als Wissensdienstleister für die Medienbranche tätig und unterstützen Fach- und Führungskräfte aus Medienunternehmen beim Know-how-Aufbau und beim praxisorientierten Erfahrungsaustausch, der über themenspezifische User Groups, Fachkonferenzen, Seminare sowie über die Plattform www.medienforen.net gewährleistet wird.

Dabei sind die Medienforen Leipzig der Wissenschaftlichkeit genauso verpflichtet wie dem Anliegen der Praxis, das Wissen anwendungsorientiert zu entwickeln und bereitzustellen.

Kienbaum Consultants International GmbH

  • Eckdaten

Den Menschen im Blick

Die Bewältigung von Wandel wird für Unternehmen mehr und mehr zur Kern- und Daueraufgabe. Und zunehmend sind es umfassende Veränderungen, die erforderlich sind, damit ein Unternehmen am Markt erfolgreich bestehen kann. An die Stelle der behutsamen Evolution von Geschäftsmodellen tritt immer häufiger die Notwendigkeit einer umfassenden Transformation.

Erfolgreiche Unternehmenstransformation zeichnet sich durch nachhaltige Veränderungen bei Systemen, Prozessen und Mitarbeitern aus. Solche Veränderungen haben stets eine funktional-inhaltliche als auch eine verhaltens- und kulturbezogene Seite. Nur wer beides gleichermaßen im Blick hat, führt Transformationsprojekte zum Erfolg.

Als ganzheitlich agierendes Beratungsunternehmen verbindet Kienbaum Personalberatung, klassische Managementberatung und Human-Resource-Beratung sowie Kommunikationsberatung gleichberechtigt unter einem Dach. Der integrierte Kienbaum-Projektansatz ermöglicht die Beratung der Kunden aus einer Hand, ohne Schnittstellenprobleme und Koordinationsaufwand.

Im Mittelpunkt unseres Verständnisses als Management-Berater steht dabei der Mensch. Als Träger von Entwicklung und Veränderung bildet er die entscheidende Stellgröße wandlungsfähiger und erfolgreicher Unternehmen.

Kienbaum unterstützt Unternehmen seit mehr als 60 Jahren bei Veränderungsprojekten. Wir gestalten Transformationsprozesse ganzheitlich auf den Ebenen Personen, Prozesse, Systeme und Strukturen und sichern damit den Erfolg unserer Kunden.

  • Eckdaten

Das Unternehmen

Die Vereinigte BKK ist ein leistungsfähiges und modernes Unternehmen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mit dem Plus an Leistungen und Service. In insgesamt vier Geschäftsstellen betreuen wir fast 40.000 Versicherte und 11.000 Firmen in ganz Deutschland. Die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden stehen bei uns stets im Mittelpunkt.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die 1977 gegründete Wilken Unternehmensgruppe ist ein mittelständisch geprägtes Familienunternehmen, das insgesamt mehr als 450 Mitarbeiter zählt und über fünf Standorte in Deutschland und der Schweiz verfügt.

Das Kerngeschäft der Wilken GmbH bilden die Entwicklung und der Vertrieb von Standard-Software für betriebswirtschaftliche Kernprozesse in den Bereichen Abrechnung, Bilanzierung und Controlling. Als Spezialist für Softwarelösungen sieht sich Wilken als Komplettanbieter mit hohen Bezug zum Kunden. Mit den rund 1500 Kunden werden verschiedenste Fokusbranchen abgedeckt, die nicht nur in der Finanzwirtschaft, sondern auch der Versicherungs- und Energiewirtschaft oder im Gesundheitswesen zu suchen sind. Als Partner von 90 Krankenkassen stellt die Wilken GmbH ein zuverlässiges Finanzmanagement bereit.

Servier Deutschland GmbH

  • Eckdaten

Das 1954 gegründete französische Pharmaunternehmen SERVIER zählt zu den weltweit forschenden Unternehmen mit Hauptsitz in Paris. Neben der Forschung und Entwicklung von Medikamenten für diverse Indikationen, wie z.B. Herz-Kreislauf, Osteoporose, Depression oder Diabetes, widmet sich SERVIER ebenfalls der Vermarktung und dem Vertrieb dieser Medikamente.

Alleine in Deutschland sind mittlerweile ca. 450 Mitarbeiter für SERVIER tätig, um Patienten Zugang zu innovativen Arzneimitteln für die Deckung gesundheitlicher Bedarfe der Bevölkerung zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus zeigt das Pharmaunternehmen beispielsweise ein großes Engagement im Rahmen der „ Paul-Nikolai-Ehlers-Stiftung“, die sowohl in Russland als auch deutschlandweit Projekte für Kinder im Bildungs- und Gesundheitsbereich fördert und somit einen wichtigen Beitrag für die Zukunft hilfebedürftiger Kinder leistet.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Leistungsstark
Die Mobil ISC GmbH beweist durch bewährte, moderne Technologie (FlexFrame) und anspruchsvolle RZ-Infrastruktur (Sicherheit, Datenschutz, Kosten) sowie Spezialwissen und Erfahrung bei der Migration von ISKV nach SAP oscare® Leistungsstärke.

Investitionssicher
Auf Basis der Standardanwendungssoftware des Weltmarktführers SAP und der etablierten Branchenlösung der AOK Systems sowie der Gesellschafter BKK Mobil Oil und VIACTIV Krankenkasse bietet sie Investitionssicherheit und steht für Langlebigkeit.

Unpolitisch
Hierbei unterliegt das unternehmerische Handeln der Mobil ISC GmbH keinen direkten Einflüssen durch Verbände oder sonstigen politischen Vereinigungen. Dadurch können unpolitisch die Kundeninteressen gewahrt werden.

Dynamisch
Die Mobil ISC GmbH zeichnet sich durch junge, ehrgeizige Mitarbeiter mit SAP- und/oder GKV-Expertise aus. Sie gewährleisten die Erbringung anspruchsvoller Dienstleistungen.

Flexibel
Flexibel meistert die Mobil ISC GmbH die Herausforderungen des Marktes, ohne hierbei auf Altlasten oder sonstige Verpflichtungen Rücksicht nehmen zu müssen. Die Konzentration gilt ausschließlich den Interessen und vereinbarten Services des Kunden. Kundenzufriedenheit steht somit an erster Stelle.

Wirtschaftlich
Das optimierte Verhältnis von Leistung und Preis von Beginn an führt zu wirtschaftlichen Lösungen, die dem anspruchsvollen Kunden die Realisierung seiner hohen Unternehmensziele ermöglicht.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Wir sind einer der führenden IT-Dienstleister auf dem Markt der gesetzlichen Krankenversicherungen und bieten kompetente und flexible Lösungen aus einer Hand. Wir unterstützen unsere Kunden, sich den Herausforderungen des Gesundheitsmarktes zu stellen.

Unsere Services orientieren sich eng an den Geschäftsprozessen unserer Kunden. Die Grundlage dafür bilden der Rechenzentrumsbetrieb, die Kommunikationsinfrastruktur, der Support und die Softwareberatung. Die flexible Anpassung dieser Bausteine, an die Bedürfnisse der einzelnen Kunden, rundet das Service-Gesamtbild ab.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement e.V.

  • Eckdaten

Willkommen

Jeder Unternehmer und jede Führungskraft weiß heute, dass Gesundheit, Wohlbefinden und Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter ganz entscheidende Faktoren für den wirtschaftlichen Erfolg sind.

Die sich ständig ändernden Rahmenbedingungen für Arbeitnehmer, beispielsweise durch Umstrukturierung, neue Arbeitsmittel oder EDV, ambitionierte Zielvorgaben, haben einen unbestreitbaren Einfluss auf Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Die Folgen wie Arbeitsunfälle, Burnout, steigende Fehlzeiten usw. kennt jeder, die betrieblichen Statistiken der Personalabteilungen sprechen eine deutliche Sprache.

Die Auflösung dessen in Form eines betrieblichen Gesundheitsmanagements ist eine anspruchsvolle Führungsaufgabe. Sie fordert von den Personalverantwortlichen neben persönlichem Fingerspitzengefühl viel Knowhow, das Zusammenbringen der unterschiedlichsten Beteiligten sowie einen erheblichen Bedarf an internem und überbetrieblichem Austausch.

Der BBGM will sich als unabhängiger Fachverband genau an dieser Stelle einbringen. Er unterstützt Unternehmen wie gleichermaßen betriebliche Gesundheitsmanager in den einzelnen Phasen des Prozesses und will so langfristig die qualitativen Standards sowie das erfolgreiche Zusammenwirken der fachlichen BGM-Träger in der gelebten Unternehmenspraxis sicherstellen.

Metabalance Institut für Ganzheitliches Gesundheitsmanagement und Prävention

  • Eckdaten

Mit einem ganzheitlichen Blick auf den Menschen unterstützt das Metabalance Institut Unternehmen, Arbeitnehmer oder Privatpersonen aktiv bei ihrem nachhaltigen Vitalitätsmanagement. Auf Basis innovativer Methoden und Lösungsansätze verfolgt das Team aus spezialisierten Mitarbeitern das Ziel eine zukunftsweisende, gesunde Führungskultur zu vermitteln, die Gesundheit und Leistungsstärke der Mitarbeiter zu fördern sowie Systembewusstsein und soziale Unternehmenskultur zu vermitteln – denn Arbeitszeit ist Lebenszeit.
Interdisziplinäre Ansätze und Kooperationen in den Bereichen Consulting, Training, StressAmbulanz, Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention oder die Medizinische Begleitung stellen eine optimale Erfolgsgrundlage dar. Darüber hinaus bietet die „Akademie für Unternehmensvitalität“ verschiedene Qualifizierungen und Seminare an, wie bspw. die Ausbildung zum BGM Manager.

  • Eckdaten

Novitas BKK - das sind wir

Die Novitas BKK ist eine der traditionsreichsten Krankenkassen überhaupt: Sie geht u. a. auf der bereits 1828 gegründete BKK Rasselstein zurück. Ihre folgenreichste Wurzel aber weist in das Jahr 1836: Damals gründete Alfred Krupp mit seinen Mitarbeitern die „Hülfs- Krankenkasse der Kruppschen Gußstahlfabrik.“

Ihre Grundidee, dass die Versicherten einander solidarisch – also gemein­sam und gegenseitig – helfen, war Vorbild für Otto von Bismarcks revolutionäres Krankenversicherungsgesetz von 1883 und wurde zur Grundlage der heutigen gesetz­lichen Krankenversicherung.

Gemeinsam gesund sein, gesund blei­ben, gesund werden – und das alles in einer Gemeinschaft von Versicherten auch gemeinsam zu können: Das ist unser Ziel und unsere Aufgabe und Basis unserer externen Differenzie­rung, unseres Produktversprechens und unseres Leitbildes.

Eine Krankenkasse als Solidarge­meinschaft hat nur dann einen Sinn, wenn sie auf Dauer angelegt ist. Und zwar als generationenübergreifender Bund von Kranken und Gesunden, zu dessen Stärke jeder seinen Beitrag leistet.

Bei anderen Krankenkassen wird dieser Bund von einem großen, an­onymen Apparat organisiert, dem der Einzelne (für sich alleine) immer nur als Kunde oder schlimmer noch: als Leistungsempfänger gegenüber­steht.

Bei der Novitas BKK ist das anders. Bei der Novitas BKK ist jeder „einer von uns“. Denn er macht mit in einer Gemeinschaft von ganz normalen Menschen. Und zwar von Menschen, die gemeinsam gesund sein, bleiben, werden wollen.

  • Eckdaten

Die Heimat Krankenkasse, bis 2012 unter dem Namen BKK Dr. Oetker bekannt, ist Ihr erfahrener und vertrauensvoller Ansprechpartner in allen Gesundheitsfragen. Täglich setzen sich über 280 Mitarbeiter persönlich und engagiert für mehr als 150.000 Versicherte und Arbeitgeberkunden ein. Dank attraktiver Leistungen und individuellem Service bieten wir Ihnen vor allem eins: eine rundum gute und zuverlässige Versorgung und Betreuung.

  • Eckdaten

Zusammen Energie verbreiten

Sie erwarten einen erstklassigen Krankenversicherungsschutz? Willkommen - seit über 50 Jahren garantieren wir hohe Qualitätsstandards. Wir belegen das mit aussagefähigen Kennzahlen, die Sie hier unter Daten & Fakten einsehen können.

Aufgrund unserer soliden Ausgaben- und Verwaltungspolitik erheben wir nach wie vor keinen Zusatzbeitrag und sind somit für weitere Herausforderungen in der Zukunft gut gerüstet. Um Ihnen als Versicherten einen hochwertigen Service zu bieten, berufen wir uns auf gemeinsame Leitlinien, die unserem Leitbild zu entnehmen sind. Daran lassen wir uns messen. Für Unternehmen sind wir der Partner, der besonderen Wert auf eine partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit legt. Erfahren Sie mehr über unsere Philosophie und sozialen Projekte. Soziales Engagement über unsere Versichertengemeinschaft hinaus, nehmen wir im Rahmen unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerne auf. Werden Sie ein Teil von uns - wir freuen uns auf Sie!

Continentale Betriebskrankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR)

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Über uns - Kurzportrait

Weil Ihre Gesundheit das Wertvollste ist

Die Continentale BKK ist eine bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse.

Als Qualitätskasse bieten wir kompetenten, freundlichen und lösungsorientierten Service. Unser Leistungspaket geht deutlich über den gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen hinaus.

Unsere Versicherten profitieren zum Beispiel von Kostenerstattung für die Naturheilverfahren Homöopathie und Osteopathie.

Unsere Aufmerksamkeit gilt im Besonderen allem, was Ihre Gesundheit schützt, pflegt und stärkt. Dazu gehören erweiterte Vorsorgeuntersuchungen, 250 Euro Zuschuss für Prävention, Gesundheitsreisen und zusätzliche Impfungen. Darüber hinaus belohnen wir gesundheitliche Aktivität in unserem Bonusprogramm mit bis zu 120 Euro jährlich.

Mit Hauptsitz in Hamburg und weiteren Geschäftsstellen in Dortmund und Plettenberg sind wir zudem über Vertriebspartner der Continentale Krankversicherung a.G. mit etwa 130 Servicepoints im gesamten Bundesgebiet vertreten.

  • Eckdaten

Historie

Die BKK wurde 1887 als BKK der Stahl- und Drahtwerke in Röslau/Oberfranken gegründet. Ende 2001 kam es zur Kooperation mit dem Sparkassenverband in Bayern und im November 2005 zur Namensänderung in BKK Kassana. Nach der Fusion mit der Autoclub BKK (am 01.07.2009) erfolgte zum 01.01.2011 die Fusion mit der BKK salvina.

Status

Der neue Hauptsitz der BKK Kassana ist in München am Karolinenplatz 5. Die Zahl der Mitglieder wächst stark überdurchschnittlich. Dabei kommen die Versicherten bundesweit hauptsächlich aus dem Bereich der Sparkassen und den Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe.

BKK Faber-Castell & Partner

  • Eckdaten

BKK Faber-Castell & Partner - Kompetente Beratung rund um die Gesundheit, Medizin und Sozialversicherung.
Die BKK Faber-Castell & Partner macht sich an 7 Standorten "stark in der Region" und kann auf mehr als 171 Jahre erfolgreiche Betriebskrankenkassengeschichte zurückschauen.

Traditionsreich
In der Hauptverwaltung in Regen und 6 weiteren bayerischen Geschäftsstellen beraten kompetente Teams in verschiedenen Fachabteilungen die Versicherten der traditionsreichen BKK Faber-Castell & Partner in allen Fragen rund um die Gesundheit, Medizin und Sozialversicherung.

Die BKK Faber-Castell & Partner ist heute weit mehr als die Krankenkasse eines Unternehmens.
Als geöffnete Betriebskrankenkasse sind wir offen für alle, die in Bayern wohnen oder arbeiten und die Vorteile der Kranken- und Pflegeversicherung der BKK Faber-Castell & Partner nutzen möchten.

Die BKK Faber-Castell & Partner - entstanden aus traditionsreichen Unternehmen.

Im Jahre 2000 fusionierte die Betriebskrankenkasse der Optischen Werke G. Rodenstock, Regen mit der BKK Faber-Castell, Stein und gab der neu entstandenen Betriebskrankenkasse den Namen BKK Faber-Castell & Partner. Ein Jahr später stießen die Kassen der Bleikristallwerke von F.X. Nachtmann, des ehemaligen Waggonbauunternehmens PFA in Weiden und der bayerischen Niederlassung der Flachglas AG hinzu. Zuletzt vereinigte sich im Jahre 2004 die Betriebskrankenkasse der Goebel Porzellanmanufaktur aus Rödental mit der BKK Faber-Castell & Partner, die heute über 45.000 Versicherte aus Bayern betreut.

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die heutige Martin-Luther-Universität ist aus zwei Universitäten entstanden. Die eine wurde 1502 in Wittenberg gegründet und die andere 1694 in Halle. Beide Universitäten wurden nach den Napoleonischen Kriegen 1817 in Halle vereinigt. Diese Besonderheit findet im Doppelsiegel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg symbolischen Ausdruck. Aktuell sind 20.000 Studierende an der Universität eingeschrieben. Die wissenschaftlichen Hauptbereiche Sozial- und Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften und Medizin sind in einzelne Fakultäten gegliedert.

Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Operations Reseach der Martin-Luther-Universität befasst sich mit der Konzeption, Entwicklung, Einführung, Wartung und Nutzung von computergestützten Informationssystemen in der Wirtschaft. Dies setzt eine eingehende Analyse der Prozesse bei der jeweiligen Anwendung (Ist-Analyse) sowie ihre Restrukturierung (Soll-Konzept) und adäquate „rechnerverständliche“ Modellierung im Hinblick auf den nutzbringenden Einsatz der Informationssysteme voraus.

Diese Ausrichtung wird durch den Schwerpunkt Operations Research verstärkt, in dem auch mathematische Modelle und Strukturen für die Begründung wirtschaftlicher Entscheidungen behandelt sowie die darauf basierenden Methoden und rechnergestützten Verfahren für die Entscheidungsvorbereitung in Wirtschaftseinheiten entwickelt und verwendet werden.

Um komplexe praktische Problemstellungen, etwa in der Produktionsplanung und Transportlogistik rechnergestützt lösen zu können, müssen diese zunächst in ein formales Modell überführt werden. In diesem sind die für die Problemlösung relevanten Aspekte der Realität abstrahiert. Darauf aufbauend werden zur Lösungsfindung entweder bekannte Verfahren eingesetzt oder neue Verfahren, z.B. Heuristiken, entwickelt.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Leibniz FH – School of Business

  • Eckdaten

Die Leibniz-Fachhochschule bildet den jüngsten Meilenstein in der traditionsreichen Geschichte der hannoverschen Leibniz-Akademie, die sich von einer renommierten Berufsakademie zur Fachhochschule weiterentwickelt hat. Die Leibniz-Akademie wurde im Jahr 1920 gegründet und blickt auf eine lange Tradition in der kaufmännischen Aus- und Weiterbildung zurück. Als Berufsakademie führte die Leibniz-Akademie seit 1976 erfolgreich duale Ausbildungsgänge für Abiturientinnen und Abiturienten durch.

Der Leitsatz „theoria cum praxi“ des Namensgebers Gottfried Wilhelm Leibniz (geboren 1646 in Leipzig, gestorben 1716 in Hannover) prägt das Studienangebot der Leibniz-Fachhochschule. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis durch die Kombination der beiden Lernorte Hochschule und Unternehmen bildet die Kernkompetenz der Leibniz FH.

Die Leibniz FH verbindet akademisches Denken mit praktischem Handeln. Es besteht ein reger Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Lehrpläne und Projekte orientieren sich an aktuellen Entwicklungen auf dem Markt. Die Leibniz FH sieht sich verpflichtet, immer wieder neue Wege zu gehen. Sie orientiert sich an aktuellen Erkenntnissen, fördert innovative Ansätze und ermöglicht Freiraum für kreative Lösungsansätze. Dabei wird in Kleingruppen mit höchstens 30 Studierenden studiert. Auf dieser Grundlage bietet sie duale und berufsbegleitende sowie Vollzeit-Studiengänge an – mit intensivem Praxisbezug und wirtschafts- und managementzentrierter Grundausrichtung. Zu ihren Partnerunternehmen gehören renommierte Großunternehmen wie Continental, Bosch, die AOK Niedersachsen oder die NORD/LB, aber auch kleinere und mittelständische Betriebe aus den unterschiedlichsten Branchen. Mit dem dualen Studiengang „Health Management“ bietet die Leibniz FH ein besonderes Ausbildungsprogramm für Unternehmen im Gesundheitswesen an. In den beiden Vertiefungsrichtungen Krankenhausmanagement und Krankenversicherungsmanagement werden die Studierenden zu Spezialisten für ihr jeweiliges Praxisfeld ausgebildet. Ziel des dualen Studienganges „Health Management“ ist, die Studierenden zu befähigen, die Dynamik und Komplexität des Gesundheitswesens zu verstehen, die konkreten Auswirkungen für die eigenen Unternehmen zu erkennen sowie Lösungsstrategien zu entwickeln und umzusetzen.

Professoren, die neben dem wissenschaftlichen Background praktische Erfahrungen aus der Krankenversicherung, dem Krankenhaus, Unternehmensberatungen oder aus internationalen Projekten im Gesundheitswesen unterschiedlicher Länder mitbringen, verbinden in Lehre und Forschung die Theorie mit der Praxis.

Weitere Informationen zum Studienangebot erfahren Sie hier: Studiengänge der Leibniz FH sowie zum Studiengang "Health Management" unter folgendem Link: Studiengang Health Management

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die itsc-Unternehmensgruppe

Das itsc ist klein genug, um sich flexibel den Anforderungen eines sich wandelnden Marktes anpassen zu können. Gleichzeitig ist die Unternehmensgruppe groß genug, um unseren Kunden alle Leistungen aus einer Hand bieten zu können. Wir verstehen uns daher im besten Sinne des Wortes als Universaldienstleister.

In jedem unserer Tochterunternehmen finden Sie ein Höchstmaß an Kompetenz zu bestimmten Themengebieten. Doch das itsc ist mehr als die Summe seiner Einzelteile: Durch die Bündelung verschiedenster Dienstleistungen rund um die GKV unter einem Dach schaffen wir Synergieeffekte. Davon profitieren unsere Kunden. Denn auf diese Weise haben Sie zu allen Themen einen festen Ansprechpartner, der Sie berät, sich um Sie kümmert und für Sie die beste Lösung findet.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Mit dem Wettbewerbsstärkungsgesetz von 2007 wurden die kassenartenspezifischen Spitzenverbände als öffentlich rechtliche Institutionen abgeschafft. Eine Gruppe von erfolgreichen mittelständischen Betriebskrankenkassen sah dies als Chance, ihre gute Marktposition durch die konsequente Ausnutzung des gesetzlichen Spielraums für Selektivverträge weiter zu verbessern. Im November 2007 gründeten sie die GWQ ServicePlus AG, die im April 2008 ihre operative Arbeit aufnahm.

Die GWQ wurde damit zur unternehmerischen Antwort ihrer Gründer und Eigner auf die sich ständig wandelnden Bedingungen des Gesundheitsmarkts: Das Unternehmen entwickelt seine geschäftlichen Ziele im ständigen Dialog mit den Aktionären und kann sie mit gebündelter Marktmacht aufgrund seiner privatwirtschaftlichen Organisationsform schneller und effizienter umsetzen als das im öffentlich-rechtlichen System möglich ist.

Das Thema Rabattverträge für Generika wurde von der GWQ schon kurz nach der Gründung des Unternehmens erfolgreich bearbeitet. Seitdem wurden die geschäftlichen Aktivitäten, befördert durch die wachsende Nachfrage auch neuer Kunden, deutlich ausgeweitet. Heute umfasst das Leistungsangebot der GWQ Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Einkaufsmanagement, Versorgungsmanagement, Finanzmanagement, Versicherungsmanagement und Informationsmanagement.

Zelos Management Consultants

  • Eckdaten

Wir sind Spezialisten für Performance Management und Outsourcingberatung. Als unabhängige und international tätige Management-Beratung helfen wir unseren privaten und öffentlichen Klienten dabei, die Leistungsfähigkeit ihrer Organisationen nachhaltig zu verbessern.

Als pragmatische Strategen stehen wir für durchdachte und ergebnisorientierte Strategieberatung mit maßgeschneiderten Lösungen und Umsetzungskonzepten. Dabei denken wir wie Unternehmer: Wir erzielen messbare Ergebnisse und setzen uns dafür mit Hingabe und aller Kraft ein. Engagement und Erfahrung sowie die Begeisterung, die Dinge zum Besseren zu verändern, kennzeichnen jeden Berater von ZELOS Management Consultants.

  • Eckdaten

Die HBSN AG ist eine Organisationsberatung, die sich auf den Gesundheitsmarkt spezialisiert hat. Wir unterstützen Sie mit unserem Expertenwissen von "A" wie Ausschreibung bis "Z" wie Zertifizierung. Wir kennen das Gesundheitssystem und seine Akteure seit Jahren, aus der Praxis.

Bei uns arbeiten hoch qualifizierte Beratungsprofis mit hervorragenden Soft Skills. Vor ihrer Zeit als Berater haben die meisten von uns im Gesundheitswesen gearbeitet. Das zahlt sich für Sie aus.

Wir haben mehr im Blick als nur Organisatorisches

Die Gesundheit liegt uns am Herzen. Deswegen tun wir mehr dafür. Unsere Tochterfirma for me do GmbH entwickelt unter anderem Konzepte, bei denen Erkenntnisse aus der Raumfahrt und ungewöhnliche Trainingsgeräte eine Rolle spielen. Die for me do GmbH schließt die Lücke zwischen ärztlicher Behandlung und klassischem Fitness-Studio. for me do kooperiert mit Partnern, die innovative Präventionsangebote unterbreiten. for me do GmbH

MD Medicus Holding GmbH

  • Eckdaten

Die MD Medicus Holding GmbH verfügt über 12 Gesellschaften, die nahezu alle auf medizinische Serviceleistungen spezialisiert sind. MD Medicus ist eines der größten und erfahrensten und weltweit vernetzten neutralen medizinischen Assistancen in Deutschland. MD Medicus ist spezialisiert auf GesundheitsServices. Diese Fokussierung bietet eine der qualifiziertesten Serviceleistungen im Markt und stellt damit eine höchstmögliche Absicherung innerhalb der Gesundheitsberatung und medizinischen Unterstützung sicher.

MD Medicus bietet die ganze Bandbreite von Prävention über Notfallhilfe, psychologische Unterstützung bis zur Nachsorge und sichert kompetent und zuverlässig eine enge Verzahnung der notwendigen Leistungen mit verschiedenen Leistungsträgern. MD Medicus beschäftigt rund 400 festangestellte Mitarbeiter, darunter mehr als 60 Fachärzte, über 270 medizinische Fachkräfte wie z.B. Rettungssanitäter und Krankenschwestern. Alle Mitarbeiter sind mehrsprachig, so stehen über 20 Sprachen zur Verfügung. Für die Sparten Unfall-, Auslandsreisekranken-, Lebens-, Pflege-, Kranken- und sonstige -versicherungen erbringt MD Medicus rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr für die Kunden der Auftraggeber medizinische Serviceleistungen auf höchstem Niveau. Über 2 Millionen Hilfeersuchen waren im vergangenen Jahr zu verzeichnen. Der Name MD Medicus steht für höchste medizinische Betreuungsleistungen und konsequente Weiterentwicklung innovativer und praxisorientierter Konzepte und Lösungen für Unternehmen, Krankenkassen, Versicherungen, Reiseunternehmen und Pflegedienste.

MD Medicus Holding GmbH

Industriestrasse 2a

D-67063 Ludwigshafen

Tel.: + 49 (0)621 - 54 90 00

Fax.: + 49 (0)621 54 90 029

E-Mail: Medicus@MD-Medicus.net

BKK Landesverband Baden-Württemberg

  • Eckdaten

BKK Landesverband Baden-Württemberg: Partner für Krankenkassen und das Gesundheitswesen

Der BKK Landesverband Baden-Württemberg unterstützt Krankenkassen und andere Partner im Gesundheitswesen gezielt und individuell durch ein Portfolio an innovativen Produkten und Dienstleistungen.

Die bestmögliche Versorgung der Versicherten, zu attraktiven Konditionen, steht dabei im Mittelpunkt unseres Handelns. Unsere Kunden profitieren hierbei von der langjährigen Erfahrung und dem Know-how unserer Mitarbeiter.

Gesetzliche Aufgaben des BKK Landesverbandes Baden-Württemberg

Der BKK Landesverband Baden-Württemberg unterstützt seine Mitgliedskassen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und der Wahrnehmung ihrer Interessen nach § 211 SGB V, insbesondere durch:

Festlegung von Gesamtvergütungs- und Honorarverteilungsregelungen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg

Abschluss von Verträgen zur Arzneimittelversorgung

Mitwirkung bei der Wirtschaftlichkeits- und Abrechnungsprüfung in der vertragsärztlichen und vertragszahnärztlichen Versorgung

Unterstützung der Betriebskrankenkassen beim Aufbau und der Durchführung strukturierter Behandlungsprogramme (DMP)

Abschluss und Änderung von Verträgen, besonders mit anderen Trägern der Sozialversicherung, soweit wir von unseren Mitgliedskassen hierzu ermächtigt sind

Mitwirkung bei der Krankenhausplanung

Abschluss von Versorgungsverträgen mit Krankenhäusern

Abschluss von Versorgungsverträgen mit Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen

Vertretung gegenüber anderen Trägern der Sozialversicherung, Behörden und Gerichten

Beratung

Arbeitstagungen

Betrieb von Rechenzentren

Aufbereitung von statistischem Material

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Kundenorientiertes ServiceunternehmenDie BKK firmus ist entstanden durch den Zusammenschluss mehrerer erfolgreicher Betriebskrankenkassen, deren Ursprung in Unternehmen liegt, die für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine eigene Krankenversicherung ins Leben riefen. Die erste BKK wurde bereits vor über 170 Jahren, das heißt 1841, gegründet.

Die BKK firmus ist heute ein kundenorientiertes Serviceunternehmen, das den Kunden mit seinen Bedürfnissen und Wünschen in den Mittelpunkt stellt. Die BKK firmus betreut über 84.000 Kunden, mehr als 10.000 Arbeitgeber und ist bundesweit geöffnet.

Auch im Jahr 2014 gewährt die

BKK firmus ihren Kunden eine Beitragserstattung in Höhe von 120 € je Mitglied. Damit ist die BKK firmus führend unter den bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkassen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Ihre Entscheidung und Ihr Erfolg - mit unserer Unterstützung.Die Data to Decision AG tut genau das, was der Name verspricht: Wir verarbeiten Daten zu Entscheidungsgrundlagen. Mit dem Einsatz spezieller, international erprobter Analyseverfahren sind wir in der Lage, anhand verschiedenster Routinedaten die Grundlage für langfristig sinnvolle und rentable Entscheidungen zu liefern. Und das für die verschiedensten Unternehmen im Gesundheitswesen: Krankenkassen, Kliniken, Medizintechnik und Pharmaindustrie, insbesondere auch Versorgungsprojekte mehrerer Träger.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über die Kernkompetenzen sowie über die spartenspezifischen Einsatzmöglichkeiten und Analyseverfahren der Data to Decision AG. Bei Fragen zu unseren Leistungen sind Sie selbstverständlich jederzeit eingeladen, uns persönlich zu [kontaktieren].

Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

  • Eckdaten

Willkommen bei Oracle. Hier erhalten Sie grundlegende Fakten über das Unternehmen (PDF) und erfahren, wie Oracle Innovationen ermöglicht, indem es die IT vereinfacht. Sie lernen die Führungskräfte und den Vorstand kennen, die für die Leitung des Unternehmens verantwortlich sind. Informieren Sie sich über die Firmengeschichte von Oracle sowie über die Innovationen und Zukäufe die die Zukunft des Unternehmens gestalten werden, sowie über Kundenerfolge und die Gewinner der Oracle Excellence Auszeichnungen .

Sie erfahren, welchen Wert Oracle den regionalen und globalen Gemeinschaften beimisst, denen das Unternehmen angehört. Dies wird an den Initiativen für gesellschaftliches Engagement und Nachhaltigkeit deutlich.

Oracle wendet kontinuierlich gute Grundsätze der Unternehmensführung an. Die Zusammensetzung und die Aktivitäten des Unternehmensvorstands, der Offenlegungsansatz des Unternehmens und das Vorhandensein von Anweisungen zu ethischen und geschäftlichen Verhaltensweisen für Mitarbeiter verdeutlichen den Willen des Unternehmens, gute Grundsätze der Unternehmensführung anzuwenden.

Analysten und Anlegern stehen außerdem spezielle Informationen zur Verfügung. Möchten Sie ein persönliches Gespräch über Lösungen, Produkte und Services von Oracle führen? Kontaktieren Sie Oracle.

Medical Contact

  • Eckdaten

Mit 1,5 Millionen Versichertenkontakten pro Jahr ist die MedicalContact AG Marktführer in der wissens- und ressourcenaktivierenden Gesundheitsberatung.

Die MedicalContact AG unterstützt chronisch kranke Versicherte im Selbstmanagement ihrer Erkrankung, unter anderem mit dem Ziel, ihre gesundheitsbezogene Lebensqualität zu verbessern. Durch die kompetente medizinische Beratung gewinnen die Teilnehmer ein Mehr an Sicherheit im täglichen Umgang mit ihrer Erkrankung und werden zu einem aktiveren Gesundheitsverhalten befähigt. Befragungen haben ergeben: Die Teilnehmer schätzen vor allen Dingen die kompetente Beratung durch die fachlich hoch qualifizierten Mitarbeiter und die persönliche Betreuung.

Langjäghrige Erfahrung sowie analytische Kompetenz und eine leistungsfähige Software sind die Voraussetzungen für die nachgewiesene Kosteneffektivität unserer Morbiditätsprogramme. Die hohe Qualität unserer Beratungsprogramme garantiert ein interdisziplinäres Expertenteam bestehend aus Fachärzten, Psychologen, Public-Health-Experten, Gesundheitsökonomen, Sozialwissenschaftlern und Informatikern sowie medizinisch ausgebildeten und staatlich geprüften Fachkräften in den Beratungsteams.

Auf der Basis unserer praktischen und konzeptionellen Erfahrungen im Gesundheitscoaching bieten wir auch Dienstleistungen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement für Unternehmen an. Diese präventiv ausgerichteten Programme setzen bereits vor der möglichen Entstehung einer ernsthaften chronischen Erkrankung an. Durch das frühzeitige Erkennen von körperlichen und psychischen Belastungssituationen können unsere zielgerichteten Programme der Entstehung von späteren (Folge- und Begleit-) Erkrankungen entgegenwirken.

Möchten Sie gern mehr erfahren?

Unser Team freut sich, Sie an unserem Messestand kennenlernen zu dürfen, und wird Ihre Fragen gern beantworten.

MedicalContact AG
Ansprechpartnerin:
Frau Ines Oelmann
Kronprinzenstr. 5-7
45128 Essen
Tel.: 0201 4398-0
Fax.: 0201 4398-1049
E-Mail: info@medical-contact.de
Internet: www.medical-contact.de

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH ist ein Unternehmen der Sanofi-Gruppe, eines weltweit führenden Gesundheitskonzerns. Sanofi beschäftigt weltweit mehr als 110.000 Mitarbeiter, in Deutschland etwa 9.200. Davon sind 8.400 bei der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH beschäftigt, die übrigen bei anderen Tochterunternehmen des Konzerns.

Mitarbeiter der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH widmen sich der Erforschung der Ursachen von Krankheiten und der Suche nach Ansatzpunkten für deren medikamentöse Behandlung ebenso wie der Arzneimittelentwicklung, der Wirkstoffproduktion und Arzneimittelfertigung bis hin zur Auslieferung und dem Versand von Fertigarzneimitteln in die ganze Welt.

Es gibt nur wenige Gesundheitsunternehmen, die innovative Arzneimittel hierzulande auch erforschen und entwickeln. Die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH ist eines davon.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

HEK - Hanseatische Krankenkasse

  • Eckdaten
  • Aktuelles
  • User Group - Mitgliedschaften

Die HEK – Hanseatische Krankenkasse ist eine bundesweit tätige Krankenkasse mit Unternehmenssitz in Hamburg. Mit mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen wir in 13 Kundenzentren mehr als 500.000 Versicherte.

Die HEK wurde im Jahr 1826 von Hamburger Kaufleuten gegründet und gilt sei jeher als zuverlässiger Partner für Geschäftsleute und deren Familien. Wir arbeiten nach den Prinzipien hanseatischer Kaufleute. Denn verantwortungsbewusstes Handeln, vorausschauende Planung, eine ebenso schlanke wie effiziente Verwaltung und stabile Finanzen sind die Grundlage unseres Erfolgs. Dadurch sind wir in der Lage unse-ren Kundinnen und Kunden zusätzliche Leistungen und einen vielfach ausgezeichneten Service zu einem attraktiven Beitragssatz zu bieten.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Bosch BKK ist neuer Partner im Partnernetzwerk der Gesundheitsforen Leipzig. Die für alle gesetzlich Versicherten geöffnete Betriebskrankenkasse betreut fast 210.000 Versicherte im Umfeld von Bosch-Betrieben, darunter viele Mitarbeiter der Bosch-Gruppe und deren Angehörige. Rund 300 Mitarbeiter kümmern sich in der Zentrale in Stuttgart und in bundesweit 27 Geschäftsstellen um die Versichertenbetreuung.

Die Bosch BKK konzentriert sich stark auf die Kernaufgabe einer Krankenkasse: gute Versorgung, wenn sie benötigt wird – also vor allem im Krankheits- oder Pflegefall. Deshalb investiert sie seit einigen Jahren in neue Versorgungskonzepte bei der haus- und fachärztlichen Betreuung. Dabei erhalten teilnehmende Ärzte und Kliniken fixe, planbare und höhere Honorare. Im Gegenzug verpflichten sie sich, hohe Qualitätsstandards einzuhalten, schnellere Termine zu geben und besseren Service anzubieten, zum Beispiel geringe Wartezeiten und zusätzliche Sprechstunden. Unterstützt und entlastet werden sie von den Patientenbegleitern der Kasse, die auf Wunsch nicht-medizinische Aufgaben übernehmen, für die der behandelnde Arzt häufig nicht genug Zeit hat. Zum Beispiel bei der Organisation der häuslichen Pflege, der Beschaffung von Hilfsmitteln, aber auch der persönlichen Begleitung während einer Krankheitsphase, die für den Patienten stabilisierend wirken kann. Den Patienten bieten die Patientenbegleiter Orientierung im „Versorgungsdschungel“ und ganz praktische Hilfe, zum Beispiel bei Anträgen an die Pflegekasse oder die Rentenversicherung und bei der Vermittlung von regionalen Gesundheitsangeboten oder Selbsthilfegruppen.

Die Bosch BKK sieht in diesen Versorgungsmodellen auch mögliche Lösungsansätze für die Anforderungen einer alternden Gesellschaft, die zu einer wachsenden Zahl an Patienten mit mehreren oder komplexen Erkrankungen führen wird. Auswirkungen wird es auch in der Arbeitswelt geben, u. a. durch immer ältere Belegschaften und eine verlängerte Lebensarbeitszeit. Um Mitarbeiter möglichst lange gesund und leistungsfähig zu erhalten, kooperiert die Bosch BKK vor allem mit dem Unternehmen Bosch und bietet vielfältige Maßnahmen zur Gesundheitsförderung direkt am Arbeitsplatz an. Dieses Engagement in der betrieblichen Gesundheitsförderung ist ein weiterer Leistungsschwerpunkt der Kasse.

Leuphana Universität Lüneburg

  • Eckdaten

Kultur, Nachhaltigkeit, Entrepreneurship und Bildung – in diesen vier Schwerpunkten thematisiert die Leuphana Universität Lüneburg in Studium und Forschung die Zukunft gesellschaftlichen Engagements in der Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts.

Das Studium an der Leuphana folgt einem deutschlandweit einmaligen, inzwischen mehrfach ausgezeichneten Studienmodell. Anspruchsvoll, offen, lebendig und zukunftsfähig: Das Leuphana College bietet ein vielfältig vernetztes, interdisziplinäres Bachelor-Studium, das Studierenden ein Denken „über den Tellerrand“ einzelner Disziplinen erlaubt. In der Graduate School finden Studierende verschiedene Masterprogramme mit interdisziplinären Spezialisierungsmöglichkeiten Sie können bereits im Masterstudium ihre Promotion vorbereiten oder sie direkt an das Studium anschließen. Und unter dem Dach der Professional School finden bereits berufstätige Studieninteressierte vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten.

Schwerpunkte der Forschung liegen in den vier Wissenschaftsinitiativen Nachhaltigkeitsforschung, Kulturforschung, Management & Entrepreneurship sowie Bildungsforschung/Lehrerbildung. Zur Stärkung des Forschungs- und Wirtschaftsstandortes Lüneburg wird in den kommenden Jahren mit dem Innovations-Inkubator ein EU-Großprojekt realisiert: Knapp 100 Millionen Euro fließen in die regionale Wirtschaftsentwicklung. Geplant sind eine Vielzahl neuer Forschungskooperationen, Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie Infrastrukturprojekte. Auf dem Universitätsgelände entsteht gleichzeitig ein neues Zentralgebäude als Teil des von dem Architekten und nebenberuflichen Professor der Leuphana Daniel Libeskind entworfenen Campus der Zukunft.

Für ihre Entwicklung als humanistische, handlungsorientierte und nachhaltige Universität wurde die Leuphana im Jahr 2007 durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft im Wettbewerb „Exzellenzstrategien für kleine und mittlere Hochschulen“ und 2010 im bundesweiten Wettbewerb „Zukunft der Lehre“ von Stiftung Mercator und VolkswagenStiftung ausgezeichnet.

  • Eckdaten

Die Basis unserer Dienstleistungen ist die Qualität. Jedem Mitarbeiter wird die Möglichkeit gegeben, mit seinen Fähigkeiten für sich und das Unternehmen das Beste zu erreichen. Unser Unternehmen ist geprägt von Ehrlichkeit, Verantwortung, Innovation und von der Identifikation mit der Aufgabe. Entschlossenes Handeln mit klaren Zielen und ein offener Dialog untereinander tragen wesentlich zum Erfolg bei. Wir erkennen die Bedürfnisse des Marktes, die Wünsche unserer Kunden und führen schließlich die Aufträge auf höchstem Niveau aus. Das Handeln aller Beschäftigten wird geprägt von der besonderen Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen bei der Verarbeitung von Sozial- und personenbezogenen Daten. Dies ist der Anspruch an uns in der täglichen Arbeit.

Das Fundament sind klare innere Werte:

Übernahme des vollen unternehmerischen Risikos Balance zwischen der Verantwortlichkeit in der Geschäftsführung und der partnerschaftlichen, vertrauensvollen Arbeitsweise innerhalb des Unternehmens Qualifizierung und Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unterstützt von einer hohen Verantwortung und Motivation der Unternehmensleitung flache, dynamische Hierarchien Stärkung der Eigenverantwortung jedes Einzelnen Kombination und Weiterentwicklung unserer Instrumente und Prozesse Dies ist unsere Quelle für Innovationen zur Erhöhung des Kundennutzens.

Provinzial NordWest Gruppe

  • Eckdaten

Die Provinzial NordWest Versicherungsgruppe ist in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Westfalen für ihre Kunden vor Ort: Von Westerland bis Rügen und von Viöl bis Hamburg-Harburg reicht das Netz der 266 Versicherungsfachgeschäfte der Provinzial Nord, in Westfalen ist die Westfälische Provinzial zwischen Bocholt und Höxter mit 483 Geschäftsstellen vertreten.

Hier steht umfassender Service für die Kunden im Mittelpunkt: Die Versicherungskaufleute sind nah an den Menschen in ihrer Region. Sie beraten fachkompetent und erstellen Angebote, die individuell auf die Wünsche und die Sicherheitsbedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Selbstverständlich sind sie auch im Ernstfall da und regulieren die Schäden.

Von der KFZ-Versicherung über die Hausrat- und Wohngebäudeversicherung bis zur Lebensversicherung, die Provinzial versichert alle Sparten im privaten und gewerblichen Bereich. Über 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Innen- und Außendienst stehen über drei Millionen Kunden mit fast 10 Millionen Verträgen zur Seite.

  • Eckdaten

BearingPoint Berater haben immer im Blick, dass sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen permanent verändern und die daraus entstehenden komplexen Systeme flexible, fokussierte und individuelle Lösungswege erfordern. Unsere Kunden, ob aus Industrie und Handel, der Finanz- und Versicherungswirtschaft oder aus der öffentlichen Verwaltung, profitieren von messbaren Ergebnissen, wenn sie mit uns zusammenarbeiten. Wir kombinieren branchenspezifische Management- und Fachkompetenz mit neuen technischen Möglichkeiten und eigenen Produkt-Entwicklungen, um unsere Lösungen an die individuellen Fragestellungen unserer Kunden anzupassen.

  • Eckdaten

Über Accenture Accenture ist ein weltweit führender Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister. Als Partner für große Business-Transformationen bringt das Unternehmen umfassende Projekterfahrung, fundierte Fähigkeiten über alle Branchen und Unternehmensbereiche hinweg und Wissen aus qualifizierten Analysen der weltweit erfolgreichsten Unternehmen und öffentlichen Organisationen in eine partnerschaftliche Zusammenarbeit ein. So schafft Accenture für seine Kunden nachhaltigen Markterfolg und bringt sie auf ihrem Weg zum High Performance-Unternehmen nach vorn.

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

  • Eckdaten

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

als eines der größten europäischen Zentren der Universitätsmedizin verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung und die Ausbildung der Ärzte der kommenden Generation. Im einzigen Maximalversorger des Landes sorgen mehr als 12.440 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 80 Kliniken und Instituten mit dem gesamten Spektrum der modernen Medizin für höchst individuelle Versorgung - unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein.

Lehrstuhl für Angewandte Telematik / e-Business an der Universität Leipzig

  • Eckdaten

Die Professur für Angewandte Telematik/e-Business (LPZ e-Business) wurde im Oktober 2002 als Stiftungslehrstuhl der Deutschen Telekom AG am Institut für Informatik an der Fakultät für Informatik und Mathematik der Universität Leipzig gegründet.

Profil

Inzwischen hat sich LPZ e-Business etabliert und gilt als eine der ersten Adressen in der deutschen Softwaretechnik. Das wurde zum Einen durch wissenschaftliche Präsenz erreicht. LPZ e-Business organisierte beispielsweise die deutschsprachige Softwaretechnik-Konferenz Software Engineering SE 2006 und gehört maßgeblich zum Organisationsteam der bedeutendsten Konferenz des Fachgebietes, der International Conference on Software Engineering ICSE 2008 vom 10.-18. Mai 2008 in Leipzig.

Die Professur steht auch für die konsequente Umsetzung des gesellschaftlichen Auftrages von Universitäten. Das heißt, zu lehren, zu forschen und die dabei gewonnenen Erkenntnisse nicht im Elfenbeinturm zu horten, sondern sie in der Praxis einzusetzen und daraus wiederum neue Impulse für die Forschung aufzunehmen.

Die Tätigkeiten sind durch verschiedene Anwendungsschwerpunkte gekennzeichnet. Diese finden sowohl in der Forschung als auch in Industrie-Projekten Anwendungsmöglichkeiten. Unsere Partner und Kunden sind sowohl in der Wissenschaft als auch in der Wirtschaft zu finden.

Für neue Projekte suchen wir über die aktuellen Stellenangebote neue wissenschaftliche Mitarbeiter und studentische Mitarbeiter.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie den Newsletter abonnieren. Er erscheint zweimonatlich und informiert zu Projekten in Forschung und Industrie sowie zu neuen wissenschaftlichen Veröffentlichungen.

Lehrstuhl für Marketing und Gesundheitsmanagement an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

  • Eckdaten

Der Lehrstuhl Marketing und Gesundheitsmanagement an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter K. Tscheulin befasst sich mit der Fortentwicklung wirtschaftspolitischer Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen und den Übertragungsmöglichkeiten und Anwendungsbesonderheiten eines marktorientierten Managements bei Gesundheitsdienstleistern. Der Lehrstuhl hat zahlreiche Kooperationen mit Unternehmen aus der Gesundheitsbranche u. a. zu Kliniken und Krankenversicherungen. Von den Absolventen der Universität Freiburg mit dem Schwerpunkt Gesundheitsmanagement und den Teilnehmern an den Weiterbildungsveranstaltungen im Bereich Gesundheitsmanagement sind bereits zahlreiche Absolventen als Fach- und Führungskräfte in Unternehmen im Gesundheitssektor tätig, zu denen enge Kontakte gepflegt werden.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Als Full-Service-Dienstleister bietet BITMARCK den Krankenkassen eine innovative und maßgeschneiderte Produktpalette an. Die rund 1.400 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe entwickeln Softwareprodukte und bieten den Krankenkassen individuelle Beratungs- und Serviceleistungen an. BITMARCK stellt seinen Kunden Komplettlösungen für den Datenaustausch mit Leistungserbringern und Partnern in der Sozialversicherung sowie für die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte zur Verfügung. Damit verbunden sind Rechenzentrumsleistungen und der Betrieb von Netzen. Abgerundet wird das Produktportfolio durch Fachberatung, Schulung und IT-Consulting.

30.000 Mitarbeiter und 20 Millionen Versicherte in der GKV profitieren von den IT-Dienstleistungen von BITMARCK, 85 Prozent der Krankenkassen sind Kunden der Unternehmensgruppe. Der Jahresumsatz betrug im Jahr 2016 rund 252 Mio. Euro. Die BITMARCK-Unternehmensgruppe besteht aus einer Holding und fünf Business-Units. Der Hauptsitz befindet sich in Essen, die weiteren Standorte sind Hamburg und München. Gesellschafter der Unternehmensgruppe sind Betriebskrankenkassen, die Innungskrankenkassen, die DAK-Gesundheit, HEK, hkk, die Knappschaft und die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Unsere Marke ist die Visitenkarte unseres Unternehmens. Sie ist der unverwechselbare Eindruck, den wir Ihnen jeden Tag aufs Neue vermitteln möchten und der Anker unseres Denkens und Handelns.

Die R+V steht für leistungsstarke und umfassende Lösungen zum Vorsorgen, Absichern, Verwenden und Anlegen. Seit 1922 ist R+V der Versicherer in der genossenschaftlichen FinanzGruppe und somit Teil einer starken Gemeinschaft, die Geborgenheit und Schutz bietet. Wir zeichnen uns durch wirtschaftlich solides Handeln aus und engagieren uns mit Herzblut und Weitblick. Dadurch leisten wir einen Beitrag für eine sichere Zukunft: für unsere Kunden, unsere Vertriebspartner, unsere Mitarbeiter und unsere Eigentümer.

Unsere Konzernmarke R+V beinhaltet damit sowohl die Geschichte, das derzeitige Handeln als auch die zukünftige Ausrichtung unseres Unternehmens. Wir wollen nicht einfach nur anders sein, um aufzufallen. Vielmehr wollen wir Ihre Bedürfnisse und Wünsche erreichen und unsere Besonderheiten und Stärken im Vergleich zum Wettbewerb klar vermitteln.

Überall wo Sie mit der Marke R+V in Berührung kommen, egal ob durch die Police, unsere Broschüren, am Telefon oder in einem persönlichem Gespräch mit unseren Mitarbeitern, möchten wir unsere Marke für Sie erlebbar machen.

  • Eckdaten

Die Softwareforen Leipzig, eine Ausgründung aus der Universität Leipzig, sind Wissensdienstleister für softwareintensive Unternehmen. Ziel ist es, die kreativen Köpfe und Entscheider dieser Branche zusammenzubringen, um den Wissens- und Erfahrungsaustausch zu fördern. In enger Zusammenarbeit mit renommierten Universitäten vermitteln die Softwareforen in verschiedenen Veranstaltungsformaten modernes Know-how für die Softwareentwicklung, berichten über Ergebnisse aus der internationalen Forschungsszene und zeigen die Best Practices auf. Dabei wird gezielt der Austausch in der Branche auf Fach- und Führungsebene moderiert und vorangetrieben.

Weiterhin führen die Softwareforen Forschungs- und Entwicklungsprojekte für softwareintensive Unternehmen durch. Dies geschieht individuell, nach Maßgabe durch den Kunden, aber auch in Form von Verbundprojekten, in denen mehrere Hersteller mit den Softwareforen an einer gemeinsamen Fragestellung arbeiten.

Die Softwareforen gehen darüber hinaus Partnerschaften mit softwareintensiven Unternehmen, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Softwareherstellern ein. Eine Partnerschaft eröffnet eine Reihe von verschiedenen Dienstleistungen und Kooperationsmöglichkeiten, u.a. den Zugang zu wissenschaftlichen Themendossiers, den Zugriff auf eine umfangreiche Wissensplattform, Sonderkonditionen für Veranstaltungen, Verbundprojekte, gemeinsame Marketingaktivitäten und vieles mehr.

  • Eckdaten

GENEVA-ID – der verlässliche Partner für Versicherungen

Gestiegene Kundenanforderungen. Zunehmender Kostendruck. Prozessoptimierungspotentiale an der Schnittstelle Vertrieb – Unternehmen – Kunde. Druck auf bestehende Geschäftsmodelle durch die Digitalisieurng der Gesellschaft.

Sie brauchen mehr als nur Technik, um darauf angemessen zu reagieren. Wir bieten Lösungen für das optimale Zusammenspiel von Mitarbeitern, Prozessen und Software. Denn die Implementierung von Technik allein führt selten zu den gewünschten Zielen. Unsere Leistung besteht daher in der Optimierung von Wertschöpfungsketten durch Standard-Software und fachliches Know-how.

Die GENEVA-ID gehört zu den führenden Anbietern von Softwarelösungen für Versicherungen. Allerdings kommt noch etwas Entscheidendes dazu: Unser Anspruch, immer weiter nach vorne zu denken. Die Ziele und Strukturen unserer Kunden im Blick zu behalten. Erst zu verstehen und dann passgenaue Lösungen zu entwickeln.

Die GENEVA-ID unterstützt die Versicherungsbranche dabei, Erfolgsfaktoren zu realisieren: hochautomatisierte und qualitätsgesicherte Prozesse, schnelle Reaktionszeiten und verlässlichen Service für Kunden, schnelle Einführung innovativer Produkte sowie optimale Betreuung von Vertriebspartnern.

Seit mehr als zwanzig Jahren sind wir spezialisiert auf die Versicherungswirtschaft, denn nur ein langfristiger strategischer Fokus führt zu Spitzenleistung und standardsetzenden Produkten.

Nutzen sie das Wissen und die Erfahrung von 150 Experten aus den Bereichen Versicherung, Anwendungsentwicklung, Prozessberatung und Projektmanagement.

Erreichen Sie Ihre Ziele mit uns - der GENEVA-ID.

Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern

  • Eckdaten

Korehnke Kommunikation

  • Eckdaten

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

  • Eckdaten

MBA Health Communication Management

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem grundlegenden Umbruch. Dies betrifft alle Bereiche von der Neuausrichtung des Marketings von Pharmaunternehmen und Krankenkassen über das Strategische Management von Krankenhäusern und Ärzten bis hin zur Verbesserung der Kommunikation mit Versicherten und Patienten. Vor diesem Hintergrund wurde der MBA mit der Fokussierung Health Communication Management entwickelt. Mit der Kombination der fachlichen Säulen Betriebswirtschaftslehre, Gesundheitsökonomie, Kommunikation und Marketing / PR sowie Medizinethik stellt er eine innovative Weiterqualifikation im Bereich der Gesundheitsmanagement und der Gesundheitskommunikation dar.

Der MBA mit der Fokussierung Health Communication Management richtet sich an Fach- und Führungskräfte in Unternehmen, Institutionen undOrganisationen des Gesundheitswesens sowie an Berater, die mit dem Management von Kommunikationsmaßnahmen zu tun haben. Aber auch für Absolvent/-innen gesundheits- oder geisteswissenschaftlicher Studiengänge stellt der MBA eine hervorragende Möglichkeit zur Weiterqualifikation dar.

Der Abschluss MBA in Health Communication Management qualifiziert für eine zielgruppengerechte Kommunikation mit allen Akteuren und Beteiligten des Gesundheitssystems. So können Absolvent/-innen die Kommunikation der wesentlichen Entscheidungsträger im Gesundheitswesen – von der Krankenkasse über Kliniken, Verbände oder Industrieunternehmen – managen, gestalten und weiterentwickeln.

Broschüre zum MBA Health Communication Management

Lehrstuhl für Marketing, Sales & Entrepreneurship an der Fachhochschule Stralsund

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Lehre
Der Lehrstuhl von Prof. Auerbach hat seinen Fokus auf den Bereichen Controlling und Marketing. Mit STeP, den Stralsunder Tagungen für erfolgreiche Partnerschaften, einer Initiative der Fachhochschule Stralsund, der Stralsunder Mittelstandsvereinigung und der Hansestadt Stralsund, werden werden konkrete Lösungsansätze für die Praxis entwickelt. Der Kongress wird seit 2003 jährlich von Studierenden organisiert und vereint Professoren, Studenten und Vertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen ebenso wie multinationaler Konzerne.

Der Lehrstuhl umfasst folgende Lehreinheiten:

  • Service Marketing,
  • Sales and Distribution,
  • Entrepreneurship,
  • Marketing-Controlling.

Forschung
Forschungsschwerpunkte sind:

  • Service Marketing / Tourismus-Marketing,
  • Kundenbindung / CRM,
  • Entwicklung von Marketing-Konzepten,
  • Marketing-Controlling,
  • Internationales Marketing,
  • Entrepreneurship / Erarbeitung von Geschäftsplänen,
  • Versicherungsmarketing,
  • Business-to-Business Marketing.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Die Schwenninger Krankenkasse

  • Eckdaten

Die Schwenninger Krankenkasse zählt mit rund 330.000 Kunden zu den Top 20 der bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkassen. Sitz der Zentrale ist Villingen-Schwenningen, dazu kommen 15 Geschäftsstellen.

Zunächst in Baden-Württemberg tätig, öffnete sich die Schwenninger Krankenkasse durch die Fusion mit der BKK J. Schlenker-Grusen (ISGUS) 1997 auch für die Bundesländer Bayern, Hessen und Thüringen. Seit der Fusion 2009 mit der BKK BVM ist die Schwenninger bundesweit aktiv; zudem fusionierte sie 2010 mit der BKK Osthessen. Insgesamt beschäftigt die bundesweit aktive Schwenninger rund 800 Mitarbeiter. Die Wurzeln der Krankenkasse reichen mehr als 100 Jahre zurück: Am 17. Juni 1896 entstand die BKK Kienzle Uhren Fabriken GmbH. Aus deren Öffnung ging zum 1. Februar 1996 die Schwenninger BKK hervor, die seit März 2011 den Namen ,,Die Schwenninger Krankenkasse'' trägt.

BKK EWE

  • Eckdaten
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

SAS ist mit über 3 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. SAS Big Data Analytics Lösungen helfen Unternehmen an weltweit mehr als 80.000 Standorten dabei, aus immer größeren Datenmengen konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und so ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Altran GmbH & Co. KG

  • Eckdaten
  • Eckdaten

E-HEALTH-COM ist das unabhängige Fachmagazin für Health IT, vernetzte Medizintechnik und Telemedizin für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Im Printmagazin (durchschnittliche Gesamtauflage 10.000 Exemplare) finden Beiträge zu aktuellen Entwicklungen, neuen Anwendungen, Hintergrundthemen und Diskussionen aus dem eHealth-Bereich ihren Platz. Dabei gewährleisten anerkannte Experten als Autoren eine fachlich versierte Redaktion.

Gerade bei einem multidisziplinären Bereich wie eHealth ist es wichtig, dass alle Beteiligten verstehen, wovon gesprochen wird. E-HEALTH-COM trägt dieser Anforderung Rechnung, indem auch schwierige Sachverhalte immer allgemeinverständlich und auf hohem journalistischen Niveau dargestellt werden. Das Konzept sieht darüber hinaus eine lesefreundliche und attraktive Gestaltung vor.

Print und Online zusammen verstehen sich als Kommunikationsplattform der eHealth-Community.

Zielgruppen von E-HEALTH-COM sind:

• Führungskräfte und Experten (insbesondere aus den Bereichen IT und Technik) in Krankenhäusern, Fach- und Reha-Kliniken, Medizinischen Versorgungszentren, Ärztenetzen, Pflegeheimen und anderen Gesundheitseinrichtungen

• Ärztliche Direktoren, Chef- und Oberärzte, Pflegeleiter

• Leiter und Mitarbeiter der relevanten Forschungsinstitute, Universitäten und sonstigen wissenschaftlichen Einrichtungen sowie Studenten der entsprechenden Fachrichtungen

• Führungskräfte und Experten in Verbänden der Kostenträger und Leistungserbringer, Krankenversicherungen, Ministerien, Behörden und sonstigen Organisationen

• Führungskräfte und Experten in einschlägigen Unternehmen der Branche

• Journalisten und weitere Multiplikatoren wie zum Beispiel Berater im Gesundheitswesen

• Besonders interessierte niedergelassene Ärzte

Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Versicherungskammer Bayern bietet einen Rundum-Versicherungsschutz für Menschen und Gegenstände. Weil Vorsorge immer besser ist, legt sie im Rahmen einer aktiven Risikovorsorge besonderen Wert darauf, Schäden zu vermeiden. Kunden der Versicherungskammer Bayern erhalten Lösungen, die aus traditionell langer Erfahrung entstanden sind, kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert werden. Das umfassende Produktangebot richtet sich an Privatkunden, Firmen, Landwirte und Institutionen.

AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen Körperschaft des öffentlichen Rechts

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Als gesetzliche Krankenversicherung ist die AOK Hessen ihren Mitgliedern gegenüber verpflichtet, jährlich Rechenschaft abzulegen. Wir schreiben Transparenz groß: Sie finden auf unserer Homepage die Satzung in der aktuellen Fassung sowie den letzten Geschäfts- und Personalbericht zum Herunterladen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Lehrstuhl für Medizinmanagement an der Universität Duisburg-Essen

  • Eckdaten

Die Universität Duisburg-Essen hat den Lehrstuhl für Medizinmanagement zum Sommersemester 2003 eingerichtet, der bis 2008 als Stiftungsprofessur durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung gefördert wurde. Der Lehrstuhl befasst sich an der Schnittstelle von Wirtschaftswissenschaften und Medizin mit Fragen des Managements, der Steuerung und der Finanzierung des Gesundheitssystems und seiner Einrichtungen. Prof. Wasem ist Mitglied der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und der Medizinischen Fakultät der Universität.

SAP Deutschland SE & Co. KG

  • Eckdaten

Gedikom GmbH

  • Eckdaten
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften
Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

buw customer care operations Münster GmbH

  • Eckdaten

Mitteldeutsche Airport Holding

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften
Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG

  • Eckdaten

Camas Gesellschaft für berufliche Integration, Beratung und Qualifizierung mbH

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften
Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

  • Eckdaten

KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist eine Anwaltskanzlei mit den Schwerpunkten Datenschutz und IT-Recht. Die Rechtsanwälte der Kanzlei verstehen sich als praxisnahe, hochspezialisierte Experten für alle Fragen aus diesen Gebieten. Sie publizieren regelmäßig zu datenschutzrechtlichen Themen und treten als Vortragende bei Veranstaltungen auf.

Besondere Tätigkeitsschwerpunkte der Kanzlei sind die datenschutzrechtliche Beratung von Unternehmen aus der Versicherungswirtschaft und dem Gesundheitswesen sowie die Begleitung rechtlich komplexer Projekte aus diesen Bereichen.

KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH sind darüber hinaus als Externe Datenschutzbeauftragte bundesweit tätig für kleine, mittelständische oder große Unternehmen und Verbände sowie für national oder international aufgestellte Konzerne in jedweder Branche – vom produzierenden Gewerbe, über Hightech, Hard- und Softwareproduktion, Energiewirtschaft, bis hin zu klassischen und neuen Medien, Telekommunikation und Werbung.

Die Kanzlei bietet regelmäßig Schulungen und Seminare zum Datenschutz für Unternehmen an. Zielgruppe sind Mitglieder der Geschäftsführung, IT- oder Personalleiter, Qualitätsmanagement- und Compliance-Beauftragte sowie auch interne Datenschutzbeauftragte.

Verein zur Förderung der Gesundheitswirtschaft in der Region Leipzig (VFG) e.V.

  • Eckdaten

Der Verein zur Förderung der Gesundheitswirtschaft in der Region Leipzig (VFG) e.V. wurde 2004 gegründet und wird durch einen Vorstand geleitet. Die Geschäftsstelle wird durch ein gemeinschaftliches Team – der Circum Health Consulting (Geschäftsführerin Karin Strempel) und der BIO-NET LEIPZIG Technologietransfergesellschaft mbH (Geschäftsführer André Hofmann) – geführt.

Zielstellung des Vereins ist, die Region Leipzig als ein führendes Zentrum für Medizin in Wissenschaft und Praxis deutschlandweit und international bekannter zu machen und die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren in der Region zu stärken. Die Arbeit des Vereins umfasst insbesondere Aktivitäten zur weiteren Entwicklung der Region Leipzig als internationaler Standort der Gesundheitswirtschaft, die regionale und überregionale Präsentation, die Förderung der Kommunikation zwischen den lokalen und regionalen Akteuren sowie die Koordination von Wissenstransfer und Zusammenarbeit von universitären und außeruniversitären Einrichtungen.

Die Qualität gesundheitlicher Versorgung kann durch eine intensive und enge Vernetzung der Akteure in einer Region erheblich gesteigert werden. Der Verein zur Förderung der Gesundheitswirtschaft e. V. steht an dieser Stelle für Kooperation anstelle von Kompetition seiner Mitglieder. Qualität und Effizienz der medizinischen Versorgung in der Region stehen dabei stets an vorderster Stelle. Insbesondere die enormen Herausforderungen, die z. B. der demografische Wandel in den kommenden Jahren bringen wird, erfordern die konzertierte Aktion vieler regionaler Partner.

RISK-CONSULTING Prof. Dr. Weyer GmbH

  • Eckdaten

Versicherungsforen Leipzig

  • Eckdaten

Die Versicherungsforen Leipzig verstehen sich als Dienstleister für Forschung und Entwicklung (F&E) in der Assekuranz. Als Impulsgeber für die Versicherungswirtschaft liegt die Kernkompetenz der Versicherungsforen Leipzig im Erkennen, Aufgreifen und Erforschen neuer Trends und Themen, etwa im Rahmen von Studien und Forschungsprojekten unter unmittelbarer Beteiligung von Versicherern.

Durch die kontinuierliche Forschungs- und Projektarbeit konnten die Versicherungsforen Leipzig besondere Kompetenzen in der Fachberatung über alle Wertschöpfungsstufen von Versicherungsunternehmen hinweg bündeln, insbesondere in den Bereichen Produktmanagement, Aktuariat, Vertrieb, Versicherungsbetrieb, Schadenmanagement und Risikomanagement. Ihre fachliche Expertise kombinieren sie mit wissenschaftlicher Methodenkompetenz, um ihren Partnern ein ganzheitliches Leistungsangebot in den Projektphasen Strategie, Analyse und Konzeption zu bieten.

Durch ihre langjährige Tätigkeit haben die Versicherungsforen Leipzig mit über 210 Partnerunternehmen ein einzigartiges Netzwerk innerhalb der Versicherungsbranche aufgebaut, das zum gegenseitigen Gedanken- und Erfahrungsaustausch und zur Kommunikation sowohl zwischen den Praktikern als auch zwischen Praxis und Wissenschaft anregt.

  • Eckdaten
  • Eckdaten

VON DER IDEE ZUM PRODUKT

Eigene Erfahrungen des Gründers als Manager in einem internationalen Konzern hinsichtlich Wirtschaftsdelikte und die Sensibilisierung zum Thema Wirtschaftsethik während des Studiums der Wirtschaftsinformatik führten Kenan Tur zur Gründung der Business Keeper AG und zur Entwicklung des Business Keeper Monitoring Systems (BKMS® System).

Im Jahre 2001 wurde die Business Keeper AG am Standort Potsdam gegründet und hat gegenwärtig 13 Mitarbeiter. Die fachlichen Schwerpunkte des Teams liegen in den Bereichen EDV-Technik, Kriminologie, Psychologie und Wirtschaftsethik.

Folgende Personen bilden die Geschäftsleitung:

Vorstand
Kai Leisering
Kenan Tur

Aufsichtsrat
Dr. Arno Morenz (Vorsitz)
Prof. Dr. Uwe Hellmann Erik Masing

Unsere Vision

Die Business Keeper AG ermöglicht der Wirtschaft und Gesellschaft einen neuen Standard der Integritätsentwicklung. Wir befähigen Organisationen und die Menschen, die sie konstituieren, ethische Orientierungen zu etablieren und deren Einhaltung zu gewährleisten.

Die Business Keeper AG bietet Organisationen wie Unternehmen und Verwaltungen das umfangreichste und technologisch fortschrittlichste Verfahren zur Prävention und Bekämpfung wirtschaftskrimineller und sonstiger schädigender Handlungen. Das BKMS® System ist eine internetbasierte Anwendung zur Aufnahme und Verwaltung anonymer Hinweise mit dem Fokus, abweichende Handlungen bereits im Entstehen aufzudecken und den Hinweisgeber dabei durch Anonymität zu schützen.

Die Business Keeper sind Mitglied bei Transparency International - dort vor allem im Arbeitskreis Whistleblowing aktiv – und Teilnehmer am Global Compact der United Nations.

  • Eckdaten

Mit Verankerung in der Wissenschaft und Praxis bilden die Energieforen eine neutrale Brücke zwischen Energiewirtschaft und Energiewissenschaft. Wir sind als Wissensdienstleister für die Energiebranche tätig und unterstützen Fach- und Führungskräfte aus Energieunternehmen beim Know-how-Aufbau und beim praxisorientierten Erfahrungsaustausch, der über themenspezifische User Groups, Fachkonferenzen, Seminare sowie über die Plattform www.energieforen.de gewährleistet wird.

Dabei sind die Energieforen der Wissenschaftlichkeit genauso verpflichtet wie dem Anliegen der Praxis, das Wissen anwendungsorientiert zu entwickeln und bereitzustellen.

Der Fokus gilt damit Fachthemen, die zukunftsweisend sind und die eine hohe Marktbedeutung haben.

SANTUS - Projektmanagement im Gesundheitswesen GmbH

  • Eckdaten

SANTUS ist Ihre Expertenberatung im Gesundheitswesen. Wir kombinieren systemmethodisches

Vorgehen mit umfassendem Wissen über den Gesundheitssektor. Unser Fokus liegt hierbei auf den Themen Abrechnung und Versorgung.

SANTUS unterstützt Krankenhäuser, Krankenkassen sowie

Pharma- und Medizintechnikunternehmen bei Aufgaben, die sowohl einen starken

Erfahrungsbezug haben als auch eine hohe Fachkompetenz erfordern.

Deshalb setzen sich unsere Teams ausschließlich aus langjährigen Beratern mit

umfangreichen Referenzen zusammen.

IKOS - Institut für körperorientiertes Selbstmanagement

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften
Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

AOK Nordost – Die Gesundheitskasse

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Mit rund 1,75 Millionen Versicherten ist die AOK Nordost die führende Krankenkasse in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Diese Größe ist die Grundlage für ihre Stabilität, Sicherheit, exzellenten Service, innovative Leistungen und höchste Kompetenz in allen Gesundheitsfragen. Eine Vorreiterrolle nimmt die Gesundheitskasse insbesondere beim Thema Digitalisierung ein – immer mit dem Ziel, den Versicherten eine bestmögliche Versorgung zu bieten. So schafft die Gesundheitskasse die Voraussetzungen für eine gesunde Zukunft und ist mit ihren mehr als 100 Beratungsstandorten in der Region immer nah dran an den Versicherten. Auch Unternehmen steht sie als kompetenter Ansprechpartner zur Seite. So vertrauen aktuell rund 120.000 Firmenkunden der Kompetenz der AOK Nordost. Als attraktiver Arbeitgeber und einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region zeichnet sich die AOK Nordost durch eine familienbewusste Personalpolitik aus. Seit 2015 trägt sie das Zertifikat „audit berufundfamilie“.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Das Unternehmen: Tradition, Erfahrung, Stärke

Ihre VIACTIV ist das Produkt langer Tradition und großer Erfahrung im Gesundheitswesen. Hervorgegangen aus vielen kleineren Betriebskrankenkassen mit namhaften Trägerbetrieben steht jetzt ein neues Unternehmen für ein optimales Leistungsspektrum und erstklassige Beratung. Bei uns erhalten Sie jederzeit kompetente Antwort auf all Ihre Fragen rund um Ihre Gesundheit.

Die VIACTIV ist eine selbstverwaltete Körperschaft des öffentlichen Rechts und steht somit unter Aufsicht des Bundesversicherungsamtes. Verantwortet wird das Unternehmen vom Verwaltungsrat und dem hauptamtlichen Vorstand.

Die VIACTIV ist mit knapp 800.000 Versicherten und mehr als 1.500 Mitarbeitern bundesweit an über 70 Standorten die drittgrößte BKK Deutschlands. Allein in Nordrhein-Westfalen werden an 49 Standorten knapp 450.000 Kunden betreut.

  • Eckdaten

Knappschaft-Bahn-See - ein Verbundsystem

Mit der Organisationsreform der Rentenversicherung sind Bundesknappschaft, Bahnversicherungsanstalt und Seekasse zum 1. Oktober 2005 zur Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See [KBS] verschmolzen. Die knappschaftliche Krankenversicherung wird im Verbundsystem unter dem Namen Knappschaft fortgeführt.

Mit ihrem einzigartigen Verbund aus gesetzlicher Rentenversicherung, Renten-Zusatzversicherung, Kranken- und Pflegeversicherung mit einem eigenen Medizinischen Netz nimmt die KBS in der Sozialversicherung einen besonderen Platz ein und bietet ihren Mitgliedern eine umfassende soziale wie medizinische Sicherheit.

Darüber hinaus werden alle geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse durch die Minijob-Zentrale unter dem Dach der KBS betreut.

Stellung, Aufgaben und Versichertenleistungen der KBS innerhalb des Systems sozialer Sicherheit leiten sich aus Vorgaben des Gesetzgebers und des Satzungsrechts ab, wobei die berufsständischen Besonderheiten für Berg- und Seeleute sowie Eisenbahner im bundesdeutschen Versicherungsgefüge auf eine jahrhundertalte Tradition zurückzuführen sind.

Das "Verbundnetz" der Knappschaft-Bahn-See besteht neben der Hauptverwaltung in Bochum aus 9 Regionaldirektionen und einer Vielzahl von Geschäftsstellen.

Auskunfts- und Beratungsstellen bzw. Sprechtage und Informationsveranstaltungen in Betrieben sowie bei bedeutsamen Veranstaltungen / Messen vervollständigen den umfassenden Service.

Dieser Service gilt für die eigenen Versicherten, aber auch für Versicherte anderer Träger.

Rund 900 ehrenamtliche Versichertenälteste beraten und betreuen unsere Mitglieder direkt vor Ort.

APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft

  • Eckdaten
  • Aktuelles

Per Fernstudium erfolgreich weiterbilden

Spezialisiert auf Fernstudiengänge im Gesundheitswesen

Seit ihrer Gründung im Herbst 2005 in Bremen hat sich die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft auf Fernstudiengänge im Gesundheitswesen spezialisiert. Die staatlich anerkannte Lehreinrichtung gehört zur Klett Gruppe und richtet ihr Studienangebot nach dem Blended-Learning-Konzept aus, wobei Fernstudienphasen, Online-Lernen und Präsenztermine miteinander kombiniert werden. Angeboten werden die Bachelor-Studiengänge Gesundheitsökonomie, Pflegemanagement, Präventions- und Gesundheitsmanagement, Gesundheitstourismus und Gesundheitstechnologie-Management. Hinzu kommen der konsekutive Master-Studiengang Gesundheitsökonomie und die eigenständigen Master-Studiengänge Health Management und Health Economics. Abgerundet wird das Angebot durch Zertifikatskurse.

  • Eckdaten

Die CSS Versicherung AG, Vaduz wurde 2006 als Tochtergesellschaft der Schweizer CSS Versicherungsgruppe gegründet und hat Ihren Hauptsitz in Vaduz (Liechtenstein). Dies bedeutet für Sie als Versicherungsnehmer doppelte Sicherheit. Als eigenständiges und vollwertiges Versicherungsunternehmen stehen wir in dieser Konstellation unter einer Überwachung durch die Liechtensteiner Finanzmarktaufsicht. Zudem unterliegen unsere Produkte der deutschen Gesetzgebung.Wir bieten in Deutschland ausschliesslich Krankenzusatzversicherungen für gesetzlich Krankenversicherte an. Unsere Produkte zeichnen sich durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Dies haben diverse unabhängige und anerkannte Gesellschaften für viele unserer Tarife bestätigt.Alle unsere Tarife sind transparent und fair genau nach Ihrem individuellen Alter kalkuliert. Bei uns wissen Sie somit stets über die Entwicklung Ihrer Beiträge Bescheid. Der nicht nur in der Schweiz sondern in ganz Europa bewährte Verzicht auf Altersrückstellungen gibt Ihnen die Sicherheit, jetzt nichts ansparen zu müssen, was Sie vielleicht niemals brauchen und zudem bei einem Wechsel zu einem anderen Versicherer verlieren würden. Vor allem junge Versicherungsnehmer und Familien können sich so einen umfassenden Versicherungsschutz leisten.Unsere Tarife CSS.privat ambulant und CSS.privat stationär bieten als erste in Deutschland einen Schadenfreiheitsrabatt: Wer aktiv etwas für seine Gesundheit tut und dadurch weniger ärztliche Betreuung in Anspruch nehmen muss, zahlt bei uns bis zu 25% weniger. Somit bieten wir Ihnen einen Anreiz für ein gesundheits- und kostenbewusstes Verhalten und fördern die Eigenverantwortung im Umgang mit der eigenen Gesundheit.

Debeka Krankenversicherungsverein a. G.

  • Eckdaten
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften
Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

67rockwell Consulting GmbH

  • Eckdaten

Wir sind die Managementberatung für die deutsche Versicherungswirtschaft. Ein eingespieltes Team, verbunden durch unseren hohen Anspruch an Professionalität.

Wir beraten und begleiten die maßgeblichen Entscheider der Versicherungswirtschaft; mit klarem Branchenfocus schaffen wir nachweisbare Mehrwerte für unsere Kunden.

Unsere Aufgaben liegen in den strategischen Handlungsfeldern der Versicherungs-unternehmen. Die Lösungen, die wir in diesen Feldern mit unseren Kunden erarbeiten, sind so individuell wie unsere Kunden selbst. Alle unsere Projekte haben eins gemeinsam: wir übernehmen Verantwortung für das profitable Wachstum unserer Kunden und stellen sicher, das die zugehörigen Projektinitiativen erfolgreich umgesetzt werden.

Teil unseres Konzeptes ist eine klar definierte Branchenfokussierung. Das heißt für uns: langjährige Erfahrung mit den Antriebskräften und Strukturen des Versicherungsmarktes sowie tiefes Verständnis der strategischen Herausforderungen innerhalb der Branche. Wir wissen, was den Versicherungsmarkt bewegt – und kennen die richtigen Antworten.

Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO)

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Die 1977 gegründete agens Consulting GmbH fokussiert sich auf die Finanzwirtschaft. Als neutraler Management- und IT-Berater setzt sie Projekte in Organisation und IT um. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich primär auf den deutschsprachigen Raum, als auch auf Länder Osteuropas. Kunden sind Banken und Versicherungen, Bausparkassen, Leasinggesellschaften und Spezialkreditinstitute. Das Leistungsspektrum reicht von der Beratung bis zur Umsetzung: Auditing/Revision, Management Consulting, Aktuarielle Beratung, Change Management sowie IT Konzeption und -Umsetzung.

Der besondere Mehrwert für Kunden wird erreicht über eigene Benchmark- und Personalbemessungswerte aus Kern- und Unterstützungsprozessen von Finanzinstituten. Detaillierte inhaltliche Blueprints von Finanzwirtschaftsprozessen und Facharchitekturen beschleunigen den Beratungsprozess. Anhand der Kernkompetenzen Markt-, Produktions- und Risikokompetenz zeigt das Unternehmen erreichbare Wettbewerbsvorteile in der Wertschöpfungskette transparent auf.

  • Eckdaten
  • Eckdaten

BKK Landesverband Baden-Württemberg

  • Eckdaten

Central Krankenversicherung AG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Warum Sie bei der Central Krankenversicherung richtig sind?

Weil Sie fürs Röntgen auch zum Radiologen gehen und nicht zum Allgemeinmediziner. Die Central ist seit 1913 spezialisiert auf Krankenversicherungen. Wir entwickeln keine KFZ-, Hausrat- oder Rechtsschutz-Versicherungen, sondern konzentrieren uns ganz auf das, was Ihnen am wichtigsten ist: Ihre Gesundheit.

Ihr Gesundheitsspezialist: Ein starker Partner an Ihrer Seite

Die Central Krankenversicherung zählt zu den führenden Krankenversicherungen in Deutschland.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Im Jahr 1952 wurde die BKK Linde als gesetzliche Krankenversicherung des heute international agierenden Technologiekonzerns Linde AG gegründet, um für die Mitarbeiter eine erstklassige Gesundheitsabsicherung zu bieten. Seit 2007 stehen wir allen Kunden offen, die sich hochwertig krankenversichern wollen. Die BKK Linde ist Synonym für Gesundheit, Prävention, Schutz und Sicherheit.

Als BKK Linde sind wir innerhalb des BKK Dachverbands eigenständig. Mit bundesweit zehn Standorten, online und telefonisch sind wir immer in Ihrer Nähe. Die BKK Linde ist die gute Wahl, wenn Sie von zahlreichen Extraleistungen ohne Extrakosten profitieren wollen.

Wovon unsere Versicherten ebenfalls profitieren: von der exklusiven Partnerschaft im Bereich der privaten Krankenversicherung mit der Central Krankenversicherung und der Deutschen Vermögensberatung.

In einer Umfrage vom Handelsblatt im Februar 2014 hat die BKK Linde in der Rubrik „Zugewinn an Versicherten in Prozent“ Platz 2 belegt. Ein deutliches Signal, wie viele Interessenten von den Leistungen und dem Service der BKK Linde überzeugt sind.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Sopra Steria Consulting (ehem. Steria Mummert Consulting) unterstützt Unternehmen und Behörden mit Beratung und IT-basierten Business-Services bei der Bewältigung ihrer komplexen geschäftlichen Herausforderungen. Das Unternehmen verbindet die tiefgehende Kenntnis der Geschäftsprozesse seiner Kunden mit einer umfassenden internationalen Expertise in IT, Digitalisierung und Business Process Outsourcing. Sopra Steria Consulting zählt heute zu den zehn führenden Business Transformation Partnern in Deutschland und zeichnet sich durch einen verlässlichen und kooperativen Beratungsstil aus.

Die Groupe Steria SCA und ihre Tochtergesellschaften sind nach dem Zusammenschluss von Steria und Sopra Teil der Sopra Steria Group, einem führenden europäischen Anbieter für digitale Transformation, der im September 2014 gegründet wurde. Mit einem der umfassendsten Angebots-Portfolios auf dem Markt und 35.000 Mitarbeitern in über 20 Ländern erzielte die Sopra Steria Group 2013 einen Pro-Forma-Umsatz in Höhe von 3,1 Mrd. Euro.

Syntela IT-Dienstleistungs GmbH

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften
Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die höchste Leistungs- und Betreuungsqualität im Prüfungs- und Beratungsgeschäft zu erbringen. Mit belastbaren Zahlen und Daten, mit hochwertigen Leistungen und praktikablen Lösungen ermöglichen wir Ihnen, Handlungsoptionen abzuwägen und Maßnahmen zu ergreifen, Ihre Position zu sichern und auszubauen. Unabhängig von Unternehmensgröße, Rechtsform und Branche können Sie auf unsere intensive und persönliche Betreuung zählen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Süddeutsche Krankenversicherung a. G.

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Die intersoft AG, 1990 gegründet, konzentriert sich auf Software für die Versicherungswirtschaft. Das Kerngeschäft ist die stetige Weiterentwicklung der spartenübergreifenden und hochgradig flexiblen lifestream Softwaresuite für Lebens-, Kranken- und Kompositversicherungen.

Die Motivation: Eine qualitativ hochwertige und langfristig verfügbare Lösung zu bieten, die durch Prozessoptimierung bei den Kunden maximale Zufriedenheit schafft.

Perfekt auf das Know-how der Versicherungsbranche abgestimmt, bietet die intersoft AG in Zusammenhang mit lifestream zudem Consulting- und Implementierungsleistungen in den Bereichen Versicherungswesen und Aktuariat an.

intersoft beschäftigt im Moment rund 140 feste und etwa 20 freie Mitarbeiter. Der Hauptsitz ist in Hamburg, eine weitere Niederlassung befindet sich in München, so dass Deutschland und Europa stets auf kurzen Wegen erreichbar sind.

almeda GmbH

  • Eckdaten

Willkommen in der Service-Welt der almeda GmbH –
Ihr erfahrener Partner für Assistance und telemedizinische Gesundheitsservices

Versicherer benötigen heute mehr denn je ein signifikantes Markenbild, um sich zu differenzieren. Denn wie unlängst die Studie einer Hamburger Unternehmensberatung aufzeigte, erlebt der Versicherungsnehmer den Markt als undurchsichtig und die Produkte als austauschbar. Beim Kampf um den Kunden hat die Nase vorn, wer mit Service punktet.

Wir helfen Ihren Kunden in mehr Lebenssituationen, als Sie sich vielleicht vorstellen können. Als Qualitätsanbieter für integrierte Serviceleistungen in den Bereichen Assistance und Gesundheitsservices bedienen wir über 70 nationale und internationale Unternehmen aus allen Sparten der Versicherungsbranche, dem Gesundheitswesen, der Finanz- und Reisebranche und der Industrie.

Über 350 hoch qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter lösen Ihre Serviceversprechen ein und machen sie für Ihre Kunden erlebbar. Dieser Mehrwert erhöht die Kundenbindung und schafft Verkaufsargumente. Gleichzeitig helfen wir Ihnen dabei, Ihre Leistungsausgaben durch unser Schaden- und Case Management zu reduzieren. Differenzieren Sie sich vom Wettbewerb und verschaffen Sie sich mit unserer kreativen Produktgestaltung einen Vorsprung im Markt.

Ausgezeichnet

Die medizinische Auslands-Assistance von almeda wurde im April 2009 von der Fachzeitschrift Finanztest ausgezeichnet: almeda (bzw. vormals Mercur) wurde Testsieger unter zehn Notrufhotlines verschiedener Auslandsreisekrankenversicherer.

almeda in Zahlen:

(Stand: November 2009)

    • rund 20 Jahre Expertise im Bereich der medizinischen und technischen Assistance
    • über 10 Jahre Erfahrung mit telemedizinischen Gesundheitsservices
    • über 350 Mitarbeiter
    • 365 Tage, 24 Stunden erreichbar
    • 25 Fremdsprachen im Team
    • Qualitätsgeprüfte Dienstleistungsnetzwerke in allen Produktbereichen
    • aktuell 25.000 chronisch Kranke in Gesundheitsprogrammen
    • 12.000 betreute medizinische Notfälle im Ausland pro Jahr
    • 150.000 Fälle aus den Bereichen Unfallpflege, Haus- und Sachschadenmanagement sowie KFZ-Schutzbrief und KFZ-Schadensteuerung pro Jahr
    • 70.000 Reiseanfragen pro Jahr
    • ca. 1 Mio. eingehende Anrufe pro Jahr
    • über 52 Mio. € Schadenvolumen
    • über 70 Großkunden mit rund 60 Mio. Konsumenten
    Was können wir für Sie tun?

BKK Verkehrsbau Union (BKK VBU)

  • Eckdaten
  • Aktuelles
  • User Group - Mitgliedschaften

Die BKK VBU steht für eine ausgezeichnete Gesundheitsversorgung und einen sehr guten Service.

Unter dem Motto „Mehr für Sie“ bietet die BKK VBU viele Zusatzleistungen, außergewöhnliche Präventionsangebote und besondere Versorgungsformen.

Allianz Private Krankenversicherungs-AG

  • Eckdaten

Die Allianz Gruppe ist in etwa 70 Ländern vertreten und einer der größten Finanzdienstleister der Welt. Der wichtigste und bedeutendste Markt des Unternehmens ist Deutschland, wo die Allianz 1890 ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen hat.

Die Allianz Deutschland AG ist in der Schaden- und Unfallversicherung, der Lebensversicherung sowie der Krankenversicherung tätig. Ihren rund 20 Millionen Kunden hilft sie, sich gegen Risiken zu schützen und finanzielle Chancen zu nutzen.

Als führender Versicherer in Deutschland bietet die Allianz Deutschland AG umfassende und auf den Bedarf ihrer Kunden zugeschnittene Lösungen rund um Versicherung, Vorsorge und Vermögen aus einer Hand.

Mit 8.600 Vertretern und knapp 30.000 Mitarbeitern erwirtschaftet die Allianz Deutschland AG einen Umsatz von knapp 30 Milliarden Euro. Sie trägt damit rund ein Viertel zum Gesamtumsatz der Allianz Gruppe bei.

InterComponentWare AG

  • Eckdaten

eHealth-Lösungen von ICW
Damit Gesundheit eine Zukunft hat

Die InterComponentWare AG (ICW) in Walldorf bietet intelligente IT-Lösungen zur umfassenden Vernetzung aller Akteure im Gesundheitswesen. ICW Technologie und Lösungen vereinfachen und verbessern den Datenaustausch und die Kommunikation zwischen Leistungserbringern in Kliniken und Praxen sowie mit den Patienten und Kostenträgern.

ICW konzentriert sich auf vier Leistungsbereiche, in denen die angebotenen Lösungen auf einer hoch sicheren eHealth-Infrastruktur basieren, die ein vernetztes Datenmanagement ermöglicht.

Intersektorale Kommunikation
ICW Lösungen ermöglichen einrichtungs- und sektorenübergreifend verbesserte Behandlungsabläufe durch einen reibungslosen Datenfluss.

Versorgungsmanagement
Kostenträgern bietet ICW Softwarelösungen, mit denen Prozesse im Gesundheits- und Versorgungsmanagement effizient gesteuert und eine bessere Ressourcennutzung erreicht werden können.

Integrierte Versorgung
Niedergelassene Ärzte können mit Hilfe von ICW Lösungen und auf Basis einer kompletten Infrastruktur bereits heute Einzelverträge mit Kassen abschließen oder an entsprechenden Rahmenverträgen teilnehmen.

Persönliches Gesundheitsmanagement
ICW bietet mit einer webbasierten persönlichen Gesundheitsakte allen Nutzern die Möglichkeit, ein effizientes persönliches Gesundheitsmanagement zu betreiben. Die Kommunikation mit den Leistungserbringern lässt sich so erheblich vereinfachen und verbessern.

ERICH SCHMIDT VERLAG GmbH & Co.

  • Eckdaten
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Firmenphilosophie

Die BKK Herkules ist eine gesetzliche Krankenkasse und damit Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Unser Ziel als geöffnete Betriebskrankenkasse ist, keinen Zusatzbeitrag von unseren Versicherten einzufordern. Des Weiteren wollen wir unseren Mitgliederbestand kontinuierlich vergrößern und damit unsere Markstellung festigen und ausbauen.

Die Versicherten stehen als Kunden im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir orientieren unsere Arbeit an den Anforderungen und Erwartungen der Kunden. Nicht unsere Produkte stehen im Mittelpunkt, sondern unsere Versicherten. Unsere Kunden betreuen wir unbürokratisch.

Durch häufigen persönlichen Kontakt mit unseren Kunden kennen wir die Wünsche unserer Versicherten und können sie deshalb individuell betreuen. Wir bieten unsere Informationen und Beratungsleistungen nicht nur im Versicherungsfall an, sondern gehen aktiv auf unsere Kunden und potentiellen Kunden zu.

  • Eckdaten

Die ConVista Consulting AG ist eine der führenden, unabhängigen Beratungsgruppen im Bereich IT-gestützter Geschäftsprozesse. Als langjähriger Partner der SAP AG berät ConVista weltweit Marktführer aus der Versicherungs-, Finanz-und Energiewirtschaft sowie in den Branchen Telekommunikation, Automobil und Einzelhandel.

1999 in Köln gegründet ist die ConVista heute mit über 580 Mitarbeitern in 13 Ländern auf vier Kontinenten vertreten.

Der Kern des Erfolges ist die Verbindung von Prozesswissen, Technologieverständnis und Methoden-Know-how.

  • Eckdaten

Die YouGovPsychonomics AG ist ein international tätiges Institut für Marktforschung, Organisationsforschung und Beratung mit Hauptsitz in Köln und Niederlassungen in Berlin und Wien. Mit psychologisch fundierter Markt- und Organisationsforschung liefern über 120 hoch qualifizierte Forscher und Berater hochwertiges Entscheidungswissen für Marketing, Vertriebssteuerung und Organisationsentwicklung.

Wir gehören zu den Top 10 der umsatzstärksten Institute Deutschlands. Zu unseren Auftraggebern zählen viele namhafte nationale wie internationale Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Seit September 2007 ist YouGovPsychonomics Mitglied der internationalen YouGov Gruppe mit Sitz in London, die weltweit über 400 Mitarbeiter beschäftigt. YouGov gehört zu den 25 größten Marktforschungsinstituten weltweit.

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen in verschiedenen Segmenten des Health Care Marktes, z.B. mit der Pharmaindustrie, Anbietern von Medizintechnik, Krankenkassen, Fachverlagen etc.

Aktuelle YouGovPsychonomics - Studien für den deutschen Gesundheitsmarkt sind u.a.:

    • Health Care Monitor (kontinuierlich; nächstes Highlight im Frühjahr 2010; www.psychonomics.de/healthcaremonitor)
    • Health Care Monitor, Highlight I 2009: Gesundheitsportal im Internet
    • Abschlussbereitschaft und Kundenerwartungen an Krankenzusatzversicherungen (www.psychonomics.de/produkterwartungen-krankenzusatzversicherungen)
    • Tracking Gesundheitsfonds (Determinanten und Szenarien zu Versicherten-Wanderungsbewegungen nach der Reform 2009)
    • Studie zu Service- und Dienstleistungsstrategien von gesetzlichen Krankenkassen in 2009 - Expertenbefragung bei Krankenkassen
    • Studie zur Markenwahrnehmung und -positionierung von Krankenkassen
    Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an (Kontakt: Markus Schöne, Head of Health Care Research, Tel. +49 (0)30 308 74 47-10, markus.schoene@psychonomics.de) und lesen Sie mehr in unserer Unternehmensdarstellung 'YouGovPsychonomics Health Care' oder auf unserer Homepage.

Brinkmann Rechtsanwälte

  • Eckdaten

Willkommen in der Kanzlei Brinkmann Rechtsanwälte

Wir sind eine Kölner Anwaltskanzlei mit zivilrechtlicher Ausrichtung und bundesweiter Klientel für das Wirtschaftsrecht, für den Mandanten aus dem Mittelstand und Privatpersonen mit Schnittstellen für den Forderungseinzug.

Wir arbeiten im Team, bieten aber auch jedem Mandanten einen persönlichen Ansprechpartner. Unsere Qualität dokumentieren unsere Mandanten, die uns teilweise schon Jahrzehnte begleiten. Wir haben Zeit für den Einzelfall und schaffen langjähriges Vertrauen.

Unsere Schwerpunkte liegen im Bereich Versicherungsrecht und Medizinrecht mit Fachanwälten, bei Problemen des privaten Vermögensrechts, in Erb- und Familienangelegenheiten, im Arbeitsrecht, bei Bußgeldsachen und Miet-und Baurecht mit spezialisierten Kollegen.

  • Eckdaten
  • Aktuelles
  • User Group - Mitgliedschaften

Als unabhängiger Full-Service IT-Dienstleister bietet adesso seinen Kunden professionelle Beratung, effiziente Technologien und individuelle Lösungen für die Entwicklung und Unterstützung innovativer Geschäftsideen. Das Unternehmen entwirft Strategien zur Umsetzung effizienter Geschäftsprozesse und berät bei der Auswahl von langlebigen Software-Architekturen und Technologien, um daraufhin maßgeschneiderte Anwendungen zu entwickeln. Gleichermaßen unterstützt das Unternehmen bei der Integration von Anwendungen in bestehende Backend-Systeme sowie beim Betrieb von Anwendungen.

Neben dem klassischen Projekt- und Dienstleistungsgeschäft in den Bereichen Business und IT-Consulting, Software Development sowie IT-Management bietet adesso auch Lösungen mit einem höheren Standardisierungsgrad für typische Aufgabenstellungen an.
Kernbranchen des Dienstleisters sind Erst- und Rückversicherungen, Gesundheitswesen sowie Banken/Finanzen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu innovativen Organisations- und IT-Lösungen im Gesundheitswesen

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Gute Gründe für die AOK PLUS

Eine bedeutende Größe im Gesundheitswesen

Bei der AOK PLUS gehören Sie nicht nur zum erfolgreichen Team einer der größten Krankenversicherungen in Sachsen und Thüringen. Sie arbeiten bei einem der führenden Unternehmen in der Zukunftsbranche Gesundheit und sind Teil einer besonderen und gewachsenen Gemeinschaft von mehr als 7.000 Mitarbeitern alleine in Sachsen und Thüringen.

Nah am Kunden

Die AOK PLUS ist geprägt durch eine regionale Struktur. So sind wir in Sachsen und Thüringen mit 144 Standorten immer in Ihrer Nähe. Und dies beweisen auch die AOK PLUS-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter. Sie stehen den Versicherten mit umfassenden Informationen und fachlicher Kompetenz zur Seite – persönlich und telefonisch. Entsprechend ausgeprägt ist die Verantwortung, die Sie mittragen: Jeder Zweite in Sachsen und Thüringen vertraut uns seine Gesundheit an.

Vielfältige Aufgaben mit hoher Verantwortung

Bei der AOK PLUS finden sich nicht nur Versicherungskaufleute, sie setzt sich aus mehr Berufsbildern und mehr individuellen Profilen zusammen, als Sie vermuten. Das bedeutet für Sie: viele sinnvolle Aufgaben, ein hoher Grad an Verantwortung und ein breiter Gestaltungsrahmen, um professionelle Leistung mit Ihrer persönlichen Lebensplanung optimal in Einklang zu bringen.

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Die pronova BKK mit Sitz in Ludwigshafen ist aus Zusammenschlüssen der Betriebskrankenkassen bedeutender Weltkonzerne wie Bayer, BASF, Ford, Continental oder Hapag-Lloyd entstanden. Bis heute fühlt sich die Kasse stark mit diesen Unternehmen verbunden – und arbeitet in den Bereichen betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention eng mit den Unternehmensleitungen, Betriebsräten und Werksärzten zusammen. Darüber hinaus betreut sie über 60.000 weitere Arbeitgeber in ganz Deutschland.

Im Jahr 2015 fusionierte die pronova BKK mit der ehemaligen Vaillant BKK aus Remscheid. Seit dem 01. Januar 2017 gehört nun auch die BKK Braun-Gillette aus Kronberg dem Unternehmen an. Durch dieses Wachstum kann sich die pronova BKK für die Herausforderungen der Zukunft optimal aufstellen. Alle drei BKKen passen aufgrund Ihrer Strukturen hervorragend zueinander und können gemeinsam die Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit steigern.

Die pronova BKK ist bundesweit für alle Interessierten geöffnet. Über 675.000 Kundinnen und Kunden schätzen die persönliche Betreuung, den exzellenten Service und die umfassenden Leistungen des Gesundheitsdienstleisters. Mit einem dichten Geschäftsstellennetz von über 80 Kundenservice- und Beratungsstellen in ganz Deutschland ist die Kasse auch räumlich immer nah am Kunden und kommt in besonderen Notfällen auch zu Ihnen nach Hause. Darüber hinaus bietet Sie mit dem Servicetelefon an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr eine kompetente Gesundheitsberatung durch Ärzte und medizinisches Fachpersonal exklusiv für ihre Versicherten.

  • Eckdaten
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Seit 125 Jahren steht die AOK als eine der größten Krankenversicherungen in Deutschland für Sicherheit und umfassende medizinische Versorgung im Krankheitsfall.

Die AOK betreut etwa 24 Millionen Menschen - fast ein Drittel der Bevölkerung in Deutschland. Rund 53.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter garantieren in ca. 1.250 Geschäftsstellen einen leistungsstarken Service. Mit rund 35 Prozent Marktanteil ist die AOK eine der größten Krankenversicherungen in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Und: Die AOK ist mehr als eine Krankenversicherung. Sie hat ein umfassendes Gesundheitsmanagement etabliert. Das heißt: Ein konsequent umgesetztes Qualitätsmanagement geht einher mit einer erhöhten Wirtschaftlichkeit der Versorgung.

Das bedeutet für die Versicherten: optimale Versorgung zu günstigen Beiträgen. Von Versicherten und Arbeitgebern gewählte Vertreter nehmen in den Selbstverwaltungen die Interessen der Mitglieder und deren Arbeitgeber wahr. Diese Selbstverwaltung garantiert eine versicherten- und betriebsnahe Gestaltung der Krankenversicherung.

Der AOK-Bundesverband vertritt als Dachorganisation die Interessen der AOK-Gemeinschaft. Der AOK-Bundesverband tritt heute und in Zukunft für eine umfassende Versorgung mit vollwertigen Leistungen ein. Weitere Informationen zum AOK-Bundesverband finden Sie unter www.aok-bv.de.

DIE BERGISCHE KRANKENKASSE

  • Eckdaten

Über uns

Die BERGISCHE ist eine für NRW und Hamburg geöffnete, gesetzliche Krankenkasse.

Mehr als 140 Jahre Tradition und Innovation im Bergischen Land, über 100 Mitarbeiter in unseren Kundenzentren in Solingen, Wuppertal und Bergisch Gladbach sowie rund 70.000 Versicherte stehen für die Verbundenheit mit der Region.

Die Kunden der BERGISCHEN profitieren von zahlreichen Vorteilen.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Als sechstgrößte Krankenkasse und größte IKK bundesweit bieten wir unseren rund 3,6 Mio. Versicherten stabile Leistungen, viele Extras und Top-Service.

Aktueller Geschäftsbericht

analytics-kv GmbH & Co. KG

  • Eckdaten

analytics-kv GmbH & Co. KG - ein Gemeinschaftsunternehmen aus itsc GmbH, spectrum|K und den Gesundheitsforen Leipzig.

Mit der Gründung von analytics-kv wurden die Kompetenzen unternehmensübergreifend aus den Bereichen Informatik, Mathematik und Wirtschaftswissenschaften gebündelt, um die Krankenkassenlandschaft mit IT-gestützten Analyse- und Prognoseinstrumenten zu unterstützen.

Schickler Unternehmensberatung GmbH

  • Eckdaten

Die Schickler Unternehmensberatung bietet seit über 25 Jahren umfassende Leistungen in den Bereichen Unternehmensberatung, Personalberatung und Personalentwicklung. Aus der Verzahnung der drei Leistungsbereiche entsteht unser Know-how-Vorsprung: Tiefes Praxiswissen, das wir auch unserer Spezialisierung auf die Kernbranchen Versicherungen, Gesundheitswirtschaft, IT-Services und Medien verdanken. Mehr als 500 Unternehmen haben sich bereits für Schickler entschieden – für die wir mehr als 4.000 Projekte erfolgreich umgesetzt haben.

Langjährige partnerschaftliche Kundenbeziehungen sprechen dabei für die Art der Beratung und die Ergebnisse der Arbeit von Schickler. Denn in der Umsetzung, in der Akzeptanz und dem Vertrauen der Mitarbeiter und Führungskräfte, zeigt sich, wie wichtig erfahrene Berater mit Fingerspitzengefühl sind. Alle Mitarbeiter haben ihr fundiertes Wissen – genau wie ihre hohe soziale Kompetenz – in der Berufspraxis erworben, bevor sie Berater bei Schickler wurden.

Wir beraten und begleiten seit vielen Jahren Entscheider und Mitarbeiter der Versicherungswirtschaft in maßgeblichen Frage zu Strategie, Vertrieb, Organisation, IT und Personalmanagement eines Versicherungsunternehmens; mit unserem klarem Branchen- und Umsetzungsfokus schaffen wir nachweisbare Erfolge und erhebliche Mehrwerte für unsere Kunden.

Assekuranzbroschüre / Unternehmensdarstellung

Imagebroschüre


Bei Fragen wenden Sie sich an ...

Beatrice Martini

Leiter Marketing

+49 (0) 376650-37

E-Mail schreiben
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

AOK Systems ist das führende System- und Softwarehaus im Gesundheitsmarkt und IT-Partner für die Sozialversicherung in Deutschland. Wir entwickeln SAP-basierte und individuelle IT-Lösungen mit Schwerpunkt bei der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Mit ausgewiesener Expertise im Bereich der Krankenversicherung und dem Wissen um die komplexen Anforderungen im Gesundheitswesen stehen wir unseren Kunden als kompetenter Partner zur Seite. Auf Basis von exzellentem Geschäftsprozess-Know-how und Branchenerfahrung im Bereich der Sozialversicherung bieten wir ein breites Leistungsspektrum – von der IT-Beratung und -Entwicklung über die Implementierung bis hin zu Training und Support.

Wir verfügen über umfangreiche Projekterfahrungen und setzen diese gewinnbringend bei unseren Kunden ein – von der Projektplanung über die Softwareimplementierung bis zur Schulung der Anwender. Seit 2005 ist AOK Systems „Special Expertise Partner“ (SEP) der SAP. Dieser Titel zeichnet AOK Systems als einen Partner mit herausragender Beratungskompetenz im Versicherungsbereich aus und verpflichtet gleichzeitig zu einer ehrgeizigen Zielerreichung. AOK Systems hat als SEP den Nachweis erbracht, dass sie für die SAP® for Insurance-Lösung eine besondere Expertise aufweist. Dies gilt sowohl hinsichtlich des Know-hows der SAP-Produkte als auch der dementsprechenden Projekterfahrung und der Anzahl speziell ausgebildeter Berater und Kundenreferenzen. Diese Expertise hat AOK Systems vor allem durch die Entwicklung und Implementierung der SAP-basierten IT-Lösung oscare® aufbauen können. Mit der GKV-Branchenlösung oscare® und einem Marktanteil von mehr als 50 % im Bereich der GKV gehört AOK Systems zu den Erfolgreichsten unter den Beratungs- und Entwicklungshäusern in dieser Branche.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

1894 als Fabrik-Krankenkasse der Neckarsulmer Strickmaschinenfabrik gegründet, blickt die Audi BKK auf eine lange Geschichte zurück, die eng mit der Entwicklung der AUDI AG verwoben ist. Nach mehrfacher Umbenennung erhielt die damalige Audi Betriebskrankenkasse Neckarsulm 1990 eine in Ingolstadt ansässige Schwester. Beide Kassen wurden zehn Jahre später zur einheitlichen Audi Betriebskrankenkasse zusammengeschlossen. Hinzu kamen weitere Kassen durch Fusionen, wie bspw. der BKK MAN und MTU. Losgelöst von den Verschmelzungen entwickelt sich der Versichertenbestand der Audi BKK überaus positiv. Mit einem Wachstumsschub von 3,4 Prozent stieg Ende 2013 die Anzahl der Versicherten auf rund 557.000. Unter den 126 gesetzlichen Krankenkassen erreicht sie mit ihrem Erfolgskurs derzeit den 25. Platz.

Die Audi BKK zeichnet sich durch das exklusive Leistungsangebot, vorbildlichen Service und die Präsenz vor Ort aus. Die Krankenkasse mit den vier Ringen konzentriert sich auf die Regionen, in denen sie mit ihren rund 650 Mitarbeiter und 29 Geschäftsstellen vertreten ist. Für die unkomplizierte und zuverlässige Unterstützung ihrer Versicherten erhielt die Audi BKK 2012 das Urteil „sehr gut“ als „Kundenorientierteste Krankenkasse“.

Mit dem „Gesundheitsnetzwerk Leben“ etablierte die Audi BKK eine eigene Marke, die eine dauerhafte Kooperation mit Ärzten, Psychotherapeuten, Kliniken und dem medizinischen Dienst im Raum Ingolstadt beinhaltet. Sie gewährleistet den Versicherten damit eine lückenlose Versorgung. Das Pilot-Projekt „Fit im Werk“ rückt zudem die Betriebliche Gesundheitsförderung stärker in den Fokus, so bspw. über den schichtbegleitenden Einsatz von Ergo- und Physiotherapeuten. Ein weiteres innovatives und vielseitiges Erfolgsprodukt stellt die eigens entwickelte Notfall-App dar.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Willkommen bei der DAK-Gesundheit! Wir gehören zu Deutschlands größten gesetzlichen Krankenkassen und sind zugleich mit über 230 Jahren Erfahrung eine der traditionsreichsten. Rund 6 Millionen Menschen vertrauen uns. Die DAK-Gesundheit überzeugt durch starke Leistungen, Kompetenz und Weitblick. Wir sind die Krankenversicherung, mit der Sie vorausschauen. Für Ihre Gesundheit, Ihr Leben – und die Zukunft Ihrer Kinder.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

BITMARCK steht für die Entwicklung innovativer Software-Lösungen für die gesetzliche Krankenversicherung. Dabei werden alle Geschäftsfelder und Geschäftsvorgänge abgebildet, die die Krankenkasse für ihr operatives Geschäft benötigt. Mit einer Skalierbarkeit auf gegenwärtig bis zu 10 Mio. Versicherte ist jede gesetzliche Krankenkasse mit dem GKV-Standard BITMARCK_21c|ng gut und zukunftssicher aufgestellt. Eine komfortable Bedienung sichert die Akzeptanz bei den Mitarbeitern und sorgt für kurze Einarbeitungszeiten. Vielfältige Funktionen stehen den Nutzern zur Verfügung und stellen die Basis für ein innovatives Kunden- und Finanzmanagement dar.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

BKK Abrechnungszentrum Essen

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften
Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Euler Hermes Rating GmbH

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Siemens-Betriebskrankenkasse

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Siemens-Betriebskrankenkasse SBK ist Deutschlands größte Betriebskrankenkasse. Die geöffnete, bundesweit tätige gesetzliche Krankenkasse versichert mehr als 1 Million Menschen und betreut über 100.000 Firmenkunden in Deutschland – mit mehr als 1.500 Mitarbeitern in über 100 Geschäftsstellen.

Seit über 100 Jahren steht für die SBK der Mensch immer im Mittelpunkt. Sie unterstützt ihre Kunden bei allen Fragen rund um die Themen Versicherung, Gesund bleiben und Gesund werden. Dies bestätigen auch die Kunden. So hat die SBK 2014 den Deutschen Servicepreis erhalten, wurde 2013 zum zweiten Mal in Folge „Deutschlands beliebteste gesetzliche Krankenkasse“ und zudem „Bester Krankenversicherer 2013“. Beim Kundenmonitor Deutschland belegte die SBK 2013 zum siebten Mal in Folge Platz 1 bei der Kundenzufriedenheit. 2014 platzierte sich die SBK im Wettbewerb „Deutschlands beste Arbeitgeber“ ebenfalls zum siebten Mal in Folge unter den besten 100 Unternehmen.

IKK Brandenburg und Berlin

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die IKK BB mischt im Wettbewerb der Krankenkassen inzwischen ganz oben mit! Mit Top-Leistungen, Top-Services und vielen Extras überzeugt sie bei unabhängigen Kassenvergleichen und steht bei den Bewertungen weit vorn.

  • Eckdaten

Seit 125 Jahren steht die AOK als eine der größten Krankenversicherungen in Deutschland für Sicherheit und umfassende medizinische Versorgung im Krankheitsfall.

Die AOK betreut etwa 24 Millionen Menschen - fast ein Drittel der Bevölkerung in Deutschland. Rund 53.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter garantieren in ca. 1.250 Geschäftsstellen einen leistungsstarken Service. Mit rund 35 Prozent Marktanteil ist die AOK eine der größten Krankenversicherungen in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Und: Die AOK ist mehr als eine Krankenversicherung. Sie hat ein umfassendes Gesundheitsmanagement etabliert. Das heißt: Ein konsequent umgesetztes Qualitätsmanagement geht einher mit einer erhöhten Wirtschaftlichkeit der Versorgung.

Das bedeutet für die Versicherten: optimale Versorgung zu günstigen Beiträgen. Von Versicherten und Arbeitgebern gewählte Vertreter nehmen in den Selbstverwaltungen die Interessen der Mitglieder und deren Arbeitgeber wahr. Diese Selbstverwaltung garantiert eine versicherten- und betriebsnahe Gestaltung der Krankenversicherung.

Der AOK-Bundesverband vertritt als Dachorganisation die Interessen der AOK-Gemeinschaft. Der AOK-Bundesverband tritt heute und in Zukunft für eine umfassende Versorgung mit vollwertigen Leistungen ein. Weitere Informationen zum AOK-Bundesverband finden Sie unter www.aok-bv.de.

Münchener Verein Versicherungsgruppe

  • Eckdaten

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe ist ein bundesweit tätiger Allbranchenversicherer. Wir bieten Ihnen ein leistungsstarkes Produktangebot für den privaten und gewerblichen Bedarf. Es umfasst innovative Versicherungslösungen in den Bereichen:

  • Gesundheits- und Pflegevorsorge,
  • Alters- und Hinterbliebenenvorsorge,
  • Sicherheit für das persönliche und betriebliche Hab und Gut.

Ein persönlicher Service durch top ausgebildete Innen- und Außendienstmitarbeiter sowie unbürokratische und kundenfreundliche Geschäftsprozesse stehen dabei im Fokus. Bei uns sind Sie in den besten Händen.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Seit 130 Jahren fördert die actimonda krankenkasse aktiv Ihre Gesundheit!

Was 1884 als Fabrik-Krankenkasse William Prym für mehrere hundert Arbeiter begann, hat sich zu einem deutschlandweit agierenden Dienstleister im Gesundheitswesen entwickelt.

Aktuell vertrauen rund 117.000 Menschen der actimonda ihren Krankenversicherungsschutz an.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Seit mehr als 100 Jahren bietet die hkk ihren Versicherten hochwertige Leistungen und kompetente Beratung zu besonders günstigen Beiträgen. Uns vertrauen heute bereits bundesweit mehr als 480.000 Versicherte, Tendenz steigend.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Umfassende Sicherheit plus zusätzliche Extra-Leistungen.

Eines ist doch klar: Vor allem, wenn man krank ist, will man sich auf seine Krankenkasse verlassen können. Und hier sind wir besonders stark. Denn wir bieten ein zuverlässiges, innovatives und umfangreiches Versorgungsangebot. Zusätzlich sind zahlreiche Extra-Leistungen inklusive – weit mehr, als vom Gesetzgeber gefordert.

Speziell für Familien machen wir uns stark.

Bei der Barmer GEK versichert zu sein, heißt: zuverlässige Versorgung für die ganze Familie. Zum Beispiel mit unserem Kinder- und Jugend-Programm oder den Fitnessangeboten für Groß und Klein.

Hier erfahren Sie, was Sie von uns erwarten können.

Bosch – Robert Bosch Healthcare GmbH

  • Eckdaten
  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Unter dem Motto “Mehr Leistung an Ihrer Seite” erwarten Sie bei der IKK Südwest ein exzellenter Service und zahlreiche Angebote, welche weit über die Standardleistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung hinausgehen. Unsere IKK-Vorteile auf einen Blick:

  • 24 Stunden-Service – kompetent, schnell und unbürokratisch
  • Attraktives Bonus-Programm für die ganze Familie
  • Bis zu 150,- Euro Zuschuss zu ausgewählten Präventionskursen und Gesundheitsreisen
  • Erstattung von Reiseschutzimpfungen und weiteren wichtigen Impfungen
  • Zusätzliche Kinder- und Jugendvorsorgeuntersuchungen U10, U11 und J2
  • Erweiterte Vorsorge: Jährliches Hautkrebs-Screening schon ab 19 Jahren

R+V Betriebskrankenkasse

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Seit dem Jahr 2002 sind wir für jedermann geöffnet. Mit schlanken Verwaltungsstrukturen und unseren gut 340 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreuen wir zurzeit über 157.000 Versicherte. Wir bieten Orientierung und Entscheidungshilfe.

  • Eckdaten

Victoria Krankenversicherung AG

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Gothaer Krankenversicherung AG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Mit über 3,5 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von mehr als vier Milliarden Euro gehören wir zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und sind einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Durch qualitativ hochwertige Risiko- und Finanzkonzepte bieten wir unseren Kunden umfassende Lösungen, die über die reinen Versicherungs- und Vorsorgefragen hinausgehen.

BKK-Landesverband NORDWEST

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Der BKK-Landesverband NORDWEST ist das Dienstleistungsunternehmen für die Betriebskrankenkassen in Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen mit einer Hauptverwaltung in Essen und in Hamburg.

Der Landesverband unterstützt seine Mitgliedskassen durch gesetzlich zugewiesene Aufgaben im kollektiven Vertragsrecht und weitere Dienstleistungsangebote. Dazu gehören unter anderem die Vertragsverhandlungen mit den Kassenärztlichen Vereinigungen in den jeweiligen Bundesländern, Vertragsabschlüsse mit Krankenhäusern und auf dem Gebiet der gesetzlichen Pflegeversicherung. Zusätzlich vertritt er die Kassenart BKK in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

INTER Krankenversicherung a.G.

  • Eckdaten

Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften
Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Die SIGNAL IDUNA Gruppe ist einer der großen deutschen Allfinanzkonzerne mit Ambitionen in Europa.

Die Obergesellschaften der Gruppe sind Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit. Die Gruppe ist von

daher selbstständig, unabhängig und an keine Aktionärsinteressen gebunden.

Die SIGNAL IDUNA Gruppe hat ihren Ursprung im gewerblichen Mittelstand: Sie ist aus frühen Selbsthilfeeinrichtungen

von Handwerk, Handel und Gewerbe hervorgegangen. Im Laufe der Jahrzehnte hat sie sich über die rein berufsständische Ausrichtung hinaus zum Allroundversicherer für jedermann entwickelt, mit Spezialversicherern für den öffentlichen Dienst und mit einer ausgeprägten Kompetenz im Bereich der sonstigen Finanzdienstleistungen. Der traditionell starken Bindung an das Handwerk und den Mittelstand fühlt sich die Gruppe auch in Zukunft verpflichtet. Versicherungs- und Finanzdienstleistungen sind ihr Kerngeschäft.

Die SIGNAL IDUNA Gruppe bietet sämtliche Vorsorge- und Finanzprodukte aus einer Hand in einem Haus an. Sie nimmt eine hervorragende Stellung im Konzert der zehn größten deutschen Versicherungsgruppen ein. Die Kapitalkraft und die Finanzstärke der Gruppe sind auf einem hohen Niveau.

Die Gruppe stützt sich auf die Ausschließlichkeitsorganisation selbstständiger Vermittler und bekennt sich zu diesem kundenorientierten Vertriebsweg.

VGH Provinzial Krankenversicherung Hannover Aktiengesellschaft

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Geschichte der VGH, die das Unternehmen so unverwechselbar geprägt hat, reicht weit bis in das Jahr 1750 zurück. Es war Georg Ebell, der Abt zu Loccum und Vorsitzende der Calenbergischen Landschaft, der die Brandkasse im Kurfürstentum Hannover ins Leben rief. Eine segensreiche und soziale Tat. So blieb fortan nicht nur "abgebrannten" Bauern der Bettelstab erspart. Als Anwalt der "kleinen Leute" bildeten die Landschaften ein wichtiges Gegengewicht zur Willkür der absolutistischen Herrscher.

Bis heute ist die VGH - inzwischen längst mit der Provinzial Lebensversicherung Hannover und weiteren Versicherern vereinigt - ein Unternehmen, das sich seinen Kunden und dem Gemeinwohl in besonderer Weise verpflichtet fühlt. Das Prinzip der Fairness ist für die VGH keine Marketingfloskel, sondern Ausdruck einer Haltung, die im Laufe eines Vierteljahrtausends gewachsen ist.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Verbund ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE

  • Eckdaten

ERGO Direkt Krankenversicherung AG

  • Eckdaten

HUK-Coburg Allgemeine Versicherungs AG

  • Eckdaten

Mit über 10 Millionen Kunden versteht sich die HUK-COBURG Versicherungsgruppe als der große deutsche Versicherer für die privaten Haushalte.

SIGNAL Krankenversicherung a.G.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die SIGNAL IDUNA Gruppe ist einer der großen deutschen Allfinanzkonzerne mit Ambitionen in Europa.

Die Obergesellschaften der Gruppe sind Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit. Die Gruppe ist von

daher selbstständig, unabhängig und an keine Aktionärsinteressen gebunden.

Die SIGNAL IDUNA Gruppe hat ihren Ursprung im gewerblichen Mittelstand: Sie ist aus frühen Selbsthilfeeinrichtungen

von Handwerk, Handel und Gewerbe hervorgegangen. Im Laufe der Jahrzehnte hat sie sich über die rein berufsständische Ausrichtung hinaus zum Allroundversicherer für jedermann entwickelt, mit Spezialversicherern für den öffentlichen Dienst und mit einer ausgeprägten Kompetenz im Bereich der sonstigen Finanzdienstleistungen. Der traditionell starken Bindung an das Handwerk und den Mittelstand fühlt sich die Gruppe auch in Zukunft verpflichtet. Versicherungs- und Finanzdienstleistungen sind ihr Kerngeschäft.

Die SIGNAL IDUNA Gruppe bietet sämtliche Vorsorge- und Finanzprodukte aus einer Hand in einem Haus an. Sie nimmt eine hervorragende Stellung im Konzert der zehn größten deutschen Versicherungsgruppen ein. Die Kapitalkraft und die Finanzstärke der Gruppe sind auf einem hohen Niveau.

Die Gruppe stützt sich auf die Ausschließlichkeitsorganisation selbstständiger Vermittler und bekennt sich zu diesem kundenorientierten Vertriebsweg.

R+V Krankenversicherung AG

  • Eckdaten

Unsere Marke ist die Visitenkarte unseres Unternehmens. Sie ist der unverwechselbare Eindruck, den wir Ihnen jeden Tag aufs Neue vermitteln möchten und der Anker unseres Denkens und Handelns.

Die R+V steht für leistungsstarke und umfassende Lösungen zum Vorsorgen, Absichern, Verwenden und Anlegen. Seit 1922 ist R+V der Versicherer in der genossenschaftlichen FinanzGruppe und somit Teil einer starken Gemeinschaft, die Geborgenheit und Schutz bietet. Wir zeichnen uns durch wirtschaftlich solides Handeln aus und engagieren uns mit Herzblut und Weitblick. Dadurch leisten wir einen Beitrag für eine sichere Zukunft: für unsere Kunden, unsere Vertriebspartner, unsere Mitarbeiter und unsere Eigentümer.

Unsere Konzernmarke R+V beinhaltet damit sowohl die Geschichte, das derzeitige Handeln als auch die zukünftige Ausrichtung unseres Unternehmens. Wir wollen nicht einfach nur anders sein, um aufzufallen. Vielmehr wollen wir Ihre Bedürfnisse und Wünsche erreichen und unsere Besonderheiten und Stärken im Vergleich zum Wettbewerb klar vermitteln.

Überall wo Sie mit der Marke R+V in Berührung kommen, egal ob durch die Police, unsere Broschüren, am Telefon oder in einem persönlichem Gespräch mit unseren Mitarbeitern, möchten wir unsere Marke für Sie erlebbar machen.

HUK-COBURG-Krankenversicherung AG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Ausgezeichneter Schutz, ganz nach Ihren Bedürfnissen: unsere Krankenversicherung

Sie suchen den passenden Versicherungsschutz für Ihre Gesundheit? Dann lohnt es sich, in Ruhe aus unserem umfassenden Angebot auszuwählen. Ob Sie den umfassenden Schutz einer Krankenvollversicherung haben wollen. Oder ob Sie sich eine Zusatzversicherung wünschen, etwa für Zahnersatz oder Heilpraktiker.

Die Krankenversicherungen der HUK-COBURG sind mehrfach ausgezeichnet. Zum Beispiel von Stiftung Warentest mit Platz 1 für die Krankenvollversicherung für Angestellte.

HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Private Krankenversicherung im ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzern

Die HALLESCHE Krankenversicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und zeichnet sich dadurch aus, dass die Versicherungsnehmer zugleich Mitglieder und damit Träger des Unternehmens sind. Der Gegenseitigkeitsgedanke prägt unsere Geschäftspolitik, die durch ihre Kundenorientierung auf die Interessen der Mitglieder ausgerichtet ist. Der VVaG garantiert unternehmerische Unabhängigkeit und damit verbunden eine langfristige Stabilität unserer Geschäftspolitik.

Continentale Krankenversicherung a.G.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Unter dem Dach der Continentale haben sich verschiedene Versicherer zu einem Versicherungsverbund zusammengeschlossen. Mit 3,4 Milliarden Euro Beitragseinnahmen gehört die Continentale damit zu den großen deutschen Versicherern.

Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit

Die Continentale ist kein Konzern im üblichen Sinne, denn sie versteht sich als ein "Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit". Dieses Grundverständnis bestimmt das Handeln in allen Bereichen und in allen Unternehmen. Es fußt auf der Rechtsform der Obergesellschaft: An der Spitze des Verbundes steht die Continentale Krankenversicherung a.G. (gegründet 1926), ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit - und ein Versicherungsverein gehört seinen Mitgliedern, den Versicherten. Dank dieser Rechtsform ist die Continentale geschützt gegen Übernahmen und in ihren Entscheidungen unabhängig von Aktionärsinteressen.

BKK A.T.U

  • Eckdaten
  • Eckdaten

uniVersa Krankenversicherung a. G.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die uniVersa Versicherungsgesellschaften sind Versicherungsunternehmen mit langer Tradition und großer Erfahrung. So reichen die Ursprünge der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste Krankenversicherung Deutschlands auf das 1843, ihrem Gründungsjahr, zurück. Die uniVersa Lebensversicherung a.G. wurde im Jahr 1857 gegründet.

Die uniVersa legt Wert auf individuelle Vorsorgelösungen. Deshalb werden keine Produkte von der Stange, sondern individuelle Lösungen zur finanziellen Vorsorge angeboten, bei denen langfristiger Kundennutzen und hohe Servicequalität eindeutig im Vordergrund stehen. Neben der Kundenzufriedenheit nimmt die Wahrung der unternehmerischen Unabhängigkeit eine zentrale Position in der Firmenphilosophie ein.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

ARAG Krankenversicherungs-AG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Der ARAG Konzern ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und zählt zu den drei weltweit führenden Rechtsschutzanbietern. Auf www.ARAG.com finden Sie alle wichtigen Informationen zur internationalen Ausrichtung, den Geschäftsfeldern sowie der Struktur und Führung unseres Konzerns.

mhplus Betriebskrankenkasse

  • Eckdaten

Unser Selbstverständnis

Die mhplus Krankenkasse ist Ihr verlässlicher Partner in der Krankenversicherung und begleitet Sie kompetent in allen Lebensphasen. Zu diesem Zweck kooperieren wir mit erstklassigen Anbietern im Gesundheitsmarkt.

mhplus Versicherte profitieren von ganz individuellen, innovativen Gesundheitsangeboten und Dienstleistungen. Menschlichkeit und Kundennähe sind wichtige Maßstäbe unseres Handelns.

Württembergische Krankenversicherung AG

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung.

Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder BausparBank und Versicherung als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe des Vorsorge-Spezialisten, für den rund 13.000 Menschen arbeiten.

Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Barmenia Krankenversicherung a.G.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die Barmenia zählt zu den großen unabhängigen Versicherungsgruppen in Deutschland. Das Produktangebot der Unternehmensgruppe reicht von Kranken- und Lebensversicherungen über Unfall- und Kfz-Versicherungen bis hin zu Haftpflicht- und Sachversicherungen.

.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten

Seit 125 Jahren steht die AOK als eine der größten Krankenversicherungen in Deutschland für Sicherheit und umfassende medizinische Versorgung im Krankheitsfall.

Die AOK betreut etwa 24 Millionen Menschen - fast ein Drittel der Bevölkerung in Deutschland. Rund 53.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter garantieren in ca. 1.250 Geschäftsstellen einen leistungsstarken Service. Mit rund 35 Prozent Marktanteil ist die AOK eine der größten Krankenversicherungen in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Und: Die AOK ist mehr als eine Krankenversicherung. Sie hat ein umfassendes Gesundheitsmanagement etabliert. Das heißt: Ein konsequent umgesetztes Qualitätsmanagement geht einher mit einer erhöhten Wirtschaftlichkeit der Versorgung.

Das bedeutet für die Versicherten: optimale Versorgung zu günstigen Beiträgen. Von Versicherten und Arbeitgebern gewählte Vertreter nehmen in den Selbstverwaltungen die Interessen der Mitglieder und deren Arbeitgeber wahr. Diese Selbstverwaltung garantiert eine versicherten- und betriebsnahe Gestaltung der Krankenversicherung.

Der AOK-Bundesverband vertritt als Dachorganisation die Interessen der AOK-Gemeinschaft. Der AOK-Bundesverband tritt heute und in Zukunft für eine umfassende Versorgung mit vollwertigen Leistungen ein. Weitere Informationen zum AOK-Bundesverband finden Sie unter www.aok-bv.de.

  • Eckdaten

Die uniVersa Versicherungsgesellschaften sind Versicherungsunternehmen mit langer Tradition und großer Erfahrung. So reichen die Ursprünge der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste Krankenversicherung Deutschlands auf das 1843, ihrem Gründungsjahr, zurück. Die uniVersa Lebensversicherung a.G. wurde im Jahr 1857 gegründet.

Die uniVersa legt Wert auf individuelle Vorsorgelösungen. Deshalb werden keine Produkte von der Stange, sondern individuelle Lösungen zur finanziellen Vorsorge angeboten, bei denen langfristiger Kundennutzen und hohe Servicequalität eindeutig im Vordergrund stehen. Neben der Kundenzufriedenheit nimmt die Wahrung der unternehmerischen Unabhängigkeit eine zentrale Position in der Firmenphilosophie ein.

DEVK Krankenversicherungs-AG

  • Eckdaten

Die DEVK-Krankenversicherung im Porträt

Seit 15 Jahren bietet die DEVK auch Krankenversicherungen an. Die DEVK Krankenversicherungs-AG hat sich auf Krankenzusatzversicherungen spezialisiert und versichert vor allem gesetzlich Krankenversicherte, die ihre Gesundheitsversorgung mit Hilfe privater Vorsorge aufstocken wollen.
Die aktuellen Leistungen der DEVK finden sie hier.
Als betriebliche Sozialeinrichtung der Deutschen Bahn arbeitet die DEVK eng mit der BAHN-BKK zusammen. Eisenbahner und alle, die bei der BAHN-BKK gesetzlich krankenversichert sind, profitieren in den meisten Zusatzversicherungen von besonders günstigen Konditionen.

DEVK ist Testsieger

Die DEVK-Krankenversicherung wurde mehrfach ausgezeichnet. So verglichen die Experten von Stiftung Warentest in der Zeitschrift Finanztest, Ausgabe 11/2009, Tarife für Krankenhaus-Zusatzversicherungen. Dabei belegen die Angebote der DEVK für Männer Spitzenplätze. Testsieger im Preis-Leistungs-Verhältnis für Zweibettzimmer und Chefarztbehandlung ist der DEVK-Tarif ST-G2, für den ein 43-jähriger Mann nur 36 Euro im Monat zahlt. Dafür erhielt die DEVK das Testurteil „gut“ (Note: 1,6). Auch bei der Leistung Einbettzimmer und Chefarztbehandlung für Männer schneidet die DEVK gut ab und belegt mit den Tarifen ST-G2 und KHS35 den zweiten Platz. Auch hier lautet das Qualitätsurteil „gut“ (Note: 1,7). Das aktuelle Preis-Leistungs-Verhältnis floss zu 70 Prozent in die Bewertung ein, zu 30 Prozent wurde die Beitragsentwicklung in der Vergangenheit berücksichtigt. Für die bisherige Beitragsentwicklung bekam die DEVK in beiden Fällen sogar ein „sehr gut“ (Note: 0,5).

Bestnote für Kennzahlen

Der unabhängige Branchendienst map – report hat die DEVK-Krankenversicherung 2010 erstmals im m-Rating berücksichtigt. Als relativ neuer Anbieter wurde die Gesellschaft bisher im p-Rating für junge Krankenversicherer bewertet. Inzwischen ist die DEVK-Krankenversicherung reif für den Vergleich mit den etablierten Anbietern: Sie erreichte in ihrem ersten m-Rating gleich die höchstmögliche Bewertungsstufe „mmm“ für „langjährige hervorragende Leistungen“ und damit auf Anhieb den zweiten Platz. Untersucht wurden Kennzahlen aus den Bereichen Bilanz und Service sowie verschiedene Fallkonstellationen aus dem Bereich Vertrag. Bei der Beitragsentwicklung in der Vollversicherung für Angestellte im Bestand, in der stationären Zusatzversicherung im Bestand sowie bei der Entwicklung des Neugeschäftsbeitrags liegt die DEVK weit vorne.

HanseMerkur Versicherungsgruppe

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Dauerhafte Stärkung der finanziellen Substanz

Die Strategie der HanseMerkur Gruppe ist seit Jahren auf die dauerhafte Stärkung der finanziellen Substanz gerichtet, die für Kunden und Mitglieder in der Personenversicherung von außerordentlicher Bedeutung ist.

Nur so konnten wir uns bis heute zu einer modernen, bundesweit agierenden Versicherungsgruppe mit 1.951 Mitarbeitern und selbständigen Agenturinhabern mit einer Beitragseinnahme von 1.580,7 Mio. Euro und Kapitalanlagen von 5.307,7 Mio. Euro entwickeln.

Das Unternehmen wird den Weg der finanziellen Solidität auch in Zukunft zum Nutzen der Versicherten und der Mitarbeiter im Innen- und Außendienst konsequent fortsetzen und damit dem Ziel der dauerhaften Selbständigkeit der HanseMerkur Gruppe dienen.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Das Unternehmen BKK Pfalz

1923 wurde die BKK Pfalz — zunächst als Betriebskrankenkasse der Knoll AG — in Ludwigshafen am Rhein gegründet. Wir blicken damit auf eine fast neunzigjährige Tradition in der Betreuung unserer Mitglieder zurück. Diese Tradition setzen derzeit über 400 Mitarbeiter fort, die sich um die Gesundheit von rund 230.000 Versicherten in ganz Deutschland kümmern.

In der Pfalz — für ganz Deutschland

Seit dem 1. Januar 2000 ist die BKK Pfalz für alle gesetzlich Versicherten in ganz Deutschland geöffnet. Wir versichern also natürlich nicht nur Menschen aus der Region Pfalz, sondern mittlerweile bundesweit. Ob Sie also in Landshut, Berlin, auf Sylt, in Hattingen oder vielleicht in Dresden oder Greifswald leben, ganz egal, wo — die BKK Pfalz ist gern Ihre Krankenkasse!

Wir tun mehr!

Die BKK Pfalz bietet einen innovativen Service und viele Mehrleistungen, die über die gesetzlichen Leistungen hinausgehen. Wir nutzen die Spielräume für Zusatzleistungen im Sinne unserer Versicherten: Die Gesundheitsvorsorge, der umfassende und vollständige Versicherungsschutz sowie das Wohl von Familien und Kindern liegen uns besonders am Herzen.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Vorteil Direktprinzip: einfach, schnell, direkt

Als erste Direktkrankenkasse Deutschlands verfolgen wir von Anfang an ein konsequent durchdachtes und einfaches Konzept: das Direktprinzip. 1996 gegründet, hat die BIG heute bundesweit über 380.000 Versicherte. Im ersten Quartal 2014 durfte die BIG rund 2500 neue Versicherte begrüßen. Mit unserem Rechtssitz in Berlin und am operativen Standort in Dortmund arbeiten bei der BIG 560 Mitarbeiter.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Einfach überzeugend - unser Service

Service steht bei uns an erster Stelle. Das bedeutet vor allem persönliche und freundliche Beratung und Betreuung durch unser engagiertes Fachpersonal.

Die Liste unserer Experten ist lang. Für die vielfältigen Fragen, die Versicherte im teilweise schwierig überschaubaren deutschen Gesundheitswesen bewegt, haben wir die richtigen Ansprechpartner. Hierzu zählen Sozialversicherungsfachangestellte, Krankenkassenbetriebswirte, Dipl.-Betriebswirte, Krankenschwestern und Krankenpfleger, Rehabilitationssachbearbeiter, Mediziner, Juristen, Diätassistentinnen, Sportwissenschaftler, Zahnarzthelferinnen und viele andere mehr, die unsere Versicherten unterstützen.

Wir verwenden die Beiträge ausschließlich zum Wohle unserer Versicherten. Dank unserer geringen Verwaltungsstruktur bedeutet das für Sie ein Mehr an Leistungen und besten Service!

Artikel drucken

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Zurich Versicherung Aktiengesellschaft

  • Eckdaten

KKH Kaufmännische Krankenkasse

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Mit 1,8 Millionen Versicherten zählt die KKH Kaufmännische Krankenkasse als eine der größten bundesweiten Krankenkassen zu den leistungsstarken Trägern der gesetzlichen Krankenversicherung.

Die KKH hat frühzeitig zukunftsweisende Gesundheitsprogramme entwickelt und unterstützt ihre Versicherten konsequent bei der Entwicklung gesundheitsförderlicher Lebensstile. So hat die KKH als erste gesetzliche Kasse allen bei ihr versicherten Kindern über die gesetzliche Vorsorge hinaus drei zusätzliche Untersuchungen angeboten.

  • Eckdaten
  • Eckdaten

Asstel Versicherungsgruppe

  • Eckdaten

Helsana Versicherungen AG

  • Eckdaten

Gothaer Versicherungsbank VVaG

  • Eckdaten

Die Gothaer als starker Partner

Mit über 3,5 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von mehr als vier Milliarden Euro gehören wir zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und sind einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Durch qualitativ hochwertige Risiko- und Finanzkonzepte bieten wir unseren Kunden umfassende Lösungen, die über die reinen Versicherungs- und Vorsorgefragen hinausgehen.

Generali Deutschland Holding AG

  • Eckdaten

Die Generali Deutschland Holding AG ist die Management-Holding der zweitgrößten Erstversicherungsgruppe in Deutschland.

Sie steht an der Spitze der deutschen Unternehmen der weltweit tätigen Assicurazioni Generali. Sie ist Motor für die Weiterentwicklung des deutschen Verbunds und agiert als Klammer für die Gruppenunternehmen.

Die Generali Deutschland Holding steuert den Konzern und sichert die Bündelung von Know-how sowie die Nutzung von Größenvorteilen, z.B. in der IT, im Asset Management, bei Fragen der wert- und risikoorientierten Steuerung und bei der Durchführung von Großprojekten.

Aktueller Geschäftsbericht

ARAG Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG

  • Eckdaten

Der ARAG Konzern ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und zählt zu den drei weltweit führenden Rechtsschutzanbietern. Auf www.ARAG.com finden Sie alle wichtigen Informationen zur internationalen Ausrichtung, den Geschäftsfeldern sowie der Struktur und Führung unseres Konzerns.

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Die BMW BKK ist die traditionelle Betriebskrankenkasse der BMW AG. Ziel und Auftrag der BMW BKK ist, die aktiven und ehemaligen BMW Mitarbeiter mit ihren Familien zu unterstützen, ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten oder zu verbessern und sie im Krankheitsfall optimal zu versorgen.

Wie keine andere Krankenkasse richtet die BMW BKK ihr Angebot exklusiv auf die Anforderungen der Mitarbeiter und des Unternehmens aus.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Über 3,2 Millionen Kunden mit über 10 Millionen Verträgen vertrauen der LVM Versicherung. Sie gehört mit knapp 3 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie Kapitalanlagen von rund 15,1 Milliarden Euro zu den 20 führenden Erstversicherungsgruppen in Deutschland. Kundenservice vor Ort bieten die 2.200 LVM-Vertrauensleute mit ihren 4.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den bundesweit vertretenen LVM-Versicherungsagenturen, unterstützt von rund 3.300 Mitarbeitern und etwa 100 Auszubildenden in der Unternehmenszentrale in Münster.

Die Unternehmensgruppe hat ein vollständiges Produktangebot für Privat- und Gewerbekunden. Über die LVM eigene Bank, die Augsburger Aktienbank AG, und die LVM-Kooperationspartner hkk Erste Gesundheit, Aachener Bausparkasse und Federated Investors Inc. bietet sie weitere Versicherungs- und Finanzdienstleistungsprodukte an.

Das Unternehmen ist Teilnehmer der folgenden User Groups:

Ansprechpartner

Michaela Walter, Referentin Netzwerk und Veranstaltungen
Bild von Michaela Walter