User Group "Datenschutz in der Krankenversicherung"

Veranstaltungsort: Salles de Pologne Events & Konferenzen | Konferenzetage — Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Beginn: 26. Februar 2019, 9:30 Uhr

Ende: 27. Februar 2019, 14:00 Uhr

User Group Datenschutz in der Krankenversicherung

In der Krankenkasse ist der strenge Schutz und die Sicherheit der versichertenbezogenen Sozialdaten eine wichtige Maxime. Mit der weiter voranschreitenden Digitalisierung, der Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung und der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte kommen auch in Zukunft weitere datenschutzrechtliche Herausforderungen auf Krankenkassen zu. Welchen datenschutzrechtlichen Anforderungen unterliegen neue, mobile Angebote? Wie lassen sich neuste Entwicklungen mit dem Versorgungsauftrag der Krankenkassen vereinen?

  • Mitglieder
  • Nächstes Arbeitstreffen
  • Details
  • Vorträge
  • Anmeldung

Themenschwerpunkte

  • Datenschutzrechtliche Anforderungen an cloudbasierte IT-Lösungen
  • Datenethik – Verantwortungsvoller Umgang mit Daten
  • Datenschutzmanagementsystem – Anforderungen und Vorgehensweise
  • Risikoanalyse und -bewertung im Sinne der DSGVO

Veranstaltungsort

Salles de Pologne Events & Konferenzen | Konferenzetage
Salles de Pologne Events & Konferenzen | Konferenzetage Hainstraße 16
04109 Leipzig

+49 341 98988-180

Hotel

Hotelempfehlungen der Gesundheitsforen
Hotelempfehlungen der Gesundheitsforen Leipzig - eine Stadt der kurzen Wege. In unserer Empfehlungsliste erhalten Sie einen Überblick zu den nahegelegenen Hotels.

Anreise

Bild im Text zu null

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Leipzig

Mit dem Kooperationsangebot der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und der Deutschen Bahn reisen Sie mit 100 % Ökostrom entspannt und sicher zu Ihrer Veranstaltung in Leipzig!

Themen der User Group

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen (E-Health-Gesetz, IT-Sicherheitsgesetz, EU-Datenschutz-Grundverordnung etc.)
  • Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten in der Krankenversicherung
  • Datenschutzgerechter Dialog mit den Versicherten
  • Datenschutzrechtliche Herausforderungen im Zuge der Digitalisierung
  • Beschäftigtendatenschutz

Zielgruppe

Wir laden Fach- und Führungskräfte ein, die in ihrem Berufsalltag mit der Erhebung, Verarbeitung und Analyse von sensiblen Gesundheitsdaten betraut sind, Datenschutzbeauftragte von gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen und deren Aufsichten sowie Dienstleister aus dem Bereich des Datenschutzes und der IT-Sicherheit. Durch gemeinsame Diskussionen dieser Zielgruppen sollen Lösungen für den Umgang mit den Routinedaten gefunden werden.

Format

  • Bestehender Arbeitskreis mit festen Mitgliedern
  • 2 Arbeitstreffen á 2 Tage pro Jahr, inkl. gemeinsamen Abendessen
  • Vertrauensvoller Austausch
  • Praxisbericht der User Group-Mitglieder
  • Externe Referenten mit Input und Best Practice
  • Angemessenes Verhältnis zwischen Vorträgen und Diskussionen
  • Platzieren eigener Themen und Themenwünsche
  • Langfristige Kontakte, die über die Arbeitstreffen hinausgehen

In diesem Bereich finden Sie die Vorträge und Dokumente der Referenten zu den jeweiligen Arbeitstreffen.

Achtung: Der Download der Dokumente ist nur für Mitglieder der User Group zulässig.

Anmeldung

Für die Mitgliedschaft Ihres Unternehmens nutzen Sie bitte das Anmeldeformular (Downloads).

Preise für die Mitgliedschaft in der User Group

Reguläre Mitgliedschaftsgebühr für Unternehmen

Ermäßigte Mitgliedschaftsgebühr für Forenpartner

1.240€ pro Halbjahr (zzgl. MwSt.)

990€ pro Halbjahr (zzgl. MwSt.)

390€ 2. Teilnehmer pro Treffen (zzgl. MwSt.)

340€ 2. Teilnehmer pro Treffen (zzgl. MwSt.)

Konditionen

Die Mitgliedschaftsgebühr beinhaltet die Teilnahme am jeweils zweitägig stattfindenden Arbeitstreffen sowie der Abendveranstaltung und die Tagungsverpflegung für einen Unternehmensvertreter. Die Teilnehmerunterlagen aller User Group-Treffen stehen grundsätzlich allen Mitarbeitern des Unternehmens in elektronischer Form zur Verfügung.

Ansprechpartner

Alissa Weiss, Referentin Netzwerk und Veranstaltungen
Bild von Alissa Weiss