Intensivlehrgang "Digitale-Versorgung-Gesetz"

Veranstaltungsort: Salles de Pologne Events & Konferenzen | Konferenzetage — Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Beginn: 29. April 2020, 10:00 Uhr

Ende: 29. April 2020, 17:00 Uhr

Intensivlehrgang Digitale-Versorgung-Gesetz

Apps auf Rezept, Videosprechstunden einfach nutzen und überall bei Behandlungen auf das sichere Datennetz im Gesundheitswesen zugreifen – das sind die erklärten Ziele des „Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation“ (Digitale-Versorgung-Gesetz), welches 2019 durch den Bundestag beschlossen wurde. Die Möglichkeiten, die die digitale Entwicklung mit sich bringt, werden die Gesundheitsbranche grundlegend verändern.

Der Intensivlehrgang »Digitale-Versorgung-Gesetz« wird sich in diesem Jahr ausschließlich mit dem DVG beschäftigen und anhand der Schwerpunkte „Strategie – Zertifizierung – Erstattung – Preisverhandlung“ das DVG genau betrachten und aufarbeiten.

  • Organisation
  • Details
  • Vorträge
  • Anmeldung
  • Rückblick

Veranstaltungsort

Salles de Pologne Events & Konferenzen | Konferenzetage
Salles de Pologne Events & Konferenzen | Konferenzetage Hainstraße 16
04109 Leipzig

+49 341 98988 180

Hotel

Hotelempfehlungen der Gesundheitsforen
Hotelempfehlungen der Gesundheitsforen Leipzig - eine Stadt der kurzen Wege. In unserer Empfehlungsliste erhalten Sie einen Überblick zu den nahegelegenen Hotels.

Anreise

Anreise

Ihr Weg zu uns

Hier erhalten Sie Informationen für Ihre Anreise zu den Gesundheitsforen. Dank unserer zentralen Lage haben Sie die Möglichkeit mit Auto, Bahn und Flugzeug anzureisen.

Inhalte

  • Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG): Schwerpunkte, regulatorische Anforderungen und Umsetzung
  • Nutzen, Grenzen, Chancen und Implementierung von digitalen Gesundheitsanwendungen
  • Innovationen, Medizinprodukte, Apps & Co. und deren Machbarkeit im deutschen Gesundheitsmarkt
  • DVG anhand der Schwerpunkte: Strategie | Zertifizierung | Erstattung | Preisverhandlung

Moderation

Sebastian Vorberg

Sebastian Vorberg

Sebastian Vorberg studierte Wirtschaft und Recht in Hamburg und Heidelberg. Er schloss sein Studium in „Gesundheitsrecht und Gesundheitspolitik“ (LL.M.) an der University of Houston (Texas) ab. Nach seinem Referendariat war er von 2000 bis 2002 Leiter der Rechtsabteilung der Strathmann AG, einem deutschen Pharmaunternehmen. 2002 gründete er seine eigene Anwaltskanzlei „Vorberg & Partner“ in Hamburg. Mit einem Team aus sechs Rechtsanwälten und Steuerexperten ist die Kanzlei spezialisiert auf das deutsche Gesundheitssystem, vorrangig Steuer- und Medizinrecht. Seit April 2006 ist Sebastian Vorberg „Fachanwalt für Medizinrecht“. Vorstandssprecher und Gründer des „Bundesverbandes Internetmedizin e. V.“ wurde er im November 2016. Sebastian Vorberg ist Gründer und alleiniger Inhaber der Kanzlei VORBERG.LAW.

Kooperationspartner

Bundesverband Internetmedizin

Der Intensivlehrgang "Digitale-Versorgung-Gesetz" ist eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bundesverband Internetmedizin e.V.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte sowie Entscheider der gesetzlichen und privaten Krankenversicherungsunternehmen, Pharmaunternehmen, Dienstleister im Gesundheitswesen sowie Ärzte und Apotheker und andere Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen

In diesem Bereich stehen Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung alle Vorträge und Dokumente der Referenten zum Intensivlehrgang "Digitale-Versorgung-Gesetz" zur Verfügung.

Achtung: Der Download der Dokumente ist nur für Teilnehmer der Veranstaltung zulässig.

Für die Anmeldung zum Intensivlehrgang "Digitale-Versorgung-Gesetz" nutzen Sie bitte das Anmeldeformular im Downloadbereich oder den unten stehenden Link.

Frühbucher

Frühbucherrabatt

Das Angebot des Frühbucherrabattes gilt für die verbindliche Anmeldung als Veranstaltungsteilnehmer bis zum 28. Februar 2020.

Unternehmensticket

Unternehmensticket

Bei der Buchung eines Unternehmenstickets für vier Teilnehmer erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 500 EUR auf den Gesamtpreis. Das Ticket ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.

Preise für die Teilnahme

Start-ups und Start-up Forenpartner der Gesundheitsforen erhalten Sonderkonditionen. Bitte sprechen Sie uns direkt an.

Ermäßigte Teilnahmegebühr für Forenpartner (mit Netzwerkmodul) oder Partner des Bundesverbandes Internetmedizin e.V.

Reguläre Teilnahmegebühr für Unternehmen

890 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

990 EUR (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer

Konditionen

Die Teilnahmegebühr beinhaltet für den Intensivlehrgang die Tagungsverpflegung sowie Zugang zu den Teilnehmerunterlagen in elektronischer Form.

Hier finden Sie alle Informationen zu den vergangenen Veranstaltungen.

Fachlehrgang am 07./08.05.2019
Digitale Medizin

Fachlehrgang am 20./21.03.2018
Digitale Medizin

Fachlehrgang am 9./10.05.2017
Digitale Medizin

Fachlehrgang am 6./7.06.2016
Manager Internetmedizin

Ansprechpartner

Linda Kunzmann, Leiterin Netzwerk und Veranstaltungen
Bild von Linda Kunzmann

Kooperationspartner

Der Intensivlehrgang "Digitale-Versorgung-Gesetz" ist eine gemeinsame Veranstaltung des Bundesverband Internetmedizin e.V. und der Gesundheitsforen Leipzig GmbH.