Workshop "Internes Kontrollsystem in der gesetzlichen Krankenversicherung"

Veranstaltungsort: Salles de Pologne Events & Konferenzen | Konferenzetage — Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Beginn: 29. September 2016, 9:00 Uhr

Ende: 29. September 2016, 18:00 Uhr

Internes Kontrollsystem

Steigende Planungsunsicherheit und bestehende Insolvenzfähigkeit verstärken den Bedarf nach Konzeptionierung und Ausgestaltung von internen Kontrollsystemen in gesetzlichen Krankenkassen. So können Risiken identifiziert, analysiert und auf ein für das Unternehmen tragbares Niveau reduziert werden.

Für den effizienten Einsatz spielen die Gestaltung und Instrumentierung wirksamer Prozesse eine bedeutende Rolle – für das Unternehmen selbst, aber auch für die Gesamtheit der Stakeholder. Die Teilnehmer dieses Workshops lernen anhand von praxisnahen Fallstudien die aktuelle Rechtslage kennen, um problemorientierte Sachverhalte des IKS zielorientiert zu bearbeiten.

  • Details

Inhalte

Für den Workshop werden u.a. folgende Themenschwerpunkte in Zusammenarbeit mit den fachlichen Leitern festgehalten:

  • Ausgestaltung eines wirksamen IKS bei gesetzlichen Krankenkassen entlang des Kontrollkreislaufs
  • Bausteine, Aufgaben und Vorgaben des IKS
  • Prozessmanagement und Implementierung
  • Berichtswesen und Kommunikation
  • Bearbeitung von Praxisfragen in Kleingruppen

Der Workshop "Internes Kontrollsystem in der gesetzlichen Krankenversicherung" zeichnet sich durch die begrenzte Teilnehmeranzahl aus. Dadurch besteht für eine kleine Gruppe die Möglichkeit, sich am Workshoptag intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Fachliche Leitung

Richard Bosse, Diplom-Verwaltungswirt

Richard Bosse wurde 1959 in Greven/Westfalen geboren. Nach dem Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung war er mehrere Jahre im Außendienst eines Rentenversicherungsträgers tätig. 1986 wurde er Leiter einer Dienststelle mit Schwerpunkt Revision. Von 1990 bis 1997 war er als Revisor im Geschäftsbereich des Bundesministers für Arbeit und Sozialordnung mit den Schwerpunkten Management Audit, Organisation und Informationstechnologie beschäftigt. Neben der Revisorentätigkeit gehörten Projektbegleitung und -beratung zu seinem Aufgabenspektrum.

Seit 1997 ist er Referatsleiter Revision bei einer großen Körperschaft des öffentlichen Rechts. Hier verantwortet er vor allem die Prüfung der Unterstützungsprozesse.

Wilfried Galauner, Diplomierter Betriebswirt (Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie)

Wilfried Galauner ist seit 1992 bei einer großen Körperschaft des öffentlichen Rechts in Hamburg beschäftigt. Dort übernahm er nach mehrjähriger praktischer Tätigkeit ab 1998 zunächst die Aufgabe eines Revisors / Projektleiters in den Schwerpunktthemen Compliance / IKS, Organisation und Management-Audit. Nach Abschluss seines Studiums leitete er ab 2004 einen Revisionsbereich und verantwortete das Prüfgeschehen in den Themen Qualitätsmanagement und internes Überwachungssystem.

Seit 2010 konzipiert und evaluiert er das zentrale Compliance-/ Kontrollsystem im Bereich Mitgliedschaft und Beiträge und koordiniert die Aktivitäten im Zusammenhang mit internen/ externen Prüfinstanzen.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen interne Revision, Risikomanagement, Recht und Compliance, Controlling sowie Qualitäts- und Prozessmanagement der gesetzlichen Krankenversicherungsunternehmen, Dienstleistungsunternehmen und Kassenärztlichen Vereinigungen.

Ansprechpartner

Linda Kunzmann, Managerin Produktportfolio Netzwerk und Veranstaltungen
Bild von Linda Kunzmann