User Group "Analytik in der Krankenversicherung"

Veranstaltungsort: — Wir gehen online — | Diese Veranstaltung wird per Videoübertragung durchgeführt.

Beginn: 21. April 2020, 9:30 Uhr

Ende: 21. April 2020, 15:30 Uhr

User Group Analytik in der Krankenversicherung

Elektronischer Datenaustausch oder Umgang mit unstrukturierten Informationen erhöhen das Aufkommen zu verarbeitender Daten. Ziel der Datenanalytik ist es, die zugewiesenen Mittel effizient zu verwenden und damit die Versorgungsqualität zu verbessern. Um dies zu erreichen stehen Risikoidentifikation, -prognose und -quantifizierung, Kosten-Nutzen-Bewertung der Maßnahmen sowie Evaluation der Versorgungsaktivitäten im Fokus.

  • Mitglieder
  • Nächstes Arbeitstreffen
  • Details
  • Vorträge
  • Anmeldung

Themenschwerpunkte

  • Überblick zu statistischen Verfahren
  • Einblick in Prognosemethoden und Anwendungsbeispiele
  • Anwendungsfälle von Machine Learning
  • TSGV und HzV-Prämie
  • Blick über den Tellerrand: Datenanalysen in anderen Branchen

Veranstaltungsort

Wir gehen online —
Diese Veranstaltung wird per Videoübertragung durchgeführt.

Themen der User Group

  • Analytische Verfahren, neue Forschungsansätze und sich darauf ergebende Handlungsempfehlungen zu Qualitätssicherung
  • Analyse und Bewertung von Gesundheitsrisiken
  • Data-Mining und Data Ware House
  • Datenqualitätsproblematiken
  • Beurteilung von Versorgungskonzepten, z.B. anhand Deckungsbeitragsrechnungen oder Prognosen von Kostenentwicklungen

Fachliche Leitung

Matthias Waack

Bild im Text zu null

Matthias Waack hat an der Universität Leipzig studiert und 2010 seinen Abschluss als Diplom-Mathematiker gemacht. Anschließend hat er mehrere Jahre am Mathematischen Institut der Universität Leipzig gelehrt und geforscht. Mit der Edkimo GmbH hat er eine Feedback-App für Lehrveranstaltungen an Bildungseinrichtungen maßgeblich mitentwickelt. Seit Juni 2016 war er als Projektmanager im Team Analytik bei den Gesundheitsforen tätig. Dabei beschäftigte er sich hauptsächlich mit den Methoden und Verfahren des Data Mining und hat das ein Modell zur Prognose von Langzeit-Arbeitsunfähigkeiten entwickelt. Seit Februar 2018 leitet er das Team »Strategie und Innovation« und berät hier insbesondere zu den Themen Digitale Transformation und Auswirkungen von Gesetzesinitiativen.

Zielgruppe

Die User Group richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Versorgungsanalyse, Controlling, Mathematik und Aktuariat sowie Leistungs- und Vertragsmanagement in der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung.

Format

  • Bestehender Arbeitskreis mit festen Mitgliedern
  • 2 Arbeitstreffen á 2 Tage pro Jahr, inkl. gemeinsamen Abendessen
  • Vertrauensvoller Austausch
  • Praxisbericht der User Group-Mitglieder
  • Externe Referenten mit Input und Best Practice
  • Angemessenes Verhältnis zwischen Vorträgen und Diskussionen
  • Platzieren eigener Themen und Themenwünsche
  • Langfristige Kontakte, die über die Arbeitstreffen hinausgehen

In diesem Bereich finden Sie die Vorträge und Dokumente der Referenten zu den jeweiligen Arbeitstreffen.

Achtung: Der Download der Dokumente ist nur für Mitglieder der User Group zulässig.

Anmeldung

Für die Mitgliedschaft Ihres Unternehmens nutzen Sie bitte das Anmeldeformular (Downloads).

Preise für die Mitgliedschaft in der User Group

Reguläre Mitgliedschaftsgebühr für Unternehmen

Ermäßigte Mitgliedschaftsgebühr für Forenpartner (mit Netzwerkmodul)

1.240€ pro Halbjahr (zzgl. MwSt.)

990€ pro Halbjahr (zzgl. MwSt.)

390€ 2. Teilnehmer pro Treffen (zzgl. MwSt.)

340€ 2. Teilnehmer pro Treffen (zzgl. MwSt.)

Konditionen

Die Mitgliedschaftsgebühr beinhaltet die Teilnahme am jeweils zweitägig stattfindenden Arbeitstreffen sowie der Abendveranstaltung und die Tagungsverpflegung für einen Unternehmensvertreter. Die Teilnehmerunterlagen aller User Group-Treffen stehen grundsätzlich allen Mitarbeitern des Unternehmens in elektronischer Form zur Verfügung.

Ansprechpartner

Chantal Knöpfel, Referentin Netzwerk und Veranstaltungen
Bild von Chantal Knöpfel

Aktueller Hinweis

Das Coronavirus bewegt Menschen weltweit und auch unser Unternehmen nimmt diese Situation sehr ernst. Die Veranstaltungen der Gesundheitsforen werden somit zunächst bis einschließlich 8. Mai 2020 per Videoübertragung durchgeführt. Sollten Veranstaltungen verschoben werden, werden die neuen Termine zeitnah bekannt gegeben und Sie darüber informiert. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.