Bild im Text zu null

Die aktuelle wirtschaftliche Situation der gesetzlichen Krankenversicherungen ist insbesondere durch politisch forcierte Neustrukturierungen geprägt. Durch die strengen Regularien auf der Einnahmenseite gewinnt die Kontrolle der Ausgabenseite immer mehr an Bedeutung. Zentrales Thema im Kontext hoher Einsparpotenziale ist der Bereich des Krankengeldes. Obwohl die durchschnittlichen Fallzahlen sowie die AU-Dauern in den vergangenen Jahren rückläufig waren, ist nach wie vor ein Anstieg der Leistungsausgaben in diesem Bereich zu verzeichnen. Im Rahmen des Fokustages versuchen wir Potenziale zur Einsparung von Leistungskosten zu identifizieren.

  • Details
  • Vorträge

Inhalte

Folgende Themen werden im Rahmen des Fokustags behandelt:

  • Einblick in das Krankengeldfallmanagement aus Sicht der Krankenkassen
  • Blockfristberechnung
  • Möglichkeiten der Automatisierung

Fachliche Leitung

Matthias Waack

Bild im Text zu null

Matthias Waack hat an der Universität Leipzig studiert und 2010 seinen Abschluss als Diplom-Mathematiker gemacht. Anschließend hat er mehrere Jahre am Mathematischen Institut der Universität Leipzig gelehrt und geforscht. Mit der Edkimo GmbH hat er eine Feedback-App für Lehrveranstaltungen an Bildungseinrichtungen maßgeblich mitentwickelt. Seit Juni 2016 war er als Projektmanager im Team Analytik bei den Gesundheitsforen tätig. Dabei beschäftigte er sich hauptsächlich mit den Methoden und Verfahren des Data Mining und hat ein Modell zur Prognose von Langzeit-Arbeitsunfähigkeiten entwickelt. Seit Februar 2018 leitet er das Team »Strategie und Innovation« und berät hier insbesondere zu den Themen Digitale Transformation und Auswirkungen von Gesetzesinitiativen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Leistung und Krankengeld von gesetzlichen Krankenversicherungen

In diesem Bereich stehen Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung alle Vortragsunterlagen und Dokumente zur Verfügung.

Achtung: Der Download der Dokumente ist nur für die Teilnehmer des Fokustags zulässig.

Dokumente der Veranstaltung

Ansprechpartner

Chantal Knöpfel, Referentin Netzwerk und Veranstaltungen
Bild von Chantal Knöpfel

Downloads