Bild im Text zu null

Agile Arbeitsformen, Digitalisierung, Talent- und Fachkräftemangel und die Wertefragen, welche die „Generation Y“ aufwirft – die Veränderungsnotwendigkeit im Gesundheitswesen ist hoch und Transformationsprozesse werden durch Ambiguitäten, Komplexität und Unsicherheit bestimmt. Veränderte Mitarbeitererwartungen, neue Formen der (Selbst-)Führung, stärkere Vernetzung und die Notwendigkeit immer wieder Neues zu lernen führen zu neuen Herausforderungen. Welche Faktoren in diesem Kontext den zukünftigen Erfolg sichern und welche Bedeutung geteilte Wertemuster und individuell erlebte Sinnhaftigkeit für Kollaboration und Employee Engagement haben, steht im Zentrum der Session.

  • Details

Inhalte

  • Methoden zur erfolgreichen Zusammenarbeit im Unternehmen
  • Modelle für werteorientierte Führung
  • Wertemuster für Kollaboration und Employee Engagement
  • Digitale Transformation

Moderation

Prof. Dr. Christoph Schönfelder

Bild im Text zu null

Als Professor für Personal- und Organisationsentwicklung an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management und Co-Founder von MONDAY.ROCKS fokussiert Prof. Dr. Christoph Schönfelder den Zusammenhang von Purpose auf das Employee Engagement und die Teamkultur. Seine Vision: Durch digitale Sinnentschlüsselung jeder Person weltweit engagierte und wertschätzende Kollaboration zugänglich machen und die Produktivität durch individuelle Passion im Arbeitskontext steigern. Zudem begeistert ihn die Schnittstelle von Sinn und KI.

Bild im Text zu null

Mehr zu MONDAY.ROCKS finden Sie unter https://www.monday.rocks/

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Organisation, Prozessmanagement, Vertrieb sowie Personal- und Unternehmensentwicklung von gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen sowie Dienstleister des Gesundheitswesens

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren...

Ansprechpartner

Anja Jaehne, Referentin Netzwerk und Veranstaltungen
Bild von Anja Jaehne

Downloads