User Group "IT-Management in der Krankenversicherung"

Veranstaltungsort: Leipzig Marriott Hotel — Am Hallischen Tor 1 | 04109 Leipzig

Beginn: 24. November 2020, 9:30 Uhr

Ende: 25. November 2020, 14:00 Uhr

User Group IT-Management in der Krankenversicherung

IT-Organisationen stehen vor der Herausforderung, sowohl die Funktionsfähigkeit des Unternehmens sicherzustellen als auch den hohen Qualitäts- und Sicherheitsansprüchen aller Anspruchsgruppen gerecht zu werden. Ein Fokus des Arbeitskreises ist es, Strategien zu erarbeiten, diesen Herausforderungen im Kontext der Digitalisierung zu begegnen. Hierbei ist der konkrete Erfahrungsaustausch der Teilnehmer ein entscheidender Mehrwert.

  • Mitglieder
  • Nächstes Arbeitstreffen
  • Details
  • Vorträge
  • Anmeldung

Themenschwerpunkte

  • Elektronische Gesundheitsakte – Status Quo
  • Agile Arbeitsweisen im IT-Management – Erfahrungsberichte
  • Cloud- und Datensouveränität
  • Digitale Gesundheitsanwendungen – erste Erfahrungen
  • Positionen der Aufsicht/Digitalausschuss
  • Neue Technologien: Blockchain

Veranstaltungsort

Leipzig Marriott Hotel
Leipzig Marriott Hotel Am Hallischen Tor 1
04109 Leipzig

+49 341 96530

Hotel

Hotelempfehlungen der Mobilityforen
Hotelempfehlungen der Mobilityforen Leipzig - eine Stadt der kurzen Wege. In unserer Empfehlungsliste erhalten Sie einen Überblick zu den nahegelegenen Hotels.

Anreise

Bild im Text zu null

Ihr Weg zu uns

Hier erhalten Sie Informationen für Ihre Anreise zu den Gesundheitsforen. Dank unserer zentralen Lage haben Sie die Möglichkeit mit Auto, Bahn und Flugzeug anzureisen.

Themen der User Group

  • Onlinegeschäftsstellen und Digitalisierung
  • Mobile Devices
  • Datenschutzrechtliche Herausforderungen im Zuge der Digitalisierung
  • Dunkelverarbeitung
  • Prozessintegration
  • IT-Architektur

Fachliche Leitung

Roland Nagel

Bild im Text zu null

Nach einer Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten und einem Studium der Wirtschaftsinformatik an der FH Dortmund begann Roland Nagel seine berufliche Karriere als Leiter des Informationsmanagements bei der AOK Westfalen-Lippe. Neben dieser Tätigkeit absolvierte er ein MBA-Studium an der Hochschule St. Gallen in der Schweiz.

Später wechselte Roland Nagel als Gesamtverantwortlicher „Rollout“ und als Bereichsleiter „Markt und Beratung“ zur AOK Systems und war dort als Prokurist tätig.

Im Anschluss übernahm er eine Position als Senior Manager bei Accenture und verantwortete dort das Care Management Team im deutschsprachigen Raum. In dieser Funktion leitete er Projekte im Bereich Versorgung und eHealth für gesetzliche Krankenversicherer und öffentliche Organisationen.

Seit 2010 ist Roland Nagel Geschäftsführer der Gesundheitsforen Leipzig GmbH.

Zielgruppe

Wir laden Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Unternehmensentwicklung sowie Informationsmanagement von gesetzlichen und privaten Krankenversicherungsunternehmen ein. Insbesondere die Bereiche Inhouse-IT, Unternehmensarchitektur, Organisationsmanagement, IT-Infrastruktur, IT-Anwendungen sowie Data-Warehouse und Digitalisierung werden thematisiert.

Dokumente der Arbeitstreffen

In diesem Bereich finden Sie die Vorträge und Dokumente der Referenten zu den jeweiligen Arbeitstreffen.

Achtung: Der Download der Dokumente ist nur für Mitglieder der User Group zulässig.

Anmeldung

Für die Mitgliedschaft Ihres Unternehmens nutzen Sie bitte das Anmeldeformular (Downloads).

Preise für die Mitgliedschaft in der User Group

Ermäßigte Mitgliedschaftsgebühr für Forenpartner (mit Netzwerkmodul)

Reguläre Mitgliedschaftsgebühr für Unternehmen

990 EUR pro Halbjahr (zzgl. MwSt.)

1.240 EUR pro Halbjahr (zzgl. MwSt.)

340 EUR 2. Teilnehmer pro Treffen (zzgl. MwSt.)

390 EUR 2. Teilnehmer pro Treffen (zzgl. MwSt.)

Konzept

Ziel der User Group ist es, ein interaktives und übergreifendes Netzwerk im Gesundheitsmarkt aufzubauen, um den fachlichen Austausch auf allen Ebenen zu gewährleisten. Wir bringen das Netzwerk zu Ihnen. Mit unseren Leistungen haben Sie die Möglichkeit, fachlich stets informiert zu sein und vom Know-how der Branche zu profitieren.

  • Bestehender Arbeitskreis mit festen Mitgliedern
  • 2 Arbeitstreffen á 2 Tage pro Jahr, inkl. gemeinsamen Abendessen
  • Online-Portal für Mitglieder mit Zugriff auf die Vorträge
  • Vertrauensvoller Austausch
  • Praxisbericht der User Group-Mitglieder
  • Externe Referenten mit Input und Best Practice
  • Angemessenes Verhältnis zwischen Vorträgen und Diskussionen
  • Platzieren eigener Themen und Themenwünsche
  • Langfristige Kontakte, die über die Arbeitstreffen hinausgehen

Ansprechpartner

Anja Jaehne, Referentin Netzwerk und Veranstaltungen
Bild von Anja Jaehne